Feedsammlungen

Unternehmensnachfolge in der Druckindustrie

Druckspiegel - 8. Oktober 2018 - 15:12
In den kommenden Jahren rollt eine Nachfolgewelle über den Mittelstand hinweg. Bis zum Jahr 2022 planen über eine halbe Million Inhaber von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) eine Unternehmensnachfolge, darunter auch viele Betriebe der Druck- und Medienbranche. Eine jüngste IHK-Umfrage zeigt zudem, dass immer weniger Unternehmerkinder bereits sind, das elterliche Familienunternehmen zu übernehmen.
Kategorien: Management-News

Sprintis führt EcologiQ Linie ein

Druckspiegel - 8. Oktober 2018 - 15:12
Neu im Onlineshop des Würzburger Familienunternehmens sind zwei Klappenbeutel in den Größen C4 und C5 sowie drei Lieferscheintaschen in C6, C5 und DIN lang. Beim Kauf der Produkte mit EcologiQ Logo wird neuer Plastikmüll vermieden, da recycelte Folie genutzt wird. Alle Produkte verpflichten sich den Standards des Post Consumer Recycling, kurz PCR.
Kategorien: Management-News

#NewWorkChat #1 feat. Mr. #NoEmail Luis Suarez

Weiterbildungsblog - 6. Oktober 2018 - 0:08

Gabriel Rath war kürzlich auf dem IOM Summit in Bonn, hat dort Luis Suarez getroffen und sich anschließend für ein längeres Gespräch mit ihm verabredet. Auf Luis Suarez habe ich ja in der Vergangenheit schon oft hingewiesen. Er ist derjenige, der sich vor zehn Jahren von Emails verabschiedete („I Freed Myself From E-Mail’s Grip“) und diesen Ausstieg genau protokollierte. Jetzt ist es etwas ruhiger um ihn geworden, aber Luis Suarez ist noch aktiv und versucht immer noch, Emails aus dem Weg zu gehen. Wie er das macht, wie er sich auf Kunden, Kollegen und Partner und ihre unterschiedlichen Arbeitsroutinen und Tools einstellt und wie ihm Social Media dabei helfen, erzählt er hier.
Gabriel Rath, Interview mit Luis Suarez, 5. Oktober 2018

Bildquelle: New York Times, 29.06.2008

Kategorien: Lehren und Lernen

Blockchain looking more and more like a ball and chain?

Weiterbildungsblog - 5. Oktober 2018 - 17:08

Donald Clark: „In over 30 years in the tech industry, I’ve never know a concept so opaque that caused so much fuss.“ Ja, es ist gar nicht so einfach, mit der Blockchain warm zu werden. Vor allem im Bildungsbereich gibt es keine Anwendungsbeispiele, die einleuchten und die da sind. (Okay, es gibt Nachrichten wie „World’s 1st blockchain university to begin teaching in 2019“, aber die bestehen vor allem aus Worthülsen und Versprechen  …) Es ist ein bisschen wie „Lösung sucht Problem“, meint Donald Clark und hält fest:

„A chain is no stronger that its weakest link and although Blockchain is a distributed, unhackable chain, it has weak links are outwith that technical chain – in terms of opacity, complexity, regulation, energy consumption, bandwidth needs, storage needs, and trust.“
Donald Clark, Donald Clark Plan B, 4. Oktober 2018

Bildquelle: Hitesh Choudhary (Unsplash)

Kategorien: Lehren und Lernen

Kompetenz zeigen – nur wie?

Weiterbildungsblog - 4. Oktober 2018 - 22:36

„Es geht mir nicht darum, dem Hochschulstudium per se den Kampf anzusagen, wohl aber dem bildungspolitischen Singsang, dass alle, die keinen akademischen Abschluss haben, „bildungsfern“ wären – und damit weniger wert o.ä.“ So leitet Anja C. Wagner ihren aktuellen Beitrag ein. In der Folge plädiert sie für Diversity, das Internet als „das moderne Arbeits- und Bildungszentrum“, Selbstständigkeit als „Hack“ und die Identifizierung von tatsächlichen Skills. Sie schließt mit einem Hinweis auf Google’s „KI-gesteuertes Talentmanagement-Ökosystem“ („Google Hire“). Wenn das keine Stichworte sind …
Anja C. Wagner, LinkedIn/ Pulse, 4. Oktober 2018

