Haupt-Reiter

Briefing

Mit einem Briefing werden sowohl externe (Auftraggeber -> Dienstleister) als auch interne (Chef -> Mitarbeiter) Informationen weitergeleitet.

Dabei ist naheliegend, dass jede fehlende Information zu Missverständnissen führen kann. Um dabei sich nicht nur auf das zu verlassen, was von Kundenseite von selbst kommt, bedarf es eines intensiven Gesprächs und intensiver Nachfragen. Dabei können folgende Aspekte zur Komplementierung eines Briefings hilfreiche Eckpunkte umschreiben

Ein gutes Briefing orientiert sich an den so genannten k-Anforderungen:

  • kurz
  • konkret
  • knapp
  • komplett
  • klar
  • konsequent

Bei einem Briefing sollten zudem folgende Punkte auf jeden Fall erfragt und festgehalten werden: Zunächst grundsätzliche Fakten zum Projekt (z.B. Was ist die Aufgabe? Um welche Kommunikationsmaßnahmen geht es? etc.) und Projekthintergrund (z.B. das Unternehmen, Corporate Identity, Zielgruppen, Markt, Konkurrenten etc.). Ein weiterer Punkt sind die Vorgaben von Seite des Kunden (Termine, Budget, Gestaltungswünsche), und am Ende sollte man noch nach den so genannten Anlagen fragen (bisherige Medien, Design Manual etc.).

Bewertung: 
0
Bisher keine Bewertung

Kommentare

kurz, knapp
und
konkret,klar  ist für mich irgendwie doppeltgemoppelt

 

Briefing

  • Erteilung eines Werbeauftrages mit konkreten Kundenangaben inkl. der Zielstellung

Re-Briefing

  • Nachbesprechung mit dem Kunden zur Korrektur- und Abstimmungsmöglichkeiten
  • (um Missverständnisse zu vermeiden)

De-Briefing

  • Feedback vom Kunden nach Beendigung des Auftrages über Qualität und Auftragsdurchführung

 

Ich denke, dass man sich auch das Lasten- und Pflichtenheft anschauen sollte.

Ebenso wichtig sind die 6 Strategiephasen der Planung eines Projekts:
1. Grundlagenphase
2. Strategiephase
3. Entwicklungsphase
4. Gestaltungsphase
5. Ausführungsphase
6. Kontrollphase

Vgl. Kompendium Band 1 - Konzeption und Gestaltung (ab s. 483)

Hallo ZAAMAANTHA,

danke für deinen Beitrag. Ich stimmer dir zu. Lasten- und Pflichtenheft wird bestimmt ein Thema in der Prüfung werden!

LG