Feedsammlungen

Metsä Board mit neuem 360°-Service-Konzept

Druckspiegel - 27. Mai 2021 - 15:57

Verbraucherwünsche und verschärfte Vorschriften sind wichtige Treiber für den Trend zu nachhaltigeren und sichereren Verpackungen. Gleichzeitig spielen Leistungs- und Effizienzsteigerungen eine wichtige Rolle. Um der Nachfrage gerecht zu werden, hat Metsä Board ein kollaboratives 360°-Service-Konzept eingeführt, das über die gesamte Wertschöpfungskette der Verpackung messbare Vorteile bietet: vom einfachen Recycling über die Markenwirkung, Produktions- und Lieferketteneffizienz bis hin zur Umweltverträglichkeit und darüber hinaus.

Kategorien: Management-News

Online-Dialog - Der Wert der Werbepost

Druckspiegel - 27. Mai 2021 - 15:57

Nicht adressierte Post im Briefkasten ist ein wichtiges Werbe- und Kommunikationsinstrument für Handel, Verbraucher, Dienstleister, Städte, Gemeinden sowie gemeinnützige Organisationen. Gleichzeitig stehen derartige Hauswurfsendungen – Prospekte, Beilagen, Gemeindebriefe, Flyer oder Parteienwerbung – für ein beträchtliches Auftragsvolumen in der Druck-, Medien- und Werbewirtschaft.

Kategorien: Management-News

Visitenkarte mit versteckten Kontaktdaten

Druckspiegel - 27. Mai 2021 - 15:57

Hide [m] ist Münchens „bestgehütetes Geheimnis, wenn es um Mode geht“. Der Modestore bietet exklusive Schuhe, Kleidung und Accessoires für Männer und Frauen an einem versteckten, für Kunden nicht begehbaren Ort. Dazu passend wurde eine Visitenkarte von Braun Denk & Werk entwickelt, die nur mit Hilfsmitteln die kostbaren Kontaktdaten anzeigt.

Kategorien: Management-News

Medienkompetenz und Digital Literacy

Weiterbildungsblog - 27. Mai 2021 - 10:27

Der Artikel ist schon ein paar Tage alt, aber eine neue Folge „Feierabendbier“ hat mich erst jetzt darauf gestoßen. Er führt in die Konzepte von „Medienkompetenz“ und „Digital Literacy“ ein und stellt sie in den Kontext politischer Bildung und aktueller gesellschaftlicher Diskussionen.

Nun sind „Medienkometenzen“ ja ein sehr präsentes, viel diskutiertes Konzept, das seit den 1990er Jahren mit den Arbeiten von Dieter Baacke hierzulande einen klaren Fixpunkt hat. Mit „digital literacy“ ist das schon etwas schwieriger. Es gibt viele Konzepte, der Gegenstand, auf den sie sich beziehen, ist noch dynamischer, die Unterschiede zwischen angelsächsischen, europäischen und deutsch/ deutschsprachigen Perspektiven noch vielfältiger.

Vor diesem Hintergrund haben sich mir nach der Lektüre des Artikels zwei Fragen gestellt:
– Wäre es vielleicht hilfreicher gewesen, „Medienkompetenzen“ und „digitale Kompetenzen“ (konkret: DigComp, den  „Europäischen Referenzrahmen für digitale Kompetenzen“) gegenüberzustellen? Der ähnliche Bezugsrahmen beider Modelle hätte Übergang und Vergleich möglicherweise einfacher gemacht.
– Stichwort „Übergang/ Vergleich“: Mit Blick auf die Konvergenz der Medien, also dem Zusammenwachsen von Fernsehen, Hörfunk, Presse und weiteren Medien im Zeichen der Digitalisierung, könnte man ja fragen, ob es das Konzept der „Medienkompetenz“ überhaupt noch braucht und ob nicht alle dort beschriebenen Kategorien und Perspektiven in Konzepten „digitaler Kompetenz“ aufgehen?

Zuletzt: Das gerade laufende Instagram-Projekt @ichbinsophiescholl ist natürlich ein schönes Beispiel für die im Artikel geschilderten Überlegungen: Medienpädagogik trifft Medienkompetenzen trifft digital literacy … 
Kristin Narr und Christian Friedrich, Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), 22. Februar 2021

Bildquelle: Johanna Benz und Tiziana Beck/graphicrecording.cool (cc by-nc-sa/4.0/deed.de)     

Kategorien: Lehren und Lernen

BG ETEM: Beitrag bleibt stabil

Druckspiegel - 27. Mai 2021 - 9:57

Der Vorstand der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) hat beschlossen, den Beitragsfuß bei 2,82 zu belassen. Seit dem Beitragsjahr 2017 wurde der Beitragsfuß nicht erhöht. Der Beitragsfuß ist eine Rechengröße, die gemeinsam mit der Gefahrklasse des Betriebes und seiner Lohnsumme zur Berechnung der Beitragshöhe dient.

