• Prüfungsvorbereitung

    Learn together! Gemeinsam auf Prüfungen vorbereiten und von Moderatoren unterstützt werden.

  • Lerncenter

    Learning at its best! Das kostenfreie Lerncenter umfasst neun umfangreiche webbased Trainings, einen Übungspool und viele weitere Lernressourcen.

  • Gruppen

    Come together! Themenorientiert vernetzen und austauschen.

  • Wiki

    Keep informed! Recherchieren Sie in über
    700 Wikiseiten.

  • Lexika

    Lexika für Druck, Druckverarbeitung, Flexografie, Mediengestaltung, Siebdruck und Online-Marketing.

Prüfungsvorbereitung

Learn together! In der Mediencommunity bereiten sich Auszubildende in Druck- und Medienberufen gemeinsam auf ihre Prüfungen vor. Moderatoren unterstützen sie dabei. Mit Wikis, Lerngruppen und anderen Angeboten stehen allen Azubis kostenlose Tools zur Verfügung. Neu: Lerngruppe und Wiki zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung Winter 2018 für Mediengestalter sind online!

Wikis und Lexika

Keep informed! Recherchieren Sie in über 4700 Fachbegriffen und weiteren 900 Wiki­seiten zu unterschiedlichen Branchenthemen im MedienWiki. Zu Spezialthemen wie Mikrotypografie und Druckveredelung stehen eigene Angebote zur Verfügung. Über die MedienLinks und die Branchensuche finden Sie gezielt Infos im WWW. Neu: Lexikon mit über 300 Begriffen zum Thema Online-Marketing.

Gruppen

Come together! In unseren Interessen­gruppen können sich Nutzer/innen themen­orientiert miteinander vernetzen und austauschen – von Druck und Weiter­ver­arbeitung bis Druckveredelung und Schriften­klassifikation. Lehrer/innen und Ausbilder/innen sind in der Trainer-Community gut aufgehoben.

Lerncenter

Learning at its best! Ab 2017 ist das Lerncenter kostenfrei nutzbar. Das Lerncenter umfasst neun umfangreiche Webbased Trainings zu wichtigen Themen rund um Typo, Layout und Projektmanagement, einen Übungspool mit projektorientierten Aufgaben der Mediengestalter-Ausbildung und viele weitere Lernressourcen.

Qualifizierung für die Druck- und Medienbranche in interaktiven Lehr- und Lerngemeinschaften

Gesucht: Deutschlands beste Azubis Mediengestalter/-innen Digital und Print sowie Medientechnologen/-innen Druck 2018

Die WorldSkills Germany, die Meis­terschaft der bes­ten Medien­gestal­ter/-innen und Medien­tech­no­logen/-innen, finden vom 22. bis 25. Oktober 2018 in Wies­loch bei der Hei­del­berger Druck­maschi­nen AG statt. Die Sie­ger ver­tre­ten Deutsch­land bei den WorldSkills Welt­meis­ter­schaf­ten 2019 in Kasan (Russ­land).

Der Anmeldeschluss ist der 31. August 2018. Teil­nahme­berech­tigt sind alle, die in diesem Jahr nicht älter als 21 Jahre sind und über sehr gute prak­ti­sche Fer­tigkei­ten und gute Fach­kennt­nisse ver­fügen. Für den Bereich Medien­gestal­tung wer­den die bei­den Wett­bewerbe Grafik­design und Webde­sign aus­ge­tra­gen. Die Medi­en­tech­no­logen Druck tre­ten in der Disziplin Druck­tech­nik an.

Weitere Infos zu Wett­bewerb, Teil­nahme­bedingun­gen und Anmeldung gibt es hier.

Erste Azubi-Befragung der Druck- und Medienberufe

Wie bewerten Azubis eigentlich Ihre Ausbildung in Druck- und Medienberufen? Wo sehen sie die positiven Seiten und wo Defizite?

Erstmals wur­den 2017 die Aus­zu­bildenden der Druck- und Medien­be­ru­fe zur Zufrieden­heit ihrer Aus­bil­dung befragt. Die Ergeb­nisse hat der Zen­tral-Fach­aus­schuss Berufs­bildung Druck und Medien (ZFA) nun in dieser Broschüre ver­öffent­licht.

World Skills 2017 in Abu Dhabi – Wir rocken die Wüste!

Unter diesem Motto star­te­ten die deut­schen Wett­bewerbs­teil­neh­mer bei der World Skills 2017 in Abu Dhabi. Knapp 1300 junge Fachkräfte aus 59 Län­dern und Regio­nen bewie­sen in 51 „Skills“ ihr Kön­nen. Lesen Sie den Bericht von Bern­hard Nahm, Hei­delberger Druck­ma­schi­nen AG. In der Disziplin „Druck­tech­nik“ wurde Deutsch­land durch Florian Kraus ver­tre­ten, der mit einem beacht­li­chen vier­ten Rang nur knapp Edelme­tall ver­fehlte.

Literaturtipps für Azubis

Welche Bücher helfen in der Ausbildung oder bei der Prüfungsvorbereitung?
Vor dieser Frage stehen viele Azubis in den Druck- und Medienberufen. Als kleine Orientierungshilfe stellen wir in der Rubrik MedienLiteratur ausgewählte Lehr- und Fachbücher für die einzelnen Berufe vor - natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Die einzelnen Verweise können von den Nutzer/innen kommentiert werden.

Zur MedienLiteratur

Mediengestalterinnen-Team aus Bielefeld gewinnt Filmwettbewerb des BMBF

Das Mediengestalter-Team Caroline Schneider, Katharina Witte und Lisa Wallner aus Bielefeld haben den Filmwettbewerbs „Wir sind Zukunft! Europäische Juniorfachkräfte dual ausgebildet“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gewonnen. Im Rahmen des Wettbewerbs produzierten Auszubildende der Mediengestaltung Filme über duale Ausbildungsprojekte in Griechenland, Italien, Russland und in der Slowakei.

Ins Finale kamen fünf Teams, wobei nur das Team aus Bielefeld ihre Ausbildung zu Mediengestalterinnen Digital und Print absolvieren; die vier weiteren Teams lernen den Ausbildungsberuf Mediengestalter Bild und Ton. Umso erfreulicher ist es, dass das Team aus Bielefeld den ersten Preis entgegennehmen konnte. Überzeugt hatte das Team durch ihre gekonnte Konzeption und die Zielgruppenansprache.
Der ZFA gratuliert ganz herzlich zu dem Film und dem Gewinn des Wettbewerbs.

Weitere Infos und Filme

Bildungswoche Medien: 5 Tage Kreativ-Training

Nachdem die erste Bildungswoche bei kreativen Köpfen aus ganz Deutschland einen spürbaren Anklang fand, führen wir die Aktion mit TutKit.com nun fort: Angehende Mediengestalter und natürlich gerne auch andere kreative Köpfe können sich mit den gebotenen Inhalten der Bildungswoche Medien auf ihren alsbald anstehenden Praxisalltag und die damit verbundenen Herausforderungen vorbereiten.

Vom 6. bis zum 10. Februar 2017 heißt es erneut: Video-Trainings ansehen und lernen, was die Profis aus Digital und Print zu berichten haben. Für beide Bereiche werden täglich für jeweils 24 Stunden umfangreiche Lektionen zum kostenlosen Streamen freigeschaltet.

Aufsummiert bedeutet das: mehr als 20 Stunden Video-Material mit hilf-, trick- und lehrreichen Ausführungen zu InDesign, Photoshop, Illustrator und Acrobat sowie JavaScript, HTML5, CSS3, Bootstrap und WordPress. Moderne, effiziente Gestaltung und Webentwicklung aus unseren StarterKits Bildbearbeitung & Design und Webdesign stehen auf dem facettenreichen Kursprogramm.

Zur Teilnahme ist einzig eine kostenlose Anmeldung erforderlich. Während der Bildungswoche erhalten jene, die sich registriert haben, täglich eine E-Mail mit dem Direktlink zu den Inhalten.

Veranstaltet wird die Bildungswoche Medien von der Mediencommunity und von PSD-Tutorials.de/TutKit.com.

Zur Bildungswoche

Fachbuch "Reproduktion von Farbe" in Mediencommunity online

Mit dem Lehrbuch „Reproduktion von Farbe“, herausgegeben 2008 vom Bundesverband Druck und Medien, Berlin, gemeinsam mit dem ZFA, Kassel, wird die Farbreproduktion sicherer. Die 100-seitige Publikation inklusive 40 Praxismodulen geht weit über das übliche Lexikon oder Fachbuch hinaus und bietet neben wichtigen Tipps für die Praxis auch zahlreiche praktische Aufgaben inklusive Lösungsweg und Musterlösung.

Zum Fachbuch

Erster European Interactive Media Design Award

Der Verein Swiss Interactive Media Design hat gemeinsam mit dem European Graphic and Media Industry Network den ersten "European Interactive Media Design Award for young talents" gestartet. Mitmachen können alle Azubis im Alter von 16 bis 26. Deadline ist August 2016. Die Preisverleihung findet beim zweiten Interactive Media Design Day in St. Gallen/Schweiz im November 2016 statt.

Alle Infos unter: http://www.imdaward.org/

Schweizer Lehrmittel zur visuellen Gestaltung

Nachdem es viele Jahre sehr ruhig war um die Lehrmittel von syndicom, ist nun der Triest-Verlag in den Vertrieb der empfehlenswerten Fachbücher eingestiegen. Damit sind sieben Lehrmittel wieder verfügbar. Sie eignen sich für den Gebrauch an Berufsschulen oder zum Selbststudium. 

Zur Vorstellung der Bücher

LernApp zur Prüfungsvorbereitung im Bogenoffsetdruck

Erstmalig bietet die Mediencommunity zur Abschlussprüfung Sommer 2016 ein Angebot zur Prüfungsvorbereitung im Bogenoffsetdruck an. Azubis, Ausbildern und Lehrern steht eine LernApp mit zwei Modulen aus dem Projekt „Social Augmented Learning“ zum mobilen und gemeinsamen Lernen zur Verfügung. In einer Lerngruppe können inhaltliche Fragen und Aufgaben diskutiert werden.

Für die Unterrichtsvorbereitung stehen Zusatzmaterialien zur Verfügung. Betriebe und Schulen können sich über ein Kontaktformular für eine Unterrichtseinheit mit Projekt-Tablets bewerben.

Zur Prüfungsvorbereitung mit SAL

HTML + CSS lernen mit CODE

An der Arnold-Bode-Schule in Kassel gibt es ein neues digitales Lernangebot. CODE ist eine öffentliche und kostenlose Lern-Plattform (Open Educational Ressource, OER) für die beiden grundlegenden Medientechnologien des Internets: Hypertext Markup Language (HTML) und Cascading Style Sheets (CSS).

CODE bietet anhand von vielen Beispielen, interaktiven Live-Editoren, Videos, informativen Übersichten, einem umfangreichen Skript und Lernkarten das Framework für die fachliche Kompetenzentwicklung, um eigene Internet-Projekte, wie zum Beispiel Webseiten oder Banner, umzusetzen.

Online-Marketing-Lexikon in der Mediencommunity – Von Ad Server bis Zweitpreisauktion

Online-Marketing gehört mittlerweile zum festen Bestandteil im Portfolio von Mediendienstleistern. Seit zwei Jahren gibt es eigene Wahlqualifikationen in der Berufsausbildung Mediengestalter/-in Digital und Print, um den Betrieben eine zielgerichtete Ausbildung in diesem Bereich zu ermöglichen. In der Mediencommunity haben wir ein eigenes Lexikon mit über 300 Begriffserklärungen zu diesem Thema veröffentlicht.

Zum Lexikon

Erfahrungsaustausch Medientechnologen Druck

Am 24. September 2015 veranstaltet der ZFA im Rahmen der Christiani-Ausbildertage in Singen am Bodensee ein Fachforum Medien, wobei insbesondere der Erfahrungsaustausch zu den kompetenzorientierten Prüfungen des Medientechnologen Druck im Fokus steht.
Das Fachforum richtet sich in erster Linie an Ausbilder, Berufsschullehrer, Prüfungsausschussmitglieder und Kammermitarbeiter.

Weitere Infos auf der ZFA-Seite

ZFA für bessere Verständlichkeit von Prüfungsaufgaben

Der Zentral-Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien (ZFA) führte am 8. und 9. Juni 2015 in Eisenach einen Workshop durch, um Texte von Prüfungsaufgaben zu optimieren. „Wichtig ist uns“, so Anette Jacob vom ZFA, „dass die Prüflinge zeigen können, was sie in der Ausbildung gelernt haben und nicht an sprachlichen Barrieren oder nicht eindeutigen Fragestellungen scheitern.“

Zum Bericht

Wissenschaftliches Kolloquium zu Social Augmented Learning

Am 23. April 2015 fand das 53. Wissenschaftliche Kolloquium des Fachbereichs E — Druck- und Medientechnologie der Bergischen Universität Wuppertal statt. Im Drucksaal des Fachbereichs wurde das Forschungsprojekt Social Augmented Learning vorgestellt, welches das Institut SIKoM, unter der Leitung von Prof. Dr. Treichel, gemeinsam mit der Heidelberger Druckmaschinen AG, dem Zentral-Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien (ZFA), dem Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung und dem MMB-Institut für Medien- und Kompetenzforschung, im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durchführt.

Zu Bericht und Aufzeichnung der Veranstaltung