Einführung "Lernen und Lehren in der Mediencommunity"

Als Einführung in das Lernen und Lehren in der Mediencommunity sollen Formate entwickelt werden, die die Lernenden und Lehrenden für den Umgang mit der Community fit machen. Diese können z.B. als kostenlose Kurse angeboten werden, um die Hürde für eine Nutzung der Community zu senken. Besonders wichtig ist in diesem Fall die ansprechende Aufbereitung.

Ideen für Formate und Inhalte:

Lehrende

Ein Virtual Classroom Training mit einer Basiseinführung für Online-Tutoren, die dann evtl. zu einem späterem Zeitpunkt als Tutoren auf der Mediencommunity tätig werden.

 

Lernende

Ein erstes Format zum Verständis der Community-Funktionen bieten die Videos der PH Ludwigsburg.

Weitere Ideen

  • Einführungsmodul (VFH-Technik) zum Thema Online-Lernen mit MC20 als Einstiegslerneinheit im Lernmodul (hier können bereits vorhandene Lernobjekte eingebunden werden, z.B. Lernvideos)
  • Virtual Classroom Session (live)
  • Einbindung der Aufzeichnung einer Virtual Classroom Session in ein Lernmodul
  • Umsetzung einer Einführung mit Adobe Captivate (Dieses sollte dann nicht gekoppelt werden mit den VFH-Lernmodulen, da es einen ganz anderen Ansatz verfolgt und viel mehr mit Sprecher arbeitet)

 

Tags: 

Kommentare

Ich habe am 15.7. meine Abschlußprüfung als Certified Online Tutor bei Lore Reß - für den Fall, dass ich bestehe (;-)), kann ich gern mal erzählen, wie ich mir eine Schulung für Online-Tutoren idealerweise auf unserer Plattform vorstelle. Morgen treffe ich mich mit Claudia und Anja (Online-Labor) und wir vergleichen Adobe Connect mit Saba Centra.

LG, Ulrike

 

Dr. Ulrike Schraps (Dipl.-Psych.) Beuth Hochschule für Technik Berlin Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "Mediencommunity 2.0"