U2: Infografiken

Anleitung für das Wiki
In diesem Wiki könnt ihr gemeinsam Lerninhalte erstellen. Jedes Wiki ist direkt und für jeden angemeldeten User editierbar. Wenn bereits bei vorherigen Prüfungs-Wikis zum Thema (manchmal auch nur Teilgebiete streifend) erstellt wurden, so werden sie unten verlinkt. Ansonsten einfach hier diesen Eintrag überschreiben und mit entsprechenden Inhalten füllen.
Um Beispielaufgaben etc. zu bearbeiten haben wir extra eine Lerngruppe (https://mediencommunity.de/lerngruppe-mediengestalter-ap-sommer-2019) eingerichtet, bitte diese für das gemeinsame Lösen von Aufgaben nutzen.

Viel Erfolg beim Lernen.
Das Team der mediencommunity

Bewertung: 
5
Durchschnitt: 5 (1 Stimme)

Kommentare

In einer Infografik sollen die Marktanteile der Waschmittelhersteller in Deutschland als Diagramm visualisiert werden.

a) Nennen und skizzieren(wenn möglich) Sie eine geeignete Diagrammform.

b) Begründen Sie, warum Sie sich für diese Form entschieden haben.

Hallo Zusammen,

Na dann versuche ich mal mein Glück :)

a)

 

b)

Ich habe mich für das Tortendiagramm entschieden, da man so am besten veranschaulichen kann wie viel Prozent der Marktanteile dem jeweiligen Hersteller gehören. Zudem ist die maximale Anzahl beim Tortendiagramm 100, welches hier auch passt.

Liebe Grüße 

Prima gelöst! Vielleicht sollte man eher schreiben, dass sich beim Tortendiagramm alle Einzelwerte zu 100% ergänzen.

Noch ein Hinweis: Für das gemeinsame Bearbeiten von Aufgaben haben wir hier die Lerngruppe eingerichtet unter https://mediencommunity.de/lerngruppe-mediengestalter-ap-sommer-2019.

Wenn Ihr dort solche Aufgaben postet, kriegen es mehr Leute mit.

Viele Grüße

Thomas Hagenhofer

Hallo Herr Hagenhofer,

Wenn man sich Im Internet Plätze reservieren will für ein Konzert/Kino öa, dann kann man diese ja auswählen und markieren. Fällt das dann z.B unter eine interaktive Infografik?

Viele Grüße

Hallo TRESI2311,

die visualisierte Platzreservierung würde ich eher den Buchungssystemen zuordnen. Zu den interaktiven Infografiken zählen sicher alle visuell aufbereiteten Navigationssysteme und interaktiven Karten, interaktive Historien (Zeitachsen, etc.) oder einfach auch Zusatzinfos wie Mouseover-Popups auf Diagrammen.

Beim Springer-Verlag gibt es ein Buch über "Interaktive Infografiken". Da lohnt sich ein Blick ins Inhaltsverzeichnis.

Viele Grüße

Thomas Hagenhofer