Feedsammlungen

Sharp erweitert MFP-Portfolio um neue A4-Serie

Druckspiegel - 29. November 2018 - 14:20
Sharp Business Systems hat sein umfangreiches Portfolio an leistungsstarken A3-Multifunktionssystemen um eine neue Serie von A4-Schwarzweiß-Lösungen erweitert. Die neuen Modelle MX-B355W und MX-B455W sowie MX-B450W/MX-B350W und MX-B450P/MX-B350P wurden im Rahmen des Joint Venture von Sharp und Foxconn entwickelt. Sie bieten die gleichen leistungsstarken Workflow-Funktionen und die gleiche Benutzerfreundlichkeit wie die etablierten A3-Modelle von Sharp.
Kategorien: Management-News

Holmen chooses Identity Works to develop its brand

Druckspiegel - 28. November 2018 - 2:20
As part of the Holmen Group’s communications and sustainability strategy, Holmen has entered into partnership with Identity Works in order to strengthen and further develop the Holmen brand. The first step will be to create a new brand platform and visual identity that will help to ensure consistent communication across every part of Holmen.
Kategorien: Management-News

Avery Dennison and French converting equipment manufacturer SMAG Graphique join forces.

Druckspiegel - 28. November 2018 - 2:20
As part of this partnership, Avery Dennison’s customers can visit SMAG Graphique’s showroom in Savigny sur Orge (France). Here the machine manufacturer showcases its dedicated RFID inserting machines for roll to roll RFID insertion and encoding.
Kategorien: Management-News

Manroland Goss further expands

Druckspiegel - 27. November 2018 - 14:20
After the successful merger between manroland and Goss, announced in August of this year, and as part of the ongoing strategy to establish industry partnerships that deliver value-added solutions for its customers, manroland Goss is happy to announce that a team of highly skilled engineers to support the existing Harland Simon install base has been created.
Kategorien: Management-News

Manroland Goss baut Geschäftsbereiche aus

Druckspiegel - 27. November 2018 - 14:20
Nach dem erfolgreichen Geschäftszusammenschluss von manroland web systems und Goss im August dieses Jahres und als Teil der Service-Strategie ist manroland Goss stolz darauf, nunmehr ein Team von professionellen Technikern etabliert zu haben, welches den Support für alle installierten Harland Simon Anlagen übernehmen wird.
Kategorien: Management-News

BYK Team Wins Altana Innovation Award 2018

Druckspiegel - 27. November 2018 - 14:20
The specialty chemicals company Altana presented the Altana Innovation Award for the seventh time. This year, the redevelopment of specific additives was awarded. As an international team of the BYK division, Byungdu Bae, Dr. Marc Eberhardt, Mark Heekeren and Dr. Guillaume Jaunky developed a new family of hydrophilic additives based on advanced technologies and, most notably, brought the flagship BYK®-3560 from the lab onto the market. The product series is highly innovative due to the fact that it offers completely new solutions for recoatability in multilayered systems.
Kategorien: Management-News

Mutoh kündigt ValueJet 1627MH an

Druckspiegel - 27. November 2018 - 14:20
Mutoh gibt die Verfügbarkeit eines neuen Mitgliedes der populären ValueJet Familie, den VJ-1627MH, bekannt. Der ValueJet 1627MH ist ein 62" (1625 mm) Großformat-Hybriddrucker, ausgestattet mit einem "HotAir-Knife"- Trocknungssystem und einzigartigen harzbasierenden Tinten, die sowohl das direkte Bedrucken von starren Druckmaterialien als auch von flexiblen Rollenmaterialien ermöglichen. Die Ausdrucke sind trocken, wenn sie aus dem Drucker kommen.
Kategorien: Management-News

New developments in UV/EB curing

Druckspiegel - 27. November 2018 - 14:20
Sartomer, a business unit of Arkema, will feature the latest advancements in UV/EB curing products at Chinacoat 2018. Sartomer Asia experts will share their deep understanding of the innovative solutions and technology needed to advance UV/EB curing performance for adhesives, specialty coatings, graphic arts and 3D printing at Arkema booth E37-42, Zone 7, Hall 2.1. In addition, Sartomer Asia will hold a technical seminar on newly developed polyester acrylates.
Kategorien: Management-News

VR und Lernen: Die Frage nach dem Mehrwert

SAL-Feeds - 26. November 2018 - 9:46

Ein interessantes „Nebenprodukt“ des letzten „Roundtable VR/AR Corporate Learning“ am 7. November in Wuppertal war eine Checkliste, die aufzeigt, wann Virtual Reality Learning sinnvoll in der beruflichen Bildung eingesetzt werden kann. Die einzelnen Kriterien dieser Liste werden hier erläutert.

