Haupt-Reiter

11. Arbeitszeugnisse

Arbeitszeugnisse nehmen einen wichtigen Raum bei der Bewerbung um eine neue Stelle ein. Sie dokumentieren die bisherige Tätigkeit und geben ggf. Auskunft über Leistung und Verhalten am Arbeitsplatz. Ihr Inhalt und auch die Formulierung kann entscheidend für die Zu- oder Absage sein.
 
Arbeitszeugnisse dürfen keine offensichtlich negativen Sätze enthalten wie »Herr XY hat durchweg schlechte Leistungen erbracht.« Dies wird statt dessen durch eine harmlos klingende Formulierung wie »Herr XY hat seine Aufgaben zu unserer Zufriedenheit zu erledigen versucht« ausgedrückt.
 
 
 

Kommentare

Hallo Leute,

Ich wusste jetzt nicht genau wo ich sowas reinschreiben kann, bzw. an wen ich mich wenden muss.

Ich habe von meinem Arbeitgeber ein Zwischenarbeitszeugnis "beantragt", damit ich das zu meinen Bewerbungen dazu legen kann.

Ich bin mir allerdings nicht sicher ob das ein gutes oder ein schlechtes Zeugnis ist. Mir kommt es so rüber als wäre es nicht schlecht aber es steht auch nichts drin dass ich sehr gut bin etc. Es liest sich so 0815. Ohne arrogant zu klingen, ich weiß dass ich eine sehr gute Mitarbeiterin war/bin. Ich mach wirklich jeden scheiß was man mir aufgetragen hat, selbst wenn spülen müsste würde ichs machen nur damit ich arbeit hab und die Zeit schneller vorbei geht. Weil wir seit monaten wenig arbeit für mich haben.

Meine Kollegin hat das geschrieben, weil mein Ausbilder/Chef natürlich keine Zeit hat für sowas. Als sie mir das Zeugnis gegeben haben, hat es geheißen wir haben es genau so übernommen von deiner Kollegin. Sozusagen nur den Namen geändert und die Tätigkeiten angepasst....

Nicht sonderlich toll finde ich. Schaut es euch bitte mal an und gebt mir Feedback ob ich doch um eine andere Bewertung bitten soll die wirklich nur auf mich zutrifft.

 

Frau xxx geboren am xxx in xxx begann am 01.09.2010 in unserem Betrieb eine Ausbildung zur Mediegestaltering.

Frau xxx wirkt an folgenden Aufgabenstellungen bereits von Beginn an mit:

Typografische Gestaltung
Gestaltung vom Verpackungen und Werbemaßnahmen
Digitale Bildbearbeitung
Datenaufbereitung für Druckereien
Weborientierte Gestaltung
Digitaler und analoger Dummy-Bau

Frau xx wurde im Bereich dieser Arbeiten mit den Funktionen unserer professionellen Grafikprogramme vertraut gemacht und hat sich mittlerweile gute Kenntnisse in Adobe Photoshop, Adobe Indesing und Adobe Illustrator angeeignet. Sie ist in der Lage, selbständig Dokumente von Flyern, Broschüren und Werbeplakaten anzulegen, mit Bildern und Texten ein Seitenlayout zu gestalten und diese für den Druck vorzubereiten.

Frau xxx interessiert sich für alle Ausbildungsinhalte und hat von der ihr gebotenen Möglichkeit, sich mit allen Ausbildungsinhalten vertraut zu machen, Gebrauch gemacht. Sie zeigt eine gute Auffassungsgabe und hat sich mit Erfolg alle wesentlichen Fertigkeiten und Kenntnisse einer Mediengestalterin angeeignet. Sie arbeitet effizient und zielstrebig. Routineaufgaben erledigt sie mit großer Geduld. Frau xxx erzielt gute Arbeitsergebnisse und erledigt die ihr übertragenen Aufgaben mit viel Sorgfalt und zu unserer Vvollen Zufriedenheit. Frau xx verhält sich gegenüber Vorgesetzten, Ausbildern, Kollegen und Kunden vorbildlich.

Etc.

 

Die makierten Wörter machen mir sorgen. Es ist zwar schon gut, aber es kommt so rüber für mich als würde ich das alles halt nur grad so zufriedenstellend machen.

Vielleicht steiger ich mich da auch irgendwie rein. Hoffe mir kann da jemand helfen.

Danke

Jessy