Kategorien: Management-News

Lernplattformen in der Hochschullehre: Lassen sich Lehrende von Learning Analytics beeinflussen?

Weiterbildungsblog - 27. Mai 2021 - 9:55

Die kurze Antwort auf die Frage im Titel lautet: Ja, Lehrende lassen sich beeinflussen. Die AutorInnen schildern ein Experiment, das an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf durchgeführt wurde. Die Probanden erhielten dabei einen automatisierten Report über die Online-Aktivitäten von Studierenden, zu dem auch eine systemseitige Einschätzung des Lernverhaltens gehörte. Auf diese Einschätzung reagierten die Probanden, ohne genau zu wissen, worauf sie basierte.

Doch selbst, wenn sie wüssten, wie so eine Einschätzung zustande kommt, bleibt ein Problem bestehen, auf das die AutorInnen hinweisen: „Die Ergebnisse leiten zu der Erkenntnis, dass Lernende, die sich ihr Wissen analog und außerhalb der Lernplattform aneignen, möglicherweise von den Lehrenden benachteiligt werden könnten, wenn sich Lehrende auf die Richtigkeit und Fairness einer Empfehlung durch eine Lernplattform zu stark verlassen.“

Ich übersetze das Szenario wie folgt: Bildungseinrichtungen bzw. Lehrende müssen das Design ihrer Lehrveranstaltungen noch viel gezielter und konsequenter als digitale Lernprozesse und auf die Möglichkeiten von Learning Analytics hin konzipieren, um von den Einschätzungen und Empfehlungen eines Systems zu profitieren. Und sie müssen wissen, welche Parameter ihres Designs in welcher Form die Einschätzungen und Empfehlungen beeinflussen. Wenn sie diesen Weg gehen wollen …
Alina Köchling, Linda Mai, Marius Wehner und Maike Giefers, Hochschulforum Digitalisierung/ Blog, 20. Mai 2021

Bildquelle: Siora Photography (Unsplash)

Kategorien: Lehren und Lernen

Frontend-Option für die Canon LabelStream 4000

Druckspiegel - 26. Mai 2021 - 15:57

Canon hat in Zusammenarbeit mit HYBRID Software, einem Anbieter von innovativen Software-Produktivitäts-Tools für die Grafik- und Verpackungsindustrie, eine fortschrittliche Front-End-Lösung für die LabelStream 4000-Serie entwickelt, um Etikettenkonvertern verbesserte Workflow-Funktionen und Automatisierung anzubieten.

Kategorien: Management-News

325 Jahre Papier „made in Flensburg“

Druckspiegel - 26. Mai 2021 - 15:57

Die Flensburger Papierfabrik von Mitsubishi HiTec Paper begeht dieses Jahr ihr 325-jähriges Bestehen. Gegründet von Hinrich Gultzau im Jahre 1696 am „Mühlenstrom“ vor den Toren der Stadt, steht der Standort heute für die Produktion hochqualitativer Thermo-, Inkjet- und Barrierepapiere für flexible Verpackungen. Die gestrichenen Spezialpapiere aus Flensburg sind weltweit gefragt.

Kategorien: Management-News

Evo XD for Morocco

Druckspiegel - 26. Mai 2021 - 15:57

Multisac SA is a relatively young company that is active in the field of flexible packaging. Operating from its headquarters near Casablanca in Morocco, it is currently enjoying a dynamic growth phase, and has earned itself an excellent reputation among its customers. This made expanding its production capacity with a new Evo XD press from Koenig & Bauer the next logical step for the company to take.

Kategorien: Management-News

Evo XD für Marokko

Druckspiegel - 26. Mai 2021 - 15:57

Multisac SA ist ein junges Unternehmen für den flexiblen Verpackungsdruck mit Sitz in der Nähe von Casablanca in Marokko, das sich aktuell in einer dynamischen Wachstumsphase befindet und großes Ansehen bei seinen Kunden genießt. Dementsprechend erweitert das Unternehmen nun seine Produktionskapazität mit einer neuen Evo XD von Koenig & Bauer.

Kategorien: Management-News

Price adjustments at Heidelberg

Druckspiegel - 26. Mai 2021 - 15:57

In order to cushion the disproportionately sharp rise in material, logistics, and other procurement costs, Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) will be moderately increasing the prices for its equipment business with immediate effect. This adjustment is being made in an economic environment of rising demand and costs for raw materials and is a necessary step in order to continue offering customers innovative solutions and first-class service.

Kategorien: Management-News

Preisanpassungen bei Heidelberg

Druckspiegel - 26. Mai 2021 - 15:57

Um die überproportional stark ansteigenden Material-, Logistik- und anderen Beschaffungskosten abzufedern, wird die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) die Preise für ihr Maschinengeschäft ab sofort entsprechend moderat erhöhen. Diese Anpassung erfolgt in einem wirtschaftlichen Umfeld steigender Rohstoffnachfrage und -kosten und ist ein erforderlicher Schritt, um den Kunden weiterhin innovative Lösungen und einen erstklassigen Service bieten zu können.

Kategorien: Management-News

Tasteful, playful packaging concept won BillerudKorsnäs’ design competition PIDA Sweden

Druckspiegel - 26. Mai 2021 - 15:57

The winners of BillerudKorsnäs’ design competition PIDA Sweden – Packaging Impact Design Award – have been selected. The finest prize of the the competition, PIDA Gold Award, went to design students Jenny Noshi, Anna Carlén, Moa Tillbom and Martin Lilius from Nackademin. Their winning packaging project “Lost in Senses” is designed for a tea set and a whole tea experience.

Kategorien: Management-News

CHECK – Das Weiterbildungsangebot deutscher Hochschulen

Weiterbildungsblog - 26. Mai 2021 - 14:14

Einen „faktenbasierten Überblick über die aktuelle Bedeutung, Zielgruppen, Formate sowie Förder-und Informationsmöglichkeiten in der wissenschaftlichen Weiterbildung“ nennt das CHE Centrum für Hochschulentwicklung diese handliche Publikation (22 Seiten). Die wachsende Bedeutung des lebenslangen Lernens, daran erinnern die AutorInnen einleitend, führt auch zu einem Aufwind in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Von einem „spürbaren Wachstum“ ist die Rede. Weitere Stichworte aus dem Report: eine „gewisse Unübersichtlichkeit“ der Bildungsformate; kürzere Formate wie einsemestrige Zertifikatskurse überwiegen; „weite Verbreitung“ des Formats Blended Learning. Und: Über 60 Prozent der berufsbegleitenden Studiengänge und Zertifikatsprogramme werden im Fach Wirtschaftswissenschaften angeboten. 

Mit folgendem Ausblick schließt der Überblick: „Empirische Untersuchungen zeigen gute Wachstumsprognosen insbesondere für Zertifikatskurse und -programme. Zudem ist die wissenschaftliche Weiterbildung bislang besser als andere Weiterbildungsbereiche durch die Corona-Pandemie gekommen. Hauptgründe sind der hohe Grad der Digitalisierung und die zeitliche Flexibilisierung der Qualifizierungsangebote.“
Sigrun Nickel, CHE gemeinnütziges Centrum für Hochschulentwicklung, 26. Mai 2021

Kategorien: Lehren und Lernen

Instagram-Projekt: @ichbinsophiescholl

Weiterbildungsblog - 26. Mai 2021 - 9:58

Der Südwestrundfunk (SWR) und der Bayerische Rundfunk (BR) haben am 4. Mai 2021 ein Großprojekt auf Instagram gestartet und damit für Aufsehen gesorgt. „Anläßlich des 100. Geburtstags von Sophie Scholl holt das Instagram-Projekt von SWR und BR die Widerstandskämpferin aus den Geschichtsbüchern ins Hier und Jetzt. Im Kanal @ichbinsophiescholl lässt die 21-jährige Sophie Scholl, gespielt von Luna Wedler, ihre User*innen hautnah, emotional und in nachempfundener Echtzeit an den letzten zehn Monaten ihres Lebens teilhaben.“ Schreibt der SWR.

Über 900.000 Menschen folgen derzeit @ichbinsophiescholl. Ich bin noch dabei, mir die bis heute auf Instagram veröffentlichten Beiträge anzuschauen. Aufmerksam auf das Projekt bin ich übrigens durch einen Podcast des Deutschlandfunks geworden. Dort nahm eine Historikerin zu @ichbinsophiescholl Stellung. Tenor: „Gewagt!“ Denn wie kann sichergestellt werden, dass die Instagram-User*innen zwischen verbrieften historischen Ereignissen und ihrer filmisch-fiktionalen Um- und Übersetzung unterscheiden können? Braucht es vielleicht einen zweiten Instagram-Kanal, auf dem Wissenschaftler*innen die Beiträge zeitnah einordnen? Das Vertrauen in die Neugierde und die Medienkompetenz der Zielgruppe scheint nicht sehr groß.

Andere Medien wie zum Beispiel die Neue Zürcher Zeitung („«Ich bin Sophie Scholl»: Geschichtsunterricht funktioniert auch auf Instagram“) sind begeistert und schwärmen vom Potenzial der Plattform. „Storytelling entwickelt sich: Neben der Zeitung, dem Radio oder dem Fernsehen haben auch die sozialen Netzwerke als Verbreitungskanäle für Informationen ihre Berechtigung. Mit Instagram gibt es ausserdem eine Plattform, die es möglich macht, aufwendige und auch seriöse Inhalte auf eine besondere Art aufzubereiten und zu vermitteln. Die Stories-Funktion lässt es zu, in mehreren 15-Sekunden-Schnipseln eine kurze, aber kompakte Geschichte zu erzählen.“

Im besagten Artikel werden auch noch weitere Instagram-Projekte aus der jüngsten Zeit erwähnt. Und überhaupt erinnert mich @ichbinsophiescholl an die Messenger-Projekte der letzten Jahre. Auf „Ich, Eisner!“ des BR bin ich ja an dieser Stelle mehrmals eingegangen.

Ich bin jedenfalls gespannt, wie das Projekt weitergeht, welche Diskussionen das Projekt noch auslöst und zu welchen weiteren kreativen Ideen es führen wird!
SWR, 2021

Bildquelle: Instagram

Kategorien: Lehren und Lernen

Recommendations for Good Practice Using AI in Learning

Weiterbildungsblog - 25. Mai 2021 - 14:42

Stephen Downes lässt jeden Vorspann aus und beginnt direkt mit seiner Aufzählung. Wir müssen uns also denken, dass es bei „AI in Learning“, also Künstlicher Intelligenz in Bildungs- und Lernprozessen, vor allem um Assistenzsysteme wie zum Beispiel Bots oder Chatbots geht. Stephen Downes spricht meist allgemein von „AI applications“. 24 Punkte zählt er auf, eingeteilt in die Rubriken „General“, „Diversity, Equity and Inclusion“, „Understanding AI“, „Appropriate Use“ und „Social Responsibility“. Lesenswert.
Stephen Downes, Half an Hour, 20. Mai 2021

Bildquelle: Hitesh Choudhary (Unsplash)

Kategorien: Lehren und Lernen

Interseroh zeichnet Recyclingfähigkeit von Koehler-Verpackungspapieren aus

Druckspiegel - 25. Mai 2021 - 12:57

Die Koehler Gruppe gibt bekannt, dass ihre flexiblen Verpackungspapiere Koehler NexPlus® Advanced, Koehler NexPlus® Seal Pure sowie Koehler NexPlus® Seal Pure MOB kürzlich vom Umweltdienstleister Interseroh mit dem Siegel „Made for Recycling“ ausgezeichnet wurden. Geprüft wurden unter anderem die After-Life-Szenarien Erfassung, Sortierung und Verwertung. Der Umweltdienstleister bescheinigt den Papieren mit dieser Auszeichnung eine sehr gute Recyclingfähigkeit.

Kategorien: Management-News

Onlineprinters neues Mitglied des VDMB

Druckspiegel - 25. Mai 2021 - 12:57

Der VDMB hat mit Onlineprinters ein wichtiges international operierendes Unternehmen der Druckbranche als neues Mitglied gewonnen und damit seine Rolle als Branchennetzwerk und Servicedienstleiter gestärkt.

Kategorien: Management-News

Farbenindustrie bestätigt Vorstand und Präsidium

Druckspiegel - 25. Mai 2021 - 12:57

Die Mitglieder des Verbandes der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie haben auf ihrer digitalen Jahresversammlung am 19. Mai 2021 Vorstand und Präsidium des Verbandes mit großer Mehrheit bestätigt. Präsident Peter Jansen sieht die Branche wegen anhaltend hoher Rohstoffpreise vor „großen Belastungen“.

Kategorien: Management-News

Umstieg auf prozesslose Druckplatten

Druckspiegel - 25. Mai 2021 - 12:57

Für Hickling & Squires ist der im März dieses Jahres installierte 8up-CTP-Belichter von Fujifilm die erste Investition in prozesslose Druckplattentechnologie. Die Druckerei ist bereits jetzt hoch zufrieden mit der Anschaffung. Hickling & Squires freut sich über erhebliche Zeit-, Kosten- und Arbeitseinsparungen, während in der Druckvorstufe deutlich weniger Abfälle anfallen – alles ohne Kompromiss beim Qualitätsstandard der Druckerei.

Kategorien: Management-News

Seiten