Haupt-Reiter

U10: Typografische Auszeichnung

Anleitung für das Wiki
In diesem Wiki könnt ihr gemeinsam Lerninhalte erstellen. Jedes Wiki ist direkt und für jeden angemeldeten User editierbar. Wenn bereits bei vorherigen Prüfungs-Wikis zum Thema (manchmal auch nur Teilgebiete streifend) erstellt wurden, so werden sie unten verlinkt. Ansonsten einfach hier diesen Eintrag überschreiben und mit entsprechenden Inhalten füllen.
Um Beispielaufgaben etc. zu bearbeiten haben wir extra eine Lerngruppe (https://mediencommunity.de/lerngruppe-mediengestalter-ap-sommer-2020) eingerichtet, bitte diese für das gemeinsame Lösen von Aufgaben nutzen.
Viel Erfolg beim Lernen.
Das Team der mediencommunity

Bewertung: 
0
Bisher keine Bewertung

Kommentare

(Bevor sich doch Fehler einschleichen, lieber erstmal als Kommentar :) )

Der Begriff "Auszeichnung" kommt aus der Druckersprache; es bedeutet soviel wie, das Teile eines Textes durch von der Grundschrift abweichende Schriftgestaltung verhorgehoben wird. Dazu gehören bspw. Veränderungen der Schriftgröße, der Schriftart, farbige Kennzeichnungen, usw.
Die Auszeichnung dient dazu, das Leseinteresse zu wecken und auf wichtige Stellen hinzuweisen.

Es gibt einmal die Passive Auszeichnung und die Aktive Auszeichnung:

Passive Auszeichnung
• Kursive
• Kapitälchen
• ...

Aktive Auszeichnung
• untersch. Strichstärken (fett, halbfett, ..)
• Unterstreichungen 
• ...

Es dient darüber hinaus, den Text in sinnvolle Abschnitte zu Gliedern. Ich glaube Initialen gehören auch zu Auszeichnungen.

 

Da hat sich doch schon direkt ein Fehler eingeschlichen: Es wird unterschieden in 

  • Aktive Auszeichnung (oder laute Auszeichnung)
  • heben hervor, sieht man auf den ersten Blick (beim überfliegen)
  • • fett
  • • auffälligerer Schriftschnitt
  • • größerer Schriftgrad
  • • andere Schriftfamilie
  • • grafische Auszeichnungnen (unterstrichen/durchgestrichen)
  • • ...

integrierte Auszeichnungen (leise Auszeichnungen)
sind weniger auffällig, werden erst im Leseprozess gesehen
• Kursive
• Kapitälchen
• ...

  • passive Auszeichnungen
  • heben nicht hervor, sondern nehmen sich zurück:
  • • Schriftschnitte, die magerer als der Grundschriftschnitt sind
  • • kleinerer Schriftgrad

 

  • Ich hab allerdings selbst Probleme folgende Auszeichnungen zuzuordnen:
  • • spationierte Auszeichnungen (Sperrungen)?
  • • hoch- bzw. tiefgestelle Auszeichnungen
  • • Initialien - ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich Auszeichnungen sind, sie werden ganz oft nicht gelistet

Wir haben gelernt, dass ein Initial zu den Auszeichnungen gehört.

Laut Typografie und Layout/Rheinwerk Design

"Auch die Initiale sind ein Auszeichnungesmittel innerhaln eines Layouts"

Es sollte sparsam verwendet werden und sollte Einzüge vosziehen...

 

S P E R R U N G E N

sind aktive/optische Auszeichnungen sollen allerdings vermieden werden, da der lesefluss erheblich gestörrt wird

das hier hab ich jetzt noch im Typolexikon gefunden, danach wäre es eine leise Auszeichnung, sie wird ja auch im gleichen Schriftschnitt gesetzt wie der Grundtext.

https://www.typolexikon.de/sperren/