Feedsammlungen

eLearning AWARD 20

Weiterbildungsblog - 15. Februar 2021 - 17:56

Das eLearning Journal hat wieder seine Awards verliehen. Zum elften Mal und in 75 Kategorien. Ich nutze die Liste der Preisträger gerne als Nachschlagewerk, als ein aktuelles „who’s who“ der eLearning-Branche in Deutschland. Die Beschreibungen der Projekte enthalten nicht nur Informationen über Auftraggeber und Anbieter, sondern auch ein paar Zeilen über die Projektziele und -ergebnisse.  

Die 75 Kategorien beginnen mit „Akzeptanz“ und schließen mit „Web Based Trainings“.  Die E-Learning-Projekte stammen unter anderem von Shell, EDEKA, DATEV, Motel One, Konica Minolta und der Schott AG. Aber das ist nur ein kleiner Ausschnitt. Kurz: Wer wissen will, wie E-Learning jenseits der Buzzwords heute an vielen Orten gelebt wird, findet hier einen guten Überblick.
eLearning Journal, Februar 2021

Kategorien: Lehren und Lernen

Wissen teilen – Jahres-Thema 2021 der Corporate Learning Community

Weiterbildungsblog - 12. Februar 2021 - 20:12

„Wissen teilen“ soll 2021 das Jahresthema und damit den roten Faden für die Aktivitäten der Corporate Learning Community bilden. Doch welche Modelle, Konzepte und Instrumente, mit denen in der Weiterbildung gearbeitet wird, knüpfen unmittelbar an das Jahresthema an? Mit dieser Aufgabenstellung bin ich losgelaufen und habe auf dem CLC-Blog erste Verbindungen aufgezeigt:

– Wissen-Teilen als tägliche Routine
– Erfahrungen mit Peers austauschen
– Wissen-Teilen via Blogs, Podcasts und Twitter
– Wissen-Teilen durch Working Out Loud
– Ein Klassiker des Wissen-Teilens: Communities of Practice
– Social Learning, Social Networks und Content Sharing
– Open Educational Resources & Creative Commons
– Die Grundlagen: Digitale Kompetenzen
– Eine Kultur des Wissen-Teilens
Jochen Robes, Corporate Learning Community/ Blog, 12. Februar 2021

Kategorien: Lehren und Lernen

Online Escape Game: Escape COVID-19

Weiterbildungsblog - 11. Februar 2021 - 18:43

Ich wollte schon länger wissen, ob und wie „Escape Rooms“ online funktionieren. Letzte Woche hatte ich zweimal die Gelegenheit. Zuerst haben wir zu zweit „Die Schatzinsel“ gespielt, und dann mit sechs Personen „Escape COVID-19“, das ich hier auch als Referenz verlinke. Mein Eindruck: Die Idee, gemeinsam online ein Rätsel zu lösen, hat Potenzial, auch unter didaktischen Gesichtspunkten. Denn „Escape COVID-19“ ist so angelegt, dass man auch etwas über COVID-19 lernt. Ich kann das Spiel nur empfehlen und würde mich freuen, wenn andere ihre Erfahrungen mit dem Spiel teilen.

Ansonsten hatte ich im Vorfeld zum Stichwort „Online Escape Rooms“ etwas recherchiert. Das Angebot ist sehr vielfältig. Auch die Umsetzungsvarianten: Mal teilt man seinen Bildschirm, zum Beispiel via Zoom, und löst gemeinsam die einzelnen Aufgaben. Mal enthält man verschiedene Zugangscodes und individuelle Hinweise zum Lösen der Aufgaben, die man dann mit seinen MitspielerInnen teilt, zum Beispiel via WhatsApp. Dann haben die Spiele unterschiedliche Preismodelle, Längen, Themen (okay, Detektivgeschichten tauchen häufiger auf) und empfehlen oft eine bestimmte Anzahl von MitspielerInnen. Manchmal läuft eine Uhr, manchmal ist die Zeit egal. Aber das sind nur erste Eindrücke!

