Feedsammlungen

In der Zukunft

Weiterbildungsblog - 30. Juni 2020 - 8:40

Wenn ich von Unternehmen höre, die Online-Kurse auf dem Markt einkaufen wollen, um ihr digitales Bildungsangebot zu erweitern, dann fällt regelmäßig auch das Stichwort „ZEIT Akademie“. Also nutze ich die Gelegenheit, auf eine offenes Video der Akademie zu verlinken, das mit dem Hashtag #LebenslangesLernen versehen ist. Die zentralen Stichworte des kurzen Teasers (2:42 Min.) lauten mobiles, modularisiertes und personalisiertes Lernen (Ralph Müller-Eiselt) und Working Out Loud (Sabine Kluge). Etwas scollen …
ZEIT Akademie

Kategorien: Lehren und Lernen

Essay von Habermas: Es bleibt die Literatur

Weiterbildungsblog - 29. Juni 2020 - 17:47

So viel Zeit muss sein: Jürgen Habermas hat über die sozialen Medien nachgedacht. Arno Widmann wiederum hat den Essay gelesen und zusammengefasst. „Jürgen Habermas sieht unsere politische Zukunft durch die sozialen Medien bedroht. Hoffnung macht ihm die Asozialität von Kunst und Literatur.“

Noch ein halbes Zitat: „Habermas sieht die Gefahr, dass „sich die Meinungsbildung in den zersplitterten und gleichzeitig von selektiven Standards entlasteten Kommunikationsblasen gegen die rationalisierende Kraft einer diskursiven Vielfalt der Beiträge immunisiert.“
Arno Widmann, Berliner Zeitung, 28. Juni 2020

Bildquelle: Wolfram Huke (Wikipedia, CC BY-SA)

Kategorien: Lehren und Lernen

Koenig & Bauer LIVE: Print also works online

Druckspiegel - 29. Juni 2020 - 10:42

Koenig & Bauer has drawn wholly positive conclusions at the end of its first entirely virtual fair. Under the banner “Koenig & Bauer LIVE”, the press manufacturer presented product innovations, digital applications and new service solutions for the print industry through a series of online events between 16th and 25th June. Daily streams enabled partners, customers and all other interested print professionals to learn more about the innovations which Koenig & Bauer has developed for the industry.

Kategorien: Management-News

Koenig & Bauer LIVE: Print funktioniert auch online

Druckspiegel - 29. Juni 2020 - 10:42

Eine durchweg positive Bilanz zieht Koenig & Bauer nach Ende seiner ersten komplett virtuellen Messe. Unter dem Titel „Koenig & Bauer LIVE“ präsentierte der Druckmaschinenhersteller vom 16. bis 25. Juni Produktneuheiten, digitale Anwendungen und neue Service-Lösungen für die Druckindustrie. In täglichen Streaming-Sequenzen konnten Partner, Kunden und Interessierte verfolgen, welche Innovationen Koenig & Bauer für die Branche entwickelt hat.

Kategorien: Management-News

Jörg Westphal wird Geschäftsführer bei BST eltromat

Druckspiegel - 29. Juni 2020 - 10:42

Zum 1. Juni 2020 ist Jörg Westphal (52) in die Geschäftsführung von BST eltromat aufgestiegen, in der er die Bereiche Service, Vertrieb und Marketing verantwortet. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur führt die Geschäfte der Unternehmensgruppe gemeinsam mit Dr. Jürgen Dillmann, der seit 1. Juni 2018 für den Bereich Technik verantwortlich ist.

Kategorien: Management-News

Drucken im Homeoffice: Ricoh M C250FWB

Druckspiegel - 29. Juni 2020 - 10:42

Ricoh präsentiert im Rahmen seines Technologiekonzepts für Remote Working das neue A4-Farblaser-Multifunktionssystem M C250FWB. Das kompakte System eignet sich aufgrund seines geringen Platzbedarfs sowie der hohen Druckqualität und Leistung besonders für den Einsatz im Homeoffice sowie für kleine Büros oder Arbeitsgruppen.