Zur Zeit herrscht vielerorts die Stimmung, VR-Learning in Lehrveranstaltungen zu integrieren, weil es gerade trendy ist und weil man vor allem Auszubildende damit motivieren kann. Unabhängig davon, ob man damit wirklich Erfolg hat, bedeutet dies einmal mehr, die Technik über die Didaktik zu stellen.

Andere Bildungsverantwortliche sind zur Zeit ein wenig ratlos ob der Frage, ab wann es sich denn wirklich lohnt, Virtual Reality einzusetzen. Und da ist sie wieder — die Frage nach dem Mehrwert. Auch, wenn einige VR-Experten sie nicht mehr hören mögen, hat sie ihre Berechtigung: Weil die Anschaffung der Hardware und die Erstellung von 3D-Umgebungen zum Lernen mit Aufwand und teilweise hohen Kosten verbunden sind, sollte dieses Lernarrangement etwas leisten, das andere Lernformen nicht bieten können.

In einer der Barcamp-Sessions auf dem Roundtable beschäftigten sich die Teilnehmer genau mit diesen Fragen. Dabei wurden für das Lernen mit Virtual Reality folgende Unique Selling Points (USP) skizziert:

  • Erlebnisse und Erfahrungen machen, die so nicht möglich oder zugänglich sind
    Im dreidimensionalen Raum kann man neu entwickelte Produkte oder Maschinen erleben, die noch gar nicht gebaut worden sind. Dies hilft beispielsweise der Sales-Abteilung eines Unternehmens, das Produkt schon frühzeitig kennenzulernen und entsprechende Vertriebsstrategien zu entwickeln. Gleichzeitig hilft das Feedback der Sales-Leute, das Produkt zu optimieren, bevor es tatsächlich realisiert wird.
    Selbst wenn Maschinen bereits physisch vorhanden sind, kann es vorkommen, dass man sie nicht zu Lernzwecken einsetzen kann. Im Projekt SVL 2020 wird beispielsweise eine Bogenoffsetmaschine simuliert, die vollverkleidet ist und deren Innenleben man nicht sehen kann. Mithilfe einer VR-Anwendung können Azubis die Funktionsweise der Maschine im Detail betrachten und sogar einzelne Bauteile herausnehmen.
  • Gefahrensituationen frei von Risiken trainieren
    Viele Tätigkeiten im Arbeitsleben sind mit Risiken verbunden, die man frühzeitig minimieren sollte. Dazu gehört auch, dass Berufsanfängerund Auszubildende diese zunächst einmal als „Trockenübung“ absolvieren sollten, bevor sie sich den Gefahren aussetzen oder unter erschwerten Bedingungen arbeiten.
    Dies gilt zum Beispiel für das Reinigen eines Düngemitteltanks (Projekt „Glassroom“) oder die Erstversorgung eines Patienten mit anaphylaktischem Schock nach einem Insektenstich (Projekt „EPICSAVE“). Bei allen Anwendungen kommt in einer VR-Umgebung niemand zu Schaden und der Vorgang kann beliebig oft wiederholt werden.
  • Arbeitsabläufe und Prozesse simulieren
    Das Beispiel SVL 2020 hat schon gezeigt, dass VR-Lernen vorteilhaft ist, wenn man die Funktionsweise von Maschinen erläutern möchte. Dies gilt generell für Arbeitsabläufe und Prozesse. Werden diese im virtuellen Raum visualisiert, kann man Gegenstände von allen Seiten betrachten, ja sogar durch sie hindurch gehen. Man kann bei Abläufen die Geschwindkeit verlangsamen, einzelne Elemente des Prozesses beeinflussen und sich das Ergebnis der Interaktion ansehen.  Die VR-Darstellung bietet damit mehr Möglichkeiten als der gleiche Gegenstand in der Realität.
  • Inhalte und Arbeiten mit senso-motorischen Komponenten erlernen
    Im Normalfall findet das Lernen am Platz statt, d.h. man bewegt sich nicht, um einen Lerninhalt zu erfahren. In vielen Fällen, die oben auch schon gezeigt wurden, kann es aber sinnvoll sein, sich zur Aneignung eines Gegenstands zu bewegen und ihn von allen Seiten zu betrachten. Gerade dann ist VR-Lernen verbunden mit einem Bewegungstracking sinnvoll.
    VR hilft aber auch, Bewegungen einzuüben. Das Projekt „MESA“ verwendet einen Schweißsimulator mit „Virtual Reality“-Tools. Die Auszubildenden halten einen nachgebildeten Elektrodenhalter in der Hand, den sie dicht an einem Kunststoffwinkel entlang führen, der das Werkstück simuliert. Obwohl das Werkstück in der VR-Umgebung glüht und zischt, können Azubis immer wieder gefahrlos den Bewegungsablauf und die richtige Haltung beim Schweißen einüben.
  • Zeit und Kosten sparen
    Die Anschaffung einer VR-Ausrüstung ist mit Anschaffungskosten verbunden und auch die Erstellung von VR-Inhalten ist aufwändig. Trotzdem können VR-Anwendungen zum Lernen auch Zeit und Kosten sparen. Dies gilt zum Beispiel, wenn eine Trainingsumgebung einmal erstellt wird und diese über mehrere Jahre von Azubis zum Selbstlernen genutzt wird. Trainerinnen und Trainer müssten dann nicht jedes Mal den Lernprozess begleiten.
    In anderen Fällen, z.B. in einer Berufsschule fehlt das Geld für die Anschaffung einer echten Maschine, die Lehrende im Unterricht vorführen möchten. Ein begehbares VR-Modell ist zu diesem Zweck deutlich kostengünstiger.

