Online-Marketing-Lexikon

Mit freundlicher Genehmigung von Prof. Anne König, Beuth-Hochschule Berlin
3 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Z
aufsteigend sortieren Erklärung
KEI Keyword Efficiency Index. Kennzahl zum Vergleich der Popularität von Suchbegriffen. Sie wird ermittlelt als P²/C. P für Popularität definiert als Anfragen in einem definierten Zeitraum, C für Competition = Zahl der Ergebnisse dieses Keywords bei Eingabe in eine Suchmaschine.
KD vgl. Keyword Density.
Kategorie In E-Commerce-Software häufig verwendeter Begriff für Produktgruppen.
Kanonische Seite

auch: Kanonische URL, engl.: canonical site. URL der Seite, die bei Duplicate Content von Suchmaschinen ausgewählt werden soll. Durch ein 301-Redirect (Canonical-Tag) auf diese URL ist die kanonische Seite definierbar. Hinweis: Kanonisch heißt lt. Duden: "als Richtschnur, klassisches Muster dienend", vgl. http://www.duden.de/suchen/dudenonline/kanonisch.
Vgl. auch: https://support.google.com/webmasters/answer/139394?hl=de

KAKADU-Prinzip Im Content-Marketing gelegentlich genutzte Eselsbrücke zur Beurteilung von Inhalten, die das Ranking und/oder die Konversionsrate erhöhen sollen. K = Kostenlos, A = Aktuell, K = Künstlerich, A = Außergewöhnlich, D = Download ermöglichen, U = Ungehöriges anbieten
Internetagenturen Unternehmen, die sich auf die Erstellung, Pflege und Verbesserung von Webseiten spezialisiert haben.
Inlink Link einer Webseite, die auf die eigene Seite verweisen. Auch: Backlink
Information Retrieval Wissensgebiet zur Analyse und zielgerichteten Aufbereitung von Datenbeständen. Im Internet wird eine Suchmaschine als Information Retrieval System bezeichnet.
Indexierung Analysevorgang einer Suchmaschinensoftware zur Aufnahme der relevanten Wörter und Phrasen in die Datenbank des Suchmaschinenbetreibers.
Indexer Software, die von Suchmaschinen eingesetzt wird, um Webseiten inhaltlich zu analysieren und im Index zu speichern.
Impression "siehe ""Page Impression"""
IDF Inverse Document Frequency. Begriff aus dem Bereich des Information Retrivals. Ein Wort ist umso bedeutungsvoller, je seltener er im gesamten Korpus einer Suchmaschine auftritt. Der IDF kann nur indirekt ermittelt werden, da die genaue Wortzahl von Suchmaschinenbetreibern nicht bekannt gegeben wird.
HTML5 Seitenbeschreibungssprache, die tendenziell HTML ablöst.
HTML Von Tim Berner Lee entwickelte erste Seitenbeschreibungssprache für Webseiten
Hitlist Gewichtung und damit Reihenfolge von Keywords innerhalb eines Dokumentes aufgrund der Bewertung der Suchmaschinensoftware.
H1-Code Die Seitenbeschreibungssprache HTML bietet sechs Überschriftsebenen an, die als <h1> bis <h6> codiert werden. Suchmaschinen nutzen den Text der so als Überschrift gekennzeichneten Seiten als Inhaltsinformation. Es wird empfohlen, pro Webseite den H1-Code nur einmal zu benutzten, um keine Überschriftenkonkurrenz aus Sicht der Suchmaschinensoftware zu erzeugen.
Grey Hat SEO Bezeichnung für SEO-Maßnahmen, die von den Anbietern von Suchmaschinen nicht gern gesehen werden, meist aber nicht zu einer Abstrafung führen. Vgl. auch: Blakc Hat Hat SEO, White Hat SEO.
Google-Webmaster-Tool Portal von Google zur Unterstützung und Kommunikation mit dem Webseitenbetreiber.
Google Instant Von Google 2010 eingeführte Suchfunktionalität, in dem bereits iim Schreibvorgang Vorschläge zu einer Verfeinerung der Suchanfrage (Refined Search) gemacht werden. Vorläufer: Autocomplete-Funktion.
Google Hummingbird-Update Größeres Update des Suchmaschinen-Algorithmus von Google aus dem Jahr 2013. Ein Schwerpunkt war, bei der Suchanfrage nicht nur die einzelnen Wörter, sondern auch den Sinn des gesamten Satzes einer Suchabfrage zu interpretieren, die auch dialogorientierte Beantwortung bezeichnet werden kann. Einfaches Beispiel ist die Abfrage "Wie alt wurde Nelson Mandela", die nicht zu einer Webseite, sondern zu erweiterten Inhalten (vgl. Universal Search) führt.
Google Brand Update Im Dezember 2011 eingeführte SEO-unabhängige Wertungen von Großunternehmen für deren relevante Keywords.
Google Bombe Bezeichnung für eine Black-Hat-SEO-Aktivität, bei der gezielt versucht wird, durch das massenhafte Setzen von vorher in einer großen Gruppe vereinbarten Ankerlinktexten, die größte Suchmaschine der Welt zu manipulieren. Meist wird das Ziel einer Rufschädigung verfolgt. In der deutschsprachigen Presse wurde das Beispiel von Angela Merkel beschrieben, der mit dem Ankertext "Experiment Kohlkopf" geschadet werden sollte.
Google Autosuggest vgl. Autocompletfunktion
Google Analytics

