Haupt-Reiter

Logo-Styleguide

Ein Logo Styleguide ist generell nur dafür da festzuhalten wie ein Logo wo, in welchem Abstand zu anderen Dingen und in welchen Farben dargestellt werden muss. Damit EIN Logo überall, auf jeder Werbefläche, jedem Dokumenten oder jeder Anzeige das gleiche Erscheinungsbild hat.

Was sollte ein Styleguide beinhalten?

  • Ansichten des Logos in Farbe, s/w Monochrome und Strich
  • Vorgaben zur Proportion und Platzierung auf verschiedenste Medien. Häufig wird der Abstand zu den Formaträndern vorgegeben.
  • Einen Farbschlüssel mit Farbansichten nach:  CMYK, RGB, Pantone, HKS und RAL, Hex-Farben
  • Verwendete Schriftart und Positionierung der Wortmarke zur Bildmarkec.)

 

Das ist ein Logo-Styleguide:

http://www.fm.rlp.de/fileadmin/fm/downloads/finanzen/bauschilder/Styleguide_bundesregierung.pdf

 

Bewertung: 
5
Durchschnitt: 5 (3 Stimmen)

Kommentare

man beachte falls es sich um die Richtlinien der Logogestaltung handelt:

gestalterische Aspekte: Einprägsamkeit, Unverwechselbarkeit, Seriösität, einfache Form, wenige Details, Repräsentation eines Unternehmens -> sollte im Einklang stehen mit der Firmenphilosophie

technische Aspekte: s/w-Umsetzung muss funktionieren, die Wiedererkennung muss gewährleistet sein, Medientauglichkeit, helle Farben sollten nur in Binenformen oder mit Außenkontur verwendet werden, Reproduzierbarkeit in allen größen muss gewährleistet sein, Logo als Verktorgrafik angelegt -> zur freien Skalierbarkeit