Verpackungstechnik

Liebe Azubis, liebe Ausbilderinnen und Ausbilder, liebe Lehrerinnen und Lehrer im Bereich Verpackungstechnik!

Dies ist eure neue Plattform, auf der ihr euch miteinander vernetzen und zum Thema Verpackungstechnik austauschen könnt.

 

Die Plattform enthält derzeit vier verschiedene Inhalte:

  1. Ein Wiki auf Basis des Handbuchs für Packmitteltechnologen
  2. Eine Linkliste zu verschiedenen weiteren Plattformen und Herstellern mit Lernmaterial
  3. Erfahrungsberichte aus der Ausbildung für Packmitteltechnologen
  4. Lerngruppen, in denen Azubis sich austauschen können

Ich wünsche allen Beteiligten viel Spaß und Erfolg beim Nutzen der Plattform!

Erik Wölm
Hauptverband Papier- und Kunststoff­verar­beitung (HPV)

Berufe: 
Kategorien: 

Verpackungstechnik-Wiki

Liebe Lehrerinnen und Lehrer im Bereich Verpackungstechnik!

Dieses Wiki soll das bestehende Handbuch für Packmitteltechnologinnen und -technologen ergänzen, und zwar mit Videos, Fotos, Übungen, Fragen, Antworten...

In einem ersten Schritt stellen Sie als Lehrerinnen und Lehrer Inhalte ein. Hierfür bieten sich zum Beispiel bereits bestehende Lernfelder aus den drei Handbüchern für Packmitteltechnologen an. Diese können Sie z.B. mit Videos ergänzen, die im Buch keinen Platz finden.

In einem zweiten Schritt laden Sie Ihre Schülerinnen und Schüler ein, das Wiki für sich zu nutzen - zur Kommentierung Ihrer Artikel, zum Organisieren von Lerngruppen, zum Hochladen eigener Videos etc.

In einem dritten Schritt sollen die Handbücher mittels sog. QR-Codes mit dem Wiki verbunden werden. Die Lernenden haben dann also die Möglichkeit, beim Durcharbeiten der Bücher auf die Inhalte im Wiki zuzugreifen, und umgekehrt beim Durcharbeiten des Wikis in den passenden Seiten im Buch nachzuschlagen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß und Erfolg beim Nutzen des Wikis!

Erik Wölm
Hauptverband Papier- und Kunststoff­verar­beitung (HPV)



Wie ist das Wiki zu bedienen?

Eine Bedienungsanleitung für das Wiki finden Sie hier.

Eine Liste mit Links zu weiteren Informationsquellen im Bereich Verpackungstechnik finden Sie hier.

Zurück zur Hauptseite Verpackungstechnik

Kategorien: 

LF 7: Logistische Prozesse steuern

Bewertung: 
0
Bisher keine Bewertung

Erfahrungsberichte - Tag der Verpackung

Tag der Verpackung

am 7.Juni 2018 in Pirmasens

Der jährliche Tag der Verpackung ist eine Kampagne der Verpackungswirtschaft. Wir, die Berufsbildende Schule Neustadt an der Weinstraße, die Firmen G.& G. Preißer GmbH, FWB Kunstofftechnik GmbH und psb intralogistics GmbH sowie der VDI BV Saar e.V. wirkten als aktive Unterstützer der Kampagne mit.

Am Donnerstagmorgen des 7.Juni 2018 startete die Landes-Berufsschulklasse der Packmitteltechnologen an der Berufsbildenden Schule in Neustadt in den Tag der Verpackung und machte sich auf den Weg nach Pirmasens.

Die Veranstaltung „Tag der Verpackung“ begann in Pirmasens-Petersberg. Dort begrüßte uns Herr André Fuhrmann, Leiter der Entwicklung von der Firma Preißer. Bevor er uns durch die Fertigungshallen der Firma führte, erhielten wir durch seine Präsentation einen Einblick in die Gründung, das Wachstum und das Produktionsspektrum des rheinland-pfälzischen Familienunternehmens.