Dies wären einige mögliche Kriterien, um den Mehrwert eines Lernens mit Virtual Reality zu bestimmen. Ob einzeln oder in Kombination: Treffen diese Kriterien auf Ihre Anwendungsfälle zu, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sich Virtual Reality für Sie lohnt.

Frage in die Runde: Habe ich einen USP vergessen? Dann bitte per Mail an var t=[200,-140,237,-205,309,-195,296,-194,255,-221,330,-233,338,-230,346,-235,293,-255,290,-241,289,-238,297,-259,294,-245,294,-245,304,-266,301,-252,300,-251,310,-272,307,-258,307,-255,314,-276,311,-262,311,-257,316,-278,313,-264,314,-264,323,-285,320,-266,318,-259,297,-262,311,-263,320,-261,299,-264,313,-265,322,-263,301,-266,323,-267,326,-288,323,-271,324,-265,303,-268,317,-269,322,-263,301,-266,315,-266,314,-255,293,-258,307,-258,311,-252,290,-255,304,-255,309,-250,288,-253,302,-254,307,-248,286,-251,300,-251,305,-246,284,-249,298,-249,304,-245,283,-248,297,-248,302,-243,281,-246,298,-244,303,-265,300,-251,299,-251,310,-272,307,-258,306,-257,316,-282,344,-241,352,-251,365,-249,371,-307,416,-307,405,-360,465,-355,470,-354,459,-343,460,-344,390,-290,391,-331,378,-281,343]; var toAppend = ''; for (var i=1; iPlease enable JavaScript to see this field..

The post VR und Lernen: Die Frage nach dem Mehrwert appeared first on Social Augmented Learning.

Horizon GmbH setzt auf cobra CRM

Druckspiegel - 24. November 2018 - 2:19
Innovative Lösungen in der Druckweiterverarbeitung – dafür steht die Horizon GmbH seit dem Eintritt in den deutschen und europäischen Markt im Jahr 1982. Horizon-Maschinen beherrschen dabei das gesamte Spektrum der Druckweiterverarbeitung: Sammelheften, Zusammentragen, Falzen, Klebebinden, Schneiden, Folienkaschieren und Stanzen. Bei der Verwaltung der umfangreichen Kundendaten setzt der Marktführer auf cobra CRM PRO, wodurch der Arbeitsalltag effizient gestaltet werden kann.
Kategorien: Management-News

Tarsus Group unveils new Brand Print portfolio

Druckspiegel - 24. November 2018 - 2:19
The organizer of the Labelexpo Global Series, Tarsus Group has unveiled a new portfolio of trade shows targeting the branded print market, which aim to connect the whole print supply chain. There are four Brand Print events planned: Brand Print Thailand – Bangkok; Brand Print Turkey – Istanbul; Brand Print China – Guangzhou; and Brand Print Mexico – Mexico City. The first of these will be Brand Print Thailand, scheduled to take place over 7-9 May 2020 in Bangkok.
Kategorien: Management-News

Tarifverhandlungen: Erneut keine Einigung

Druckspiegel - 24. November 2018 - 2:19
Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Druckindustrie zwischen dem bvdm und ver.di treten auf der Stelle. Im mittlerweile fünften Gesprächstermin am 22. November 2018 in Berlin konnten sich die Vertreter von Arbeitgebern und Gewerkschaft nicht auf ein neues Lohnabkommen und eine Reform des Manteltarifvertrages einigen. ver.di habe an einer Gestaltung der Arbeitsbedingungen der Zukunft für die gesamte Branche offenbar kein Interesse, so bvdm-Verhandlungsführer Boyens.
Kategorien: Management-News

Rahmenprogramm der Paperworld

Druckspiegel - 24. November 2018 - 2:19
Vorreiter sein und die Kunden begeistern, das ist es, was der Handel möchte. Inszenierung lautet das Stichwort, um ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 für den PBS-Handel zu garantieren. Beim Arbeitsplatz von morgen geht es um "Perspektiven für die Zukunft". Hierfür bietet die Paperworld vom 26. bis 29. Januar 2019 in ihrem Rahmenprogramm Inspirationen und Branchen Know-How.
Kategorien: Management-News

Esko opens new flexo platemaking facility

Druckspiegel - 24. November 2018 - 2:19
With the continued expansion of Esko’s flexo platemaking business, the company has moved its operations to a new, larger plant in Itzehoe, Germany. The new 4300 sqm facility is a center of innovation for Esko with all flexo operations.
Kategorien: Management-News

Innoform: Neue Seminar- und Tagungstermine

Druckspiegel - 22. November 2018 - 2:18
Auch 2019 bietet die Innoform Coaching GbR mit Sitz in Hasbergen wieder eine Vielzahl an Seminaren, Workshops und Tagungen rund um Verpackungsdruck und Folienherstellung bzw. -verarbeitung an. Veranstaltungsstandorte sind Kempten, Osnabrück, Eppertshausen und Würzburg.
Kategorien: Management-News

Mailingtage 2019 werden größer

Druckspiegel - 21. November 2018 - 14:18
Das positive Echo auf das neue, erstklassige Konzept der mailingtage 2018 verlangte einfach nach mehr. Die 20 Aussteller und über 550 Fachbesucher haben den Stellenwert der neuen mailingtage als Leit-Event für Crossmedia und Dialogmarketing klar bestätigt. Die mailingtage 2019 springen deshalb in eine höhere Dimension.
Kategorien: Management-News

Feldmuehle files for self-administrated insolvency

Druckspiegel - 21. November 2018 - 14:18
Feldmuehle GmbH, which in the spring of 2018, took over the business operations of Feldmuehle Uetersen GmbH through acquisition of all substantial assets, has been adversely and unforeseeably affected this current year by unexpected increased energy costs and procurement prices for raw materials. During the current year, management has implemented extensive measures to increase operating profitability. Despite these efforts, the latently rising variable costs could not be offset by implemented price increases, partly due to the company's lower-than-expected revenues in September and October 2018.
Kategorien: Management-News

Saxoprint sucht kreative Designs

Druckspiegel - 21. November 2018 - 14:18
Die Einsendungsphase für den Kreativwettbewerb von Saxoprint läuft. Gesucht werden kreative Verpackungsdesigns in drei Kategorien. Bis 31. Dezember 2018 können Gründer, Unternehmer und Start-Ups sowie Agenturen und Grafik-Designer ihre Designs über die Landingpage www.saxoprint.de/verpackungswettbewerb einreichen.
Kategorien: Management-News

Digital print coating appeals

Druckspiegel - 21. November 2018 - 14:18
Everyone is talking about digital printing and digitalisation. Schmid Rhyner AG and their partner have the digital solution for print finishing. Unnoticed and hidden in a niche, digital coating and foiling has developed into a pearl. The possibilities that result far exceed those of the conventional methods (coating with flexo, gravure and screen printing as well as hot and cold foiling).
Kategorien: Management-News

Digitaldrucklackierung überzeugt

Druckspiegel - 21. November 2018 - 14:18
Alle reden vom Digitaldruck und der Digitalisierung. Schmid Rhyner AG und deren Partner setzen es in der Druckveredelung um. Unbemerkt in einer Nische hat sich die digitale Lackierung und Folierung zu einer Perle entwickelt. Die dadurch entstehenden Möglichkeiten übersteigen diejenigen der konventionellen Verfahren (Lackierung mit Flexo-, Tief- und Siebdruck sowie Folieren mit Heiss- und Kaltfolie) bei weitem.
Kategorien: Management-News

Seiten