Mir haben jedenfalls beide Varianten Spaß gemacht („Escape COVID-19“ kann man sogar kostenlos spielen!), und ich könnte mir gut vorstellen, dass das Prinzip „Escape Room“ auch als spielerische Lernumgebung trägt. Hier noch der Wikipedia-Eintrag über „Escape Game“.
House of Tales

Kategorien: Lehren und Lernen

Mitgestalten: CLC Badges als Community-Projekt

Weiterbildungsblog - 10. Februar 2021 - 15:42

Auf dem Blog der Corporate Learning Community haben wir einen kleinen Aufruf gestartet, den ich hier gerne teile: Wir wollen in diesem Jahr herausfinden, ob Badges bzw. Open Badges ein Instrument sein können, um das Engagement der Community-Mitglieder transparenter zu machen und dabei erworbene Kompetenzen auszuweisen. Wer Interesse hat, hier mitzumachen, bitte einfach melden! Vorerfahrungen mit dem Thema sind nicht notwendig.
Jochen Robes, Corporate Learning Community/ Blog, 8. Februar 2021

Kategorien: Lehren und Lernen

Digitale Großveranstaltungen organisieren

Weiterbildungsblog - 9. Februar 2021 - 9:46

Der Untertitel verdeutlicht den Kontext dieses Dokuments (27 S.): „Eine Handreichung des Hochschulforums Digitalisierung basierend auf den Erfahrungen aus dem University:Future Festival 2020“. Im letzten Jahr musste ja auch das Hochschulforum Digitalisierung seine zentrale Veranstaltung in den virtuellen Raum verlegen. Dabei wurden an drei Tagen 40 Barcamps, 30 Workshops und 66 Sessions mit mehr als 220 Speaker*innen organisiert. 1.800 Teilnehmer* nahmen, verteilt über die drei Tage, an dem Event teil.

Jetzt sind die Organisator*innen hingegangen und haben ihre Erfahrungen in einem nützlichen Guide zusammengefasst. Er umfasst alles, was zur Konzeption, Umsetzung und Kommunikation von (virtuellen) Großveranstaltungen gehört. Und auch, wenn man es ein oder zwei Nummern kleiner plant, kann man von dieser Vorabeit profitieren. Denn die Aufgaben bleiben ja oft.

Natürlich werden in diesem Guide auch Tools genannt. Aber ihre Auswahl, die Autorinnen weisen darauf hin, hängt von den Zielen und dem Zeitpunkt der Veranstaltung ab. Wichtige Punkte wurden zudem in kurzen „Lessons Learned“ zusammengefasst, zum Beispiel:
„Die Sachkosten einer digitalen Veranstaltung sind deutlich geringer als die einer Präsenzveranstaltung. Die Personalkosten hingegen bleiben in etwa gleich.“
Jasmin Ehrhardt und Lavinia Hoesch, Hochschulforum Digitalisierung, Diskussionspapier Nr.12, Berlin, Februar 2021 (pdf)

Bildquelle: Hochschulforum Digitalisierung

Kategorien: Lehren und Lernen

Wurzel Mediengruppe: Vier Gesellschaften stellen Geschäftsbetrieb ein

Druckspiegel - 9. Februar 2021 - 8:13

Die Geschäftsbetriebe der Gmähle-Scheel Print-Medien (Betriebsstätte Esslingen), der Digital Repro Druck, der Dr. Cantz‘schen -Druckerei Medien sowie Schefenacker, alles Gesellschaften der insolventen Wurzel Mediengruppe, sind nicht zu retten. Trotz aussichtsreicher Investorengespräche und endverhandeltem Kaufvertrag kam die beabsichtigte Übertragung auf einen neuen Eigner nicht zustande.

Kategorien: Management-News

Xeikon reinforces its go-to-market for IDERA

Druckspiegel - 9. Februar 2021 - 8:13

Xeikon has appointed Victor Ortiz as Sales Manager of their Corrugated Business Division. In his new role, Ortiz is first of all tasked with developing Xeikon’s IDERA business in France, Spain, Portugal and Italy. Victor Ortiz brings 20+ years of relevant experience working in the industrial digital printing industry as well as in the Sign and Display sector. The appointment is taking place with immediate effect.

Kategorien: Management-News

Heidelberg further expands volume-based contract business with Prinect software

Druckspiegel - 9. Februar 2021 - 8:13

Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) is further expanding its data-based contract business with Prinect software. The company recently reached a milestone with Essen-based media service provider druckpartner, when it installed the 1000th Prinect Production Manager since the product’s market launch at drupa 2016.