Kategorien: Management-News

All eyes on a flexo future

Druckspiegel - 29. Juni 2020 - 10:42

An anniversary is a time for reflection: a time to pause, look back, and see how far we’ve come. Steurs Graphic Solutions can look back a long way - 70 years, to 1949, when the two Steurs brothers started what has become one of Belgium’s biggest packaging prepress houses. The backward look will be a short one, however, because all eyes at the Antwerp-based business are firmly fixed on the present and the future - “on continuing to create solutions for today and tomorrow”, as the company’s tagline has it.

Kategorien: Management-News

Fallstudie: Die Zukunft des Flexodrucks

Druckspiegel - 29. Juni 2020 - 10:42

Jahrestage sind Anlass für einen Rückblick und eine Würdigung vergangener Leistungen. Steurs Graphic Solutions kann auf stolze 70 Jahre zurückblicken: 1949 gründeten die beiden Steurs-Brüder ein Unternehmen, das zu einem der großen Verpackungs-Druckvorstufendienstleister Belgiens werden sollte. Der Rückblick wird allerdings kurz ausfallen, denn in dem Antwerpener Unternehmen richten sich alle Augen fest auf die Gegenwart und die Zukunft, um gemäß dem Firmenmotto „Lösungen für heute und morgen zu schaffen“.

Kategorien: Management-News

3D-Druck in höchster Qualität dank Jenoptik und Hofbauer

Druckspiegel - 29. Juni 2020 - 10:42

Bei der Fertigung von hochstabilen Mechanikteilen werden Maß-Toleranzen von 0,1 bis 0,01 mm gefordert. Beim Direct Metal Laser Sintering (DMLS) oder Selektiv Laser Melting (SLM) geht es darum, Effizienz und Genauigkeit zu steigern, um die Produktion wirtschaftlich zu machen.

Kategorien: Management-News

Leben, Arbeit, Bildung 2035+

Weiterbildungsblog - 26. Juni 2020 - 13:27

Vorneweg: Ich habe es noch nicht geschafft, diese Studie des Münchner Kreises und der Bertelsmann Stiftung, die diese Woche erschienen ist, komplett zu lesen (168 Seiten). Aber nach einem ersten Blick könnte sich die Lektüre lohnen. An dieser Stelle schon einmal die wichtigsten Eckdaten zur ersten Einordnung:

  • Der Münchner Kreis, so heißt es bescheiden auf der hauseigenen Webseite, ist „die führende unabhängige Plattform zur Orientierung für Gestalter und Entscheider in der digitalen Welt“.
  • Die aktuelle Zukunftsstudie geht der Frage nach, „wie Künstliche Intelligenz (KI) in den kommenden Jahren die Bereiche Leben, Arbeit und Bildung verändern wird“.
  • Um diese Frage zu beantworten, wurden über 500 ExpertInnen aus Wirtschaft und Wissenschaft befragt (Delphi-Methode).
  • Dabei wurden von den Herausgebern und ExpertInnen 53 Zukunftsthesen entwickelt und bewertet. Hinzu kommen Empfehlungen an die Politik.
  • 16 Thesen betreffen den Bereich „Bildung“. Und bei vier dieser 16 Thesen kamen die ExpertInnen zu der Einschätzung, dass ihre Realisierung in den kommenden zehn Jahren wahrscheinlich ist.
  • Eine „wahrscheinliche“ These lautet zum Beispiel:
    „Der KI-Architekt (analog zum Software-Architekten) ist ein anerkanntes Berufsbild in Deutschland.“
  • Eine „abgelehnte“ These dagegen lautet:
    „KI -Technologien haben das bestehende Bildungssystem (klassische Akteure, Einrichtungen, Abschlüsse) in Deutschland aufgelöst.“

