Haupt-Reiter

U12: Timecode

Anleitung für das Wiki
In diesem Wiki könnt ihr gemeinsam Lerninhalte erstellen. Jedes Wiki ist direkt und für jeden angemeldeten User editierbar. Wenn bereits bei vorherigen Prüfungs-Wikis zum Thema (manchmal auch nur Teilgebiete streifend) erstellt wurden, so werden sie unten verlinkt. Ansonsten einfach hier diesen Eintrag überschreiben und mit entsprechenden Inhalten füllen.
Um Beispielaufgaben etc. zu bearbeiten haben wir extra eine Lerngruppe (https://mediencommunity.de/lerngruppe-mediengestalter-ap-sommer-2019) eingerichtet, bitte diese für das gemeinsame Lösen von Aufgaben nutzen.

Viel Erfolg beim Lernen. 
Das Team der mediencommunity

Bewertung: 
0
Bisher keine Bewertung

Kommentare

Guten Morgen zusammen, 

Bei dem Thema stehe ich wirklich auf dem Schlauch... alles was ich im Internet zu Timecode gefunden habe bezieht sich auf Framerate in bezug auf Video...

Kann mir vielleicht jemand sagen ob ich mit diesen Infos richtig bin? Was lernt ihr zu diesem Thema?

Vielen Dank

Da stehe ich auch auf dem Schlauch, ich hatte Timecode nicht in meiner Ausbildung. Laut Kompendium finde ich folgende Informationen.

Timecode, wozu?

Um die Synchronisation bei Video oder Audio zu ermöglichen, ist eine genau Steuerung der Zeitlichen Abläufe notwendig.

Das ermöglich der Standard SMPTE -TIMECODE

Die Bilder werden in Einzelbilder (Frame) unterteilt (VIDEO) und jedem Bild wird eine exakte Zeit zugeordnet.

Beispiel.
Stunde: Minute: Sekunde: Frame:

Kleinste Einheit eines Videos ist ein Frame – ein Einzelbild. Für ein genaues synchronisieren muss ein Codec verwendet werden, der famesgenaus Schneiden ermöglicht.

Dann scheinen folgende Informationen wichtig zu sein. 

  1. Rohmaterial (Video, Bild, Sounddatein)
  2. Grobschnitt Festlegung der Szenenfolgen
  3. Feinschnitt (framegenaues schneiden)
  4. Überblendungen / Effekte (harter, weicher Schnitt, Bluescreen)
  5. Texte (Titel, Untertitel, Vor und Abspann)
  6. Vertonung (On-Ton, Off-Ton, Musik, Effekte )
  7. Rendernung (Berechnung des Endproduktes)

Wichtig könnten die Framerates sein:

  1. 24 FPS  (Kino)
  2. 25 FPS PAL (europäischen TV-Videostandards)
  3. 30 FPS USA

Alle Angaben ohne Gewähr, bitte mich korregieren, wenn was nicht richtig ist.