Kategorien: Management-News

Heidelberg baut volumenbasiertes Vertragsgeschäft mit Prinect Software weiter aus

Druckspiegel - 9. Februar 2021 - 8:13

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) baut ihr datenbasiertes Vertragsgeschäft mit Prinect Software weiter aus. Mittlerweile hat das Unternehmen den 1000. Prinect Production Manager seit Markteinführung auf der drupa 2016 beim Essener Mediendienstleister druckpartner installiert.

Kategorien: Management-News

Canon bringt imagePress C170 auf den Markt

Druckspiegel - 9. Februar 2021 - 8:13

Canon führte am 01. Februar 2021 die imagePress C170 ein, die es Unternehmen ermöglicht, kreative Drucke im eigenen Haus zu erstellen. Sie wurde entwickelt, um hochauflösende, personalisierte und farbige Drucke zu liefern und bietet eine Lösung für Unternehmen, die ihre kreativen Grenzen erweitern möchten.

Kategorien: Management-News

Im Kalttransfer schneller und günstiger veredeln

Druckspiegel - 9. Februar 2021 - 8:13

Ob bei Lagerhaltung, Rüstzeiten oder Gutmenge – mehr denn je müssen Druckbetriebe an jeder Stellschraube drehen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Um maximale Kosteneffizienz in der Kalttransfer-Veredelung zu ermöglichen, hat Leonhard Kurz eine neue Kalttransferformulierung entwickelt. Mit dem neuen Kalttransferprodukt KPS SX+ verspricht das Unternehmen eine Allrounderqualität, die den Einsatz mehrerer Produkte für unterschiedliche Veredelungen überflüssig macht.

Kategorien: Management-News

Druckerei Merkur digitalisiert Kundenservice und Produktion mit Keyline

Druckspiegel - 9. Februar 2021 - 8:13

Zeit ist Geld, das gilt mehr denn je in der Druckindustrie. Die Marge liegt heute nicht mehr in der Produktion, sondern in optimalen Abläufen. Das hat auch das Merkur Druck & Kopierzentrum in Leipzig erkannt. Nach der Digitalisierung der Prozesse mit der Druckereimanagement-Software Keyline läuft nun alles effizienter und reibungsloser.

Kategorien: Management-News

Home-Office mischt die E-Learning-Branche auf

Weiterbildungsblog - 8. Februar 2021 - 17:11

Zum 15. Mal hat das mmb Institut die Ergebnisse ihrer jährlichen Trendstudie veröffentlicht. Wieder wurden Experten und Expertinnen gebeten, die Trends und Themen einzuschätzen, die in Zukunft das digitale Lernen bestimmen werden. Dieses Mal unter den besonderen Bedingungen der COVID 19-Pandemie. 61 ExpertInnen haben sich im Winter 2020/ 2021 an der Befragung beteiligt (auch ich war dabei).

In einem zentralen Schaubild werden jedes Jahr die Lernformen nach ihrer Bedeutung für die Befragten zusammengefasst. Hier stehen dieses Jahr „Blended Learning“ (100 %) und „Virtuelle Klassenräume/ Webinare“ (97 %) ganz oben, gefolgt vom Spitzenreiter des letzten Jahres, „Videos/ Erklärfilme“ (90 %), und „Micro Learning/ Learning Nuggets“ (87 %). Corona hat hier sicher beeinflusst, zum Beispiel, wenn es um die große Aufmerksamkeit für „Virtuelle Klassenräume“ geht. Die mmb-ExpertInnen deuten auch die kleineren Bewegungen und Veränderungen in der Aufstellung, so dass ich hier gerne auf die Trendstudie verweise. 

Ansonsten setzen sich viele Schwerpunkte des letzten Jahres fort. So stimmen 87 Prozent der Befragten diesem Trend zu: „Unternehmen werden dazu übergehen, Social Media-Dienste (wie z. B. Slack oder Teams) einzuführen – mit dem Ziel eines breiteren, bereichs- und fachübergreifenden Austauschs und Lernens“. Kurz: Virtuelle Lernumgebungen umfassen heute für die Befragten weit mehr als nur das traditionelle Learning Management System.