Bildquelle: Good Free Photos (Unsplash)

Kategorien: Lehren und Lernen

Hauer investiert in TruePress Jet L350UV+LM

Druckspiegel - 4. Oktober 2018 - 15:12
Das österreichische Traditionsunternehmen Hauer Etiketten hat sein erstes Screen Truepress Jet Etikettendrucksystem gekauft – damit wurde die erste Anlage der migrationsarmen L350UV+LM in Österreich installiert. Hauer Etiketten begründet die Entscheidung mit der außergewöhnlichen Druckqualität, der hohen Kosteneffizienz und dem erstklassigen Kundenservice.
Kategorien: Management-News

Epple beim ZLV Verpackungssymposium 2018

Druckspiegel - 4. Oktober 2018 - 15:12
Mehr als 200 internationale Fachbesucher waren beim ZLV Verpackungssymposium 2018 am 13. und 14. September 2018 in Kempten zu Gast. Das Zentrum für Lebensmittel- und Verpackungstechnologie (ZLV) deckt auf der jährlichen Veranstaltung aktuelle Themen und Innovationen für die Verpackung industriell hergestellter Lebensmittel ab. Epple beriet dabei an einem Stand zu Trends bei Druckfarben im Lebensmittelverpackungsdruck und stellte BoFood® Organic für den Verpackungsinnenseitendruck vor. Die Farbserie gewann kürzlich den Deutschen Verpackungspreis 2018.
Kategorien: Management-News

Paperazzo Haptik Award 2018: The Winners!

Druckspiegel - 4. Oktober 2018 - 15:12
Paperazzo announces the winners of the Paperazzo Haptik Award 2018. There were winners in eight categories, including a Special Prize.
Kategorien: Management-News

Paperazzo Haptik Award 2018: Die Gewinner

Druckspiegel - 4. Oktober 2018 - 15:12
Das Team von Paperazzo freut sich, die Gewinner des Paperazzo Haptik Award 2018 bekannt zu geben. Der Preis wurde in acht Kategorien verliehen, darunter ein Sonderpreis.
Kategorien: Management-News

GGP Media Replaces Digital Letterpress Printing Line

Druckspiegel - 4. Oktober 2018 - 15:12
GGP Media counts on the competence manroland in its plant in Pößneck and is replacing a complete competitor system with manroland web systems solutions.
Kategorien: Management-News

Hallo Hessen

Weiterbildungsblog - 4. Oktober 2018 - 13:44

Jürgen Handke war wieder auf Tour. Hier sehen wir ihn in der Sendung „hallo hessen“, wo er mit zwei seiner  Roboter, „Yuki“ und „Miki“,  im Studio war. Dazu gibt es Einspieler aus der Universität Marburg, wo man die Roboter live im Unterricht sieht. Ziel ist es, so Jürgen Handke, dass die Roboter in der Lehre unterstützen, damit die Lehrkräfte als Lernbegleiter bzw. Coaches Zeit für die direkte Betreuung der Studierenden gewinnen. In Kürze soll es zudem die erste Roboter-Sprechstunde für Studierende geben. Nach dem Einstieg ab 14:32 und 1:04:52.
Hessischer Rundfunk, hallo hessen, 1. Oktober 2018

Kategorien: Lehren und Lernen

What does the Top Tools for Learning 2018 list tell us about the future direction of L&D?

Weiterbildungsblog - 4. Oktober 2018 - 10:17

Jane Hart legt noch einmal nach: Mit Blick auf die Ergebnisse ihrer Umfrage sieht sie uns auf einem guten Weg, Lernaktivitäten mehr und mehr in die tägliche Arbeit zu integrieren. Doch die Tools, die beim Stichwort „Workplace Learning“ genannt werden, sprechen noch eine andere Sprache: Es sind vor allem Tools, um Kurse und Lerninhalte zu entwickeln, weniger Tools, um das persönliche, kontinuierliche Lernen zu unterstützen. Vor diesem Hintergrund fordert sie Learning & Development (L&D) noch einmal auf, ihre Schwerpunkte neu zu setzen, und zwar: „promoting continuous learning in the workplace“ und „supporting learning from the daily work“. Damit das funktioniert, sollten zwei Voraussetzungen erfüllt sein:

