Feedsammlungen

OQ Propyls: Solutions to meet the industry’s current challenges

Druckspiegel - 9. April 2021 - 15:38

OQ Chemicals (formerly Oxea) is reaching out to the print and flexible packaging markets ahead of virtual.drupa 2021 to reaffirm its commitment in guiding the industry on the benefits and efficiencies inherent in its best-in-class propyl blends.

Kategorien: Management-News

OQ Propyls: Lösungen für flexible Verpackungen

Druckspiegel - 9. April 2021 - 15:38

OQ Chemicals (vormals Oxea) wendet sich im Vorfeld der virtual.drupa 2021 an den Print- und Weichverpackungsmarkt, um der Branche den Nutzen und die Wirtschaftlichkeit hochwertiger Propylsprodukte vorzustellen.

Kategorien: Management-News

Hubergroup baut Nachhaltigkeit des Offset-Portfolios aus

Druckspiegel - 9. April 2021 - 15:38

Um die Kreislaufwirtschaft weiter voranzutreiben, bietet hubergroup Print Solutions nun ein vollständiges, mit Cradle to Cradle Material Health Gold zertifiziertes Portfolio für den Akzidenz- und Verpackungsoffsetdruck an. Zu diesem Zweck formulierte der internationale Druckfarbenspezialist eine neue Farbskala, die auf der migrationsarmen Serie MGA NATURA basiert und sich somit speziell für den Druck von Lebensmittelverpackungen eignet.

Kategorien: Management-News

Flipped-Vernetzung

Weiterbildungsblog - 9. April 2021 - 11:17

In Online-Veranstaltungen bleibt die Vernetzung der Teilnehmenden oft auf der Strecke. Vor allem dann, wenn es sich um Konferenzen, also einmalige Events, handelt. Nele Hirsch spielt deshalb in diesem Beitrag einige Varianten einer Vorab-Vernetzung durch. Daher auch die Anlehnung an den Flipped Classroom. Ihre Vorschläge hat sie in folgende Kapitel sortiert und näher erläutert:

1. Vorgezogene Vorstellungsrunde …
2. Impulsfrage und Antworten …
3. Fragen/ Themen sammeln …
4. Freiwillige suchen …
5. Gemeinschaftserlebnisse schaffen …
6. Bastel- und Bauprojekte …
7. Mentor:innen-Programm …
8. Peer-to-Peer Lerngruppe …

„Auch wenn ‘Zoom-Fatigue’ nach gut einem Jahr Corona-Pandemie in Deutschland sehr verständlich ist, so fällt mir bei der Vorbereitung von online-Veranstaltungen doch immer wieder auf, wie vieles sich noch besser gestalten und neu erkunden lässt. Für das Thema Flipped-Vernetzung gilt das in jedem Fall.“
Nele Hirsch, eBildungslabor, 7. April 2021

Bildquelle: Chris Potter (flickr, CC BY 2.0)

Kategorien: Lehren und Lernen

Communities, Challenges, Curiosity, and Coaches — A Corporate Learner in 2030

Weiterbildungsblog - 9. April 2021 - 8:17

Für das von Stefan Güldenberg, Ekkehard Ernst und Klaus North herausgegebene und in diesen Tagen erschienene Werk „Managing Work in the Digital Economy. Challenges, Strategies and Practices for the Next Decade“ durfte ich einen kleinen Essay beisteuern. Hier das Abstract:

„In 2030, many companies will no longer run Learning & Development departments. Instead, the focus will be on the 4 C’s: Communities, Challenges, Curiosity, and Coaches. More self-responsibility for one’s own development, more involvement in communities and practical projects, and continuous feedback from superiors, peers, and experts. A short journey into the future gives first insights into their implementation.“

Robes J. (2021) Vignette: Communities, Challenges, Curiosity, and Coaches — A Corporate Learner in 2030. In: Güldenberg S., Ernst E., North K. (eds) Managing Work in the Digital Economy. Future of Business and Finance. Springer, Cham

Bildquelle: Markus Winkler (Unsplash)

Kategorien: Lehren und Lernen

Own your learning – Selbstreguliertes Lernen

Weiterbildungsblog - 8. April 2021 - 20:18

„Hinter dem Begriff „selbstreguliertes Lernen“ verbirgt sich mehr als wir üblicherweise im Blick haben“, schreibt Christoph Meier. Und er zeigt am Beispiel der Reflexionen eines Studierenden und eines Modells des selbstregulierten Lernens, welche Gestaltungsaspekte hier mitgedacht werden müssen – von der Methodenauswahl bis zur Steuerung sozialer Prozesse. Eigentlich verdient dieser Beitrag von Christoph Meier eine längere Würdigung, aber die muss ich auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.

„Wenn die Erwartung formuliert wird, dass sich Studierende oder Beschäftigte Themen und Inhalte anhand von Texten, WBT oder den Materialien in einer LXP selbst erarbeiten, dann müssen wir auch im Blick behalten, welche Kompetenzen und Ressourcen dies erfordert. Und wir müssen darauf achten, ob sie tatsächlich in der Lage sind, selbstreguliert Inhalte in effektiver und effizienter Weise zu erarbeiten – und welche Unterstützung hier vielleicht erforderlich ist… „

Bildquelle: Christoph Meier

Christoph Meier, scil/ Blog, 29. März 2021

Bildquelle: Stephanie Valencia (Unsplash) 

Kategorien: Lehren und Lernen

Digitale Bildungsnachweise – Der Stand 2020 in Deutschland und Europa

Weiterbildungsblog - 8. April 2021 - 11:29

Es erleichtert die Lektüre dieser 24 Seiten, das vorweg, wenn man Berührungspunkte mit dem Thema hat. Zwar ist der Ausgangspunkt relativ klar und einfach: Es geht um die Ablösung unserer klassischen, papiergebundenen Zeugnisse und Zertfikate durch digitale Bildungsnachweise, also „Digital Credentials“ (DC), ein Thema, an dem seit zehn Jahren kräftig, wenn auch meist im Hintergrund geschraubt wird. Doch in den hier vorgestellten Projekten stehen technische Standards, Konventionen und Schnittstellen im Vordergrund, die über nationale Grenzen hinweg ausgehandelt werden müssen.