Angemerkt sei noch, dass auch eine Reihe von Thesen, die im Bereich „Arbeit“ entwickelt wurden, mit Bildungs- und Lernprozessen zu tun hat. Alle Thesen werden in Form von kurzen, einheitlichen  Steckbriefen vorgestellt.
Münchner Kreis und Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), 24. Juni 2020 (pdf)

Kategorien: Lehren und Lernen

Birografika MB purchases and installs their first MPS flexo press

Druckspiegel - 26. Juni 2020 - 10:40

Birografika MB in Serbia purchased and installed their first MPS flexo press, an 8-colour EFS 430 multi-substrate press. The deal was signed at Labelexpo Europe 2019.

Kategorien: Management-News

Koenig & Bauer appoints Dr Andreas Pleßke as management board spokesman

Druckspiegel - 26. Juni 2020 - 10:40

Dr Andreas Pleßke has been appointed as the management board spokesman for Koenig & Bauer AG with effect from 1 January 2021. The company’s supervisory board appointed him to this position, in which he will remain until the end of 2025, at its meeting today. Dr Pleßke is currently the board member for Koenig & Bauer’s Special segment. The top board position has therefore once again been filled from within its own ranks.

Kategorien: Management-News

Koenig & Bauer beruft Dr. Andreas Pleßke zum Vorstandssprecher

Druckspiegel - 26. Juni 2020 - 10:40

Mit Wirkung zum 1. Januar 2021 wird Dr. Andreas Pleßke Vorstandssprecher der Koenig & Bauer AG. Dazu hat ihn der Aufsichtsrat des Unternehmens in seiner heutigen Sitzung  bis Ende 2025 berufen. Dr. Pleßke ist Vorstand für das Segment Special bei Koenig & Bauer. Damit besetzt das Unternehmen diese Top-Position erneut aus den eigenen Reihen.

Kategorien: Management-News

Domino stellt digitale X630i Wellpappen-Inkjet-Druckmaschine mit wasserbasierendem Farbtintensatz AQ95 vor

Druckspiegel - 26. Juni 2020 - 10:40

Am 16. Juni, an dem eigentlich die drupa 2020 hätte beginnen sollen, kündigte Domino Digital Printing Solutions die Markteinführung der digitalen X630i Single-Pass-Inkjet-Druckmaschine mit dem innovativen, wasserbasierten CMYK-Tintensatz Domino AQ95 an – „das neue Geschäftsmodell für die Wellpappen-Produktion“.

Kategorien: Management-News

Umweltverträgliches Verpackungsmaterial wird immer wichtiger

Druckspiegel - 26. Juni 2020 - 10:40

Den Ergebnissen einer neuen LOHAS2020-Studie (LOHAS: Lifestyles of Health and Sustainability) zufolge machen sich immer mehr Verbraucher Gedanken über die Folgen ihres Konsumverhaltens. Bis zu zwei Drittel der finnischen Verbraucher würden gerne besser darüber aufgeklärt werden, welche Verpackung unter den Aspekten der Umweltverträglichkeit und Produkthaltbarkeit die beste Wahl ist.

Kategorien: Management-News

Akademischer Verlag Peeters wechselt zur volldigitalen Produktion

Druckspiegel - 26. Juni 2020 - 10:40

Das belgische Familienunternehmen Peeters umfasst eine Druckerei, eine Buchhandlung und einen anerkannten internationalen Verlag. Der 1857 gegründete und sich immer noch in Familienbesitz befindliche Verlag hat es sich zum Ziel gesetzt, die akademische Welt durch die Produktion qualitativ hochwertiger wissenschaftlicher Bücher zu unterstützen. Die Buchhandlung und Druckerei befinden sich in der Stadt Löwen (Leuven), Belgien, in der auch eine der ältesten Universitäten der Welt zuhause ist.