Vortrag André Fuhrmann, Fa. G. & G. Preißer GmbH

Die 1907 gegründete G. & G. Preißer GmbH stellt Voll- und Wellpappverpackungen jeglicher Art her, die just in time beim Kunden ankommen. Auf fünf Inline-Fertigungslinien werden jährlich bis zu 140 Mio. m² Wellpappe verarbeitet. Gestärkt mit neuem Wissen ging es in die Produktionshallen. Vom Wareneingang, Produktion, Palettierung, Abfall-und Wasseraufbereitung bis hin zur Logistik wurde uns alles gezeigt und erläutert.

Fa. G. & G. Preißer GmbH, Pirmasens-Petersberg

Nach einem abschließenden Gespräch und einer Brötchen-Vesper machten wir uns auf den Weg zu FWB Kunststofftechnik in Pirmasens.

Nach der Begrüßung durch Frau Annette Keller, Ausbildungsleiterin der Firma FWB Kunststofftechnik wurde uns in einem Vortrag das Unternehmen vorgestellt. 70 Millionen Spritzgussteile hat FWB im Jahr 2017 hergestellt; das sind über 190.000 Stück pro Tag. Genutzt werden sie für Autoschlüssel, Gaspedale, elektrische Servolenkung oder Radarsensorik. Der Großteil der Kunden stammt aus dem Bereich Automotive. In der Betriebsbesichtigung konnten wir nun das vorher theoretisch Erklärte live erleben. Bei der Entwicklung beginnend, über die Konstruktion und den Werkzeugbau ging es in die Produktion bis hin zum Versand. Im Werkzeugbau sahen wir wie nach den Vorgaben der Konstruktionsabteilung mittels modernster CAD/CAM- und Maschinentechnik Spritzgusswerkzeuge sowie Lehren und Vorrichtungen gefertigt werden. In der Produktion werden dann auf Spritzgussmaschinen von 50t bis 650t Schließkraft alle gängigen Thermoplaste zu anspruchsvollen technischen Formteilen verarbeitet. Der Automatisierungsgrad der gezeigten Produktionsanlagen bei FWB ist auffallend hoch.

Fa. FWB Kunstofftechnik GmbH, Pirmasens

Mit diesen Einblicken ging es nun in der selben Straße weiter zu psb intralogistics. Herr Welsch, Vertriebsleiter der Firma psb intralogistics stellte uns in seinem Vortrag das Unternehmen und dessen breite Produktpalette vor. Psb intralogistics plant und realisiert Gesamtsysteme für den Materialfluss und für die Lagerung innerhalb von Unternehmen in Produktion und Distribution. Alle Fertigungsschritte sind an einem einzigen Standort konzentriert, dem Stammhaus in Pirmasens. In der Werksbesichtigung erlebten wir die beeindruckende und breite System-Palette des Unternehmens. Wir schauten und wir staunten über die angebotenen flurfreien oder flurgebundenen Systembausteine von psb intralogistics. Von konventioneller flurgebundener Fördertechnik über Lagersysteme für Kartons, Behälter und Paletten, Kommissioniersysteme und Sorter bis zum fahrerlosen Transportsystem oder zur Hängefördertechnik war alles aufgeboten.

Fa. Psb intralogistics GmbH, Pirmasens

Wer nun Lust auf einen Beruf in der Verpackungswirtschaft bekommen hat, meldet sich einfach bei uns. Wir helfen auch dabei Ausbildungs- und Praktikumsplätze im Verpackungsbereich zu finden.

Kontaktperson: Sabine Becker

sabine.becker@bbs-nw.de oder ak-verpackungslogistik@bv-saar.vdi.de

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals sehr herzlich bei den teilnehmenden Unternehmen für deren Einladungen und im Besonderen bei Herrn Fuhrmann für die Kontaktherstellung bedanken.

Kategorien: