U2: Veredelung in Druckverfahren

Anleitung für das Wiki
In diesem Wiki könnt ihr gemeinsam Lerninhalte erstellen. Jedes Wiki ist direkt und für jeden angemeldeten User editierbar. Wenn bereits bei vorherigen Prüfungen Wikis zum Thema (manchmal auch nur Teilgebiete streifend) erstellt wurden, so werden sie unten verlinkt. Ansonsten einfach hier diesen Eintrag überschreiben und mit entsprechenden Inhalten füllen. Konkrete Aufgaben gemeinsam lösen oder besprechen könnt ihr zudem in der Lerngruppe.
https://mediencommunity.de/lerngruppe-mediengestalter-ap-sommer-2022

Viel Erfolg beim Lernen.
Das Team der mediencommunity

 

Bewertung: 
0
Bisher keine Bewertung

 

Kommentare

Hat jemand eine Idee, was das „in“ bedeutet im Thema?
Soll das heißen inline, also in der Druckmaschine, in der gedruckt wurde? Oder soll es eher verstanden werden wie „mit“, also Veredlung durch Auftragen besonderer Farben oder Lacke und damit kein Prägen oder Stanzen?
Hm …

Hierzu gibt es ein ganzes Wiki hier in der Mediencommunity: https://mediencommunity.de/druckveredelung

Womit allerdings nicht beantwortet ist, was das "in" bedeutet.

Die Veredelung von Drucken dient nicht nur der Optik, sondern auch der Produktsicherheit. Zum einen können bei der Druckveredelung (englisch print enhancement, auch print refinement oder print finishing) besondere optische Effekte und ein Extra an Glanz hinzugefügt werden, was Printprodukte hochwertiger und interessanter erscheinen lässt. Zum anderen ist es mit der Veredelung möglich, den Bedruckstoff vor äußeren Einflüssen wie Kratzern zu schützen.

  1. Lackieren
  2. Folienkaschierung
  3. Heißfolienprägung
  4. Beflockung
  5. Laser Cut (Laserstanzen)

 

https://www.print.de/thema/druckveredelung/

Bild von ELNO

LINK ZUM VEREDELUNGSLEXIKON
Eine tolle Seite für das aktuelle Thema 

_______________________________

AP 2022 Content:  https://mmm.page/elno.workshops
Workshop via Discord: https://discord.gg/yq8kDg6WWw
Mediencommunity: https://mediencommunity.de/users/elno