Kategorien: Management-News

Der f:mp. gewinnt einen neuen strategischen Partner: fides Druck & Medien GmbH

Druckspiegel - 26. Juni 2020 - 10:40

Die fides Druck & Medien GmbH bietet Konzepte und Lösungen rund um ökologische Werbeartikel wie Parkscheiben, Drehscheiben, Lamellenkarten, Kofferanhänger; eine Produktkategorie, die beim f:mp. bisher noch nicht vertreten war und somit den Mitgliedern neue Potenziale und Ideen gewährt.

Kategorien: Management-News

Microcredentials: a new way of monetarising MOOCs?

Weiterbildungsblog - 26. Juni 2020 - 8:47

Der Artikel nimmt einige Stichworte auf, die auf der Jahreskonferenz des European Distance Learning Network (EDEN) diese Woche gefallen sind. Im Kern geht es darum: Menschen lernen online, zum Beispiel auf MOOC-Plattformen, und möchten, dass diese Lernerfahrungen anerkannt und möglicherweise auf folgende akademische Abschlüsse angerechnet werden. Dafür braucht es Standards und Regeln für die Vergabe und Nutzung solcher Microcredentials. Graham Attwell verweist in seinem Beitrag auf das europäische Projekt MicroHE, das genau an dieser Aufgabe arbeitet. MOOC-Anbieter wie FutureLearn, auch das erwähnt der Autor, werben für ihre aktuellen Kurse mit dem (kostenpflichtigen) Erwerb solcher Microcredentials.
Graham Attwell, Pontydysgu – Bridge to Learning, 26. Juni 2020

Bildquelle: geralt (pixabay)

Kategorien: Lehren und Lernen

Stichwort Kompetenzorientierung

Weiterbildungsblog - 25. Juni 2020 - 16:12

Die AutorInnen schaffen es wirklich, auf zwei Seiten die wichtigsten Diskussionen und Arbeitsfelder zum Begriff „Kompetenzorientierung“  zusammenzufassen. Da ist die Unterscheidung von Kompetenzen und Qualifikationen („vergleichsweise einfach“). Da ist die Abgrenzung von Kompetenzen zur Bildung („schwierig“). Auch die Stichworte Ermöglichungsdidaktik und Kompetenzstandards fallen. Okay, vielleicht hätte man noch von Kompetenzmodellen und Kompetenzmessung sprechen können, andererseits hätte das den Rahmen eines „Stichwort Kompetenzorientierung“ schnell gesprengt.

„Eine kompetenzorientierte Perspektive richtet sich auf das tatsächlich Gelernte und  umfasst auch informell erworbene Kompetenzen. Häufiger
taucht »Kompetenzorientierung« in der Literatur in einem anderen Kontext auf: als Beschreibung einer pädagogischen Praxis, die den Erwerb von Kompetenzen zum Ziel hat und damit mehr auf Output als auf Input setzt.“
Sabine Schwarz und Peter Brandt, weiter bilden, 2/ 2020

Kategorien: Lehren und Lernen

The times, they are a changin‘ – First steps to becoming a Digital First Learning Organisation

Weiterbildungsblog - 25. Juni 2020 - 11:26

Dieser Beitrag der britischen eLearning-Experten von Kineo ist eine nützliche Sammlung von Empfehlungen für Unternehmen, die ihre Lernumgebungen systematisch weiterentwickeln wollen oder – mit Blick auf Corona – müssen. Aber mir gefällt vor allem, dass sie diese Empfehlungen explizit mit einem „Digital First“-Ansatz verbinden:

„Being a digital first learning organisation is not just about adopting digital technologies.  Whilst that’s obviously a fundamental aspect of a digital first delivery strategy, it requires more than that: a root and branch review of how learning is managed, organised, structured, designed and delivered. …

Many digital first organisations seek to nurture self-determination of personal learning and development; using digital technologies to support them. It’s an approach that recognises training as a continuous process and acknowledges the importance of allowing learners to take personal ownership of their development.“
Kineo, Blog, 23. Juni 2020

Bildquelle: Marvin Meyer (Unsplash)

Kategorien: Lehren und Lernen

Seiten