kostenloses Analysetool der Firma Google, das aber bzgl. Datenschutz nicht unkritisch ist. Erklärvideo:  http://www.youtube.com/watch?v=VWyyXwoT460

Google Adwords Angebot der Firma Google, auf vom Werbetreibenden vorzugebende Suchmaschinenbegriffe Anzeigen in den SERPs zu schalten. Vgl. auch Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/AdWords
Google Adsense Angebot der Firma Google für Werbetreibende, werbliche Botschaften zielgerichtet auf Webseiten zu schalten, die nach Google-Kriterien für die Zielgruppe als geeignet erscheinen. Vgl. auch Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Google_AdSense
Google Name des weltweit größten Suchmaschinenbetreibers, gegründet 1998 von Larry Page und Sergey Brin.
Freemium Bezeichnung für eine Monetarisierungsmöglichkeit digitaler Inhalte. Ein Teil des Angebotes ist kostenfrei ("free"), ein anderer, meist höherwertigerer Teil ist kostenpflichtig ("premium").
Forrester, Duane Name einer Mitarbeiterin des Suchmaschinenanbieters Bing, die verantwortlich ist für die Vermeidung von Suchmaschinen-Spaming.
Favicon Kunstwort aus Favorite Icon. Ein kleines Icon, bei Firmenwebseiten meist das Logo, das in den HTML-Code einer Seite eingebunden ist und dann links neben der URL und auch in der Favoritenleiste erscheint. Es stärkt das Image und das Branding der Seite.
Facebook Newsfeed Bezeichnung von Facebook für die Neuigkeiten, die auf der eignen Facebookseite von den Posts der "Freunde" und "Fans" erscheinen. Da die Menge für den Nutzer zu groß wäre, wird über einen von Facebook geheim gehaltenen Algorithmus mit nach eigener Aussage über 100.000 Ranking-Faktoren entscheiden, welche Posts welcher Freunde in welcher Position erscheinen.
Facebook Likes deutsch: Mag ich. Bezeichnung von Facebook für die Nutzer, die sich bei einem Facebook-Mitglied als Mitlesende eingetragen haben und so dessen Neuigkeiten in ihrem eigenen Account automatisch verfolgen können. Die Zahl der "Likes" gilt als Kennzahl für den Erfolg eines Facebook-Auftritts.
Eye-Tracking Bezeichnung für Messverfahren zur Aufzeichnen von Blickbewegungen. Im Online-Marketing werden Eye-Tracking-Verfahren hauptsächlich zur Verbesserung der Platzierung von Displaywerbung und zur Gestaltung von Webseiten eingesetzt.
Expert-Site-Snippet

Bezeichnung für die Erweiterung von Snippets auf einer SERP für - bezogen auf die eingegebene Suchphrase - besonders relevante Seiten, die von Google als Expertenseiten eingeschätzt werden.

Expert Site Bezeichnung für die 1. Seite auf der SERP bei Eingabe des Firmennamens. Die Expert-Site wird sinnvollerweise anbieterseitig mit Expert Site Snippets versehen.
Event Tracking auch: Ereignis-Tracking. Technische Optimierung einer Webseite auf vordefinierte Ereignisse, wie z.B. das Downloaden einer PDF-Datei, das Aufrufen eines Videos u.a.m. Dadurch wird es möglich, Aktionen des Nutzers einer Webseite zu erfassen, die sonst vielleicht nicht als Conversion erkannt werden könnten. Das Einfügen von Event Tracking Codes erfordert vertieftes technisches Verständnis und sollte Fachleuten überlassen bleiben.

Seiten