Es gibt weitere Schaubilder, die über allgemeine Trends, kommerzielle Aussichten, Lernthemen und Zielgruppen informieren. Über die Zielgruppen heißt es in der einleitenden Summary hoffnungsfroh: „KMU und Großunternehmen sind dichter zusammengerückt. Hochschulen, Schulen, Individuelle Lernende und die Öffentliche Verwaltung haben einen großen Sprung nach vorn getan. Ganz offensichtlich spielt die Corona-Pandemie hier die Rolle des Accelerators“. Dann erhält auch Künstliche Intelligenz als Thema wieder einen eigenen Absatz. Insgesamt ist es fast etwas verwirrend, wenn die gleichen Stichworte aus immer wieder wechselnden Perspektiven aufbereitet werden.

Ich schaue dann immer noch gerne nach, welche Veranstaltungen von den Befragten als „bedeutend“ eingestuft werden: Hier liegt die LEARNTEC dieses Jahr vor der didacta und der Corporate Learning Community. Aber während einige Veranstaltungen noch zu Beginn des letzten Jahres wie gewohnt stattfanden, mussten andere später ins Virtuelle umziehen. Das mag die Rückmeldungen beeinflusst haben.

Aber das sind nur einige Stichworte. Viele weitere Informationen und Deutungen finden sich im Original.
mmb Institut, mmb-Trendmonitor 2020/ 2021, 8. Februar 2021    

 

Kategorien: Lehren und Lernen

Nachfolgeregelung bei MABEG Systems GmbH

Druckspiegel - 8. Februar 2021 - 8:13

Das schweizerische Traditions-Maschinenbauunternehmen Gietz, Gossau, Schweiz, übernimmt im Zuge einer Nachfolgeregelung die Mehrheit an der MABEG Systems GmbH aus Mörfelden-Walldorf.

Kategorien: Management-News

Succession plan at MABEG Systems GmbH

Druckspiegel - 8. Februar 2021 - 8:13

The traditional Swiss mechanical engineering company Gietz, Gossau, Switzerland, takes over the majority shares of MABEG Systems GmbH, Moerfelden-Walldorf, Germany, as part of a succession plan.

Kategorien: Management-News

First AI-equipped visual inspection system in production line

Druckspiegel - 8. Februar 2021 - 8:13

Syntegon Technology recently installed the first fully validated visual inspection system utilizing Artificial Intelligence (AI) in an automated inspection machine. The installation constitutes a major step in the company’s sustained effort to introduce AI to pharmaceutical visual inspection, thereby exploring largely uncharted territory in the industry.

Kategorien: Management-News

KI-gestütztes visuelles Inspektionssystem in Produktionslinie

Druckspiegel - 8. Februar 2021 - 8:13

Syntegon Technology hat kürzlich das erste vollständig validierte visuelle Inspektionssystem mit künstlicher Intelligenz (KI) in einer vollautomatischen Inspektionsmaschine installiert. Damit betritt das Unternehmen nicht nur branchenweit Neuland, es unternimmt auch einen entscheidenden Schritt, um KI langfristig in der pharmazeutischen Inspektion zu etablieren.

Kategorien: Management-News

Canon für Anstrengungen rund um Klimaschutz ausgezeichnet

Druckspiegel - 8. Februar 2021 - 8:13

Die Umweltinitiativen von Canon wurden von der internationalen gemeinnützigen Umweltorganisation CDP1 mit Sitz in Großbritannien in den Bereichen Klimawandel und Wassersicherheit anerkannt und in beiden Kategorien mit einem Platz auf der A-Liste des CDP ausgezeichnet.

Kategorien: Management-News

Arbeitshandschuhe aus recycelten Plastikflaschen

Druckspiegel - 8. Februar 2021 - 8:13

Im Umgang mit Einwegplastik wird an vielen Lösungen gearbeitet, um das Material wiederzuverwenden und somit die Menge an Abfall zu vermindern. In der Herstellung von Kleidung kommen bereits seit Längerem geringfügige Anteile an wiederverwertetem Kunststoff zum Einsatz. Auf dem deutschen Markt für Arbeitsschutzkleidung gibt es bei Inapa nun eine Neuheit: Erstmalig werden Handschuhe angeboten, bei denen das Garn zu 90 Prozent aus recycelten Plastikflaschen besteht.

Kategorien: Management-News

Kreative Posts „à la Carte”

Druckspiegel - 8. Februar 2021 - 2:13

Berberich Papier präsentiert zehn kreative Posts „à la Carte“ – und das ganz klassisch „perfekt rübergebracht“. Die „Offline Edition“ bringt neuen Schwung in die Welt der Postkarten.

Kategorien: Management-News

Seiten