„Firstly, it requires a very different (organisational) learning mindset; it’s not designing, delivering and managing stuff FOR people, but enabling and supporting people to do much more FOR THEMSELVES – in the ways that best suit them.
And secondly, the L&D people who do get involved with this new work will need to be proficient modern professional learners themselves; because it’s much more about “do as I do, not do as I say”!“
Jane Hart, Modern Workplace Learning Magazine, 2. Oktober 2018

Bildquelle: geralt (pixabay, CC0)

Kategorien: Lehren und Lernen

Rückblick auf das Corporate Learning Camp 2018 in Kassel

Weiterbildungsblog - 3. Oktober 2018 - 20:26

Eine „gewisse Professionalisierung“ glaubt Christoph Meier in Kassel beobachtet zu haben. Denn es ist bereits das achte CLC gewesen und für die meisten Teilnehmer nicht das erste. Er selbst hat zwei Sessions über „KI-basierte Anwendungen“ angeboten, war aber auch ein aufmerksamer Teilnehmer. Denn sonst hätte er die folgenden Sessions nicht zusammenfassen können: „Dreidimensionale Lernräume“, „lernOS“, „Methoden für das Trainieren von Agilität“, „Learning Battle Cards“, „Conversational Bots und KI-Anwendungen für Training“, „Eigenverantwortliches Lernen“ und „Analoge Trainingstechniken und Methoden im virtuellen Raum“. Mit vielen Links.
Christoph Meier, scil-blog, 2. Oktober 2018

Kategorien: Lehren und Lernen

Keyline automatisiert Versandlogistik

Druckspiegel - 3. Oktober 2018 - 15:12
Es ist schon fast ein Mantra – in der Druckindustrie geht der Trend hin zu niedrigen Auflagen meist individualisierter Druckerzeugnisse. Das verändert nicht nur die Druckproduktion selbst, sondern stellt auch an nachgelagerte Prozesse wie insbesondere die Versandlogistik hohe Anforderungen.
Kategorien: Management-News

Gedruckte Elektronik als Wachstumstreiber

Druckspiegel - 3. Oktober 2018 - 15:12
Wenn Tablettenschachteln Alarm schlagen oder Lebensmittelkartons die Temperatur messen, ist gedruckte Elektronik im Spiel. Über Verpackungen der nächsten Generation informiert die LOPEC, internationale Fachmesse und Kongress für gedruckte Elektronik, vom 19. bis 21. März 2019 in München.
Kategorien: Management-News

Baumeister spielen mit Bauhaus

Druckspiegel - 3. Oktober 2018 - 15:12
Das Bauhaus zählt trotz seines kurzen Bestehens bis heute zu den bedeutendsten Schulen für Architektur, Design und Kunst im 20. Jahrhundert. Nächstes Jahr feiert das Bauhaus seinen 100. Geburtstag. Inspiriert von dem Gedankengut der Bauhaus-Meister hat der Autor und Designer Hans Karl Zeisel unter dem Titel "Hundred and more" ein einzigartiges Kunst-Design-Buch geschaffen. Es ist ein interaktives Buch. Die Nutzer können damit nach Herzenslust Baumeister spielen und die Welt des Bauhaus für sich selbst entdecken.
Kategorien: Management-News

Workflow Symposium an der HdM

Druckspiegel - 3. Oktober 2018 - 15:12
Die Hochschule der Medien (HdM) und die CIP4 Organisation veranstalten am 15. November 2018 zum zehnten Mal ein Symposium rund um das Thema Workflow-Automatisierung, Print 4.0 und (X)JDF. Ab 9:30 Uhr stehen Vorträge und Live-Demonstrationen auf dem Programm.
Kategorien: Management-News

Innovativ und zuverlässig in die Zukunft

Druckspiegel - 3. Oktober 2018 - 15:12
Das vor kurzem aus manroland web systems und Goss International fusionierte Unternehmen manroland Goss web systems wird vom 9. bis 11. Oktober 2018 auf der World Publishing Expo (WPE) 2018 in Berlin am Stand F.08 in Halle 21.a ausstellen. Dort wird der Branche das Ziel von manroland Goss zusammen mit dem Versprechen des Unternehmens, für die Stakeholder, Anlagenbesitzer sowie die weltweiten Druckmärkte noch höheren Wert zu schöpfen, vorgestellt.
Kategorien: Management-News

SVL begeistert bei der Jobmesse Oldenburger Münsterland in Vechta

SAL-Feeds - 2. Oktober 2018 - 11:37

Der Verband Druck und Medien NordOst e.V. unterstützt seine Mitgliedsunternehmen, vorrangig Druckereien, bei der Implementierung der Lernanwendungen SAL und SVL in der betrieblichen Ausbildung. Unter Anderem wird das nötige technische Equipment verliehen, um sich mit der Technik und den Anwendungen vertraut zu machen. Die optikett – Etiketten von der Rolle GmbH aus Vechta nutzte dieses Angebot, um das Berufsbild des Medientechnologen Druck bei der 8. Jobmesse Oldenburger Münsterland Vechta zu präsentieren und um Auszubildende zu werben. Tobias Thal, Vertriebsmitarbeiter im Unternehmen, zum Einsatz der Lernanwendungen auf der Messe:

Die VR-Lernanwendung Social Virtual Learning kam bei der Jobmesse am 07.09. + 08.09 in Vechta auf dem Stoppelmarktsgelände sehr gut an, wo wir uns als Unternehmen präsentiert haben. Die Anwendung hat die jungen Schülerinnen und Schüler an unseren Messestand gezogen. Aber auch die Eltern und Lehrer waren sehr interessiert. Die meisten Schüler hatten den Dreh sehr schnell raus. Durch den Monitor am Stand sind auch viele Zuschauer auf die VR-Technologie, die Lernanwendung und letztlich natürlich auch auf uns und unsere Ausbildungsangebote aufmerksam geworden. Insgesamt ziehen wir ein absolut positives Fazit unserer ersten Erprobung und sind an einer festen Integration der Lernanwendungen in unseren Ausbildungsalltag interessiert.

Die optikett – Etiketten von der Rolle GmbH bei der 8. Jobmesse Oldenburger Münsterland in Vechta

Wenn auch Sie an einer Erprobung der Lernanwendungen interessiert sind, laden Sie sich unsere Demo-Versionen herunter. Die Hardwarespezifikationen und Hinweise zur Installation haben wir auf unserer Website für Sie zusammengefasst. Sie möchten das Equipment ausleihen? Schreiben Sie eine kurze E-Mail an Ronny Willfahrt vom Verband Druck und Medien NordOst e.V..

The post SVL begeistert bei der Jobmesse Oldenburger Münsterland in Vechta appeared first on Social Augmented Learning.

Kirkpatrick and Open Badges: Can do better!

Weiterbildungsblog - 2. Oktober 2018 - 10:37

Donald Kirkpatrick, das nur zur Erinnerung, steht für ein Vier-Ebenen-Modell zur Evaluation von Trainingsprogrammen. Entwickelt Ende der 1950er/ Anfang der 1960er Jahre bildet es eine der Grundlagen des modernen Bildungscontrollings (was aber nicht heißt, dass in der Praxis viel damit gearbeitet wird – und auch dafür gibt es gute Gründe …).

Nun hat sich Serge Ravet aufgemacht, eine Verbindung zwischen Kirkpatrick’s Ebenen-Modell und Open Badges herzustellen. Was überraschenderweise gar nicht so schwer ist, denn Kirkpatrick Partners („The One and Only Kirkpatrick“) haben ihre Dienstleistungen auf einer Webseite zusammengefasst und sie dort selbst mit Badges verbunden. Das, so Serge Ravet, entspricht allerdings nicht ganz der reinen Lehre der Vier-Ebenen.

Und es bildet auch nur den Einstieg für das Modell „K3 Badges“, das der Autor selbst vorschlägt und das die Abstimmungen zwischen Mitarbeitern, Managern, Trainern/ Experten und HR unterstützen soll. So funktioniert es:

„(1) At the time of registration to a training session, the participant claims and signs the badge describing the competencies that will be acquired during the training intervention;
(2) At the end of the training programme, if satisfied with the acquisition of new competencies, the trainer signs the badge;
(3) When the participant returns to work and provides evidence of the transfer of the new competencies to the workplace, the line manager signs the badge.“

Dieser Workflow ist beliebig erweiterbar, wenn weitere Parteien involviert sind, kann als Dashboard abgebildet werden, etc. Solche Konzepte gab und gibt es natürlich schon, aber online und als Badges …
Serge Ravet, Learning Futures, 26. September 2018

Bildquelle: Kirkpatrick Partners

Kategorien: Lehren und Lernen

Seiten