Das Dokument versucht eine Übersicht und stellt zuerst „übergreifende politische Projekte“ und anschließend „fokussierte Bottom-up-Projekte“ vor. In die letztgenannte Kategorie fallen auch die Stichworte „Badges“ und „Blockchain“, die mich besonders interessiert haben. Wer hier eine komprimierte Aufzählung aktueller Stakeholder und Projekte sucht, wird fündig. Der Autor weist zudem auf einige Punkte hin, die sich in der Diskussion quasi unter der Hand festgesetzt haben, zum Beispiel die Lesart von Badges als „Microcredentials“.

Hier ein Auszug aus dem Kapitel „Ausblick“:
„Entscheidend für die nachhaltige Einführung digitaler Bildungsnachweise wird sein, wie eindeutig und stark die Incentives für die drei wichtigsten Stakeholder in diesem Prozess – Lernende, Bildungsanbieter und Arbeitgeber – herausgearbeitet werden können. …
– die vereinfachte Sichtbarmachung und Verwaltung individueller Lernleistungen für Lernende, etwa in OnlinePortfolios und Wallets,
– die bessere Vermarktung von Bildungsangeboten für Anbieter, etwa durch automatische Vorschlagssysteme, und
– erleichterte bzw. zielgenauere Recruiting-Prozesse für Arbeitgeber durch vereinfachtes Matching von Stellen mit Bewerber:innen.“
Robert Rentzsch, Institut für Innovation und Technik (iit) in der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin, Februar 2021

Kategorien: Lehren und Lernen

Gmund: 111 Jahre Farbe im Papier

Druckspiegel - 8. April 2021 - 9:38

Mit seinen Papierkollektionen ist Gmund Papier auf dem Weltmarkt für hochwertige Printkommunikation, exklusive Verpackungen, Broschüren oder Geschäftsberichte, vertreten - immer dem Anspruch nach höchster Qualität und Innovationskraft folgend. Jedes Jahr werden bis zu drei neue Papierkollektionen auf den Markt gebracht, die neben ihrer besonderen Haptik auch durch ihre Farben überzeugen.

Kategorien: Management-News

Neues Dienstleistungsunternehmen hilft bei Digitalisierungsfragen

Druckspiegel - 8. April 2021 - 9:38

Die Gestaltung optimaler IT-Prozesse und das Vorantreiben der eigenen Digitalisierung gehören auch im Jahr 2021 zu den wichtigsten Aufgaben mittelständischer Unternehmen in Deutschland. Um diese Entwicklung maßgeblich voranzutreiben, hat sich die ppi Media GmbH, seit 35 Jahren Experte für automatisierte Workflows und Digitalisierungsprozesse in Verlagen, zur Ausgründung von ppi n3xt entschieden.

Kategorien: Management-News

Schäden durch Naturgefahren

Druckspiegel - 8. April 2021 - 9:38

Starkregen und Hochwasser verursachten 2019 in Deutschland Schäden in Höhe von rund 300 Millionen Euro. Betroffen davon sind nicht nur Privathaushalte – auch Gewerbe- und Industriebetrieben machen die zum Teil immer extremer werdenden Wettereignisse zu schaffen. Über Risiken, Schutzvorkehrungen und sinnvolle Versicherungen für Betriebe informiert Dr. Dominic Herrmann, Experte der NÜRNBERGER Versicherung.

Kategorien: Management-News

Muller Martini highlights at virtual.drupa

Druckspiegel - 8. April 2021 - 9:38

At virtual.drupa, Muller Martini will be presenting the machine premieres launched during the last twelve months as well as proven systems that have been successful on the market.

Kategorien: Management-News

Müller Martini: Highlights auf der virtual.drupa

Druckspiegel - 8. April 2021 - 9:38

Auf der virtual.drupa präsentiert Müller Martini die während der letzten zwölf Monate lancierten Maschinen-Premieren ebenso wie bewährte und im Markt erfolgreiche Systeme.

Kategorien: Management-News

Nordic Label: Adding digital value for brands with Xeikon Track and Trace

Druckspiegel - 8. April 2021 - 9:38

Nordic Label Oy in Finland is attracting new business and widening its product portfolio using Xeikon smart label technology. The success and uptake of Xeikon’s ‘Track and Trace’ smart label solution is helping to reposition the successful label printer and set them apart from the competition. Since investing in digital five years ago, the over 100 year old company is now at the cutting edge of digital label production in the Nordic regions.

Kategorien: Management-News

Making the Massive Intimate: Building a Lasting Learning Community

Weiterbildungsblog - 8. April 2021 - 8:50

Ein Erfahrungsbericht und ein lesenswerter Artikel: Die Autorin beschreibt, wie sich ihr klassisch ausgerichteter Massive Open Online Course in edX in eine Learning Community entwickelt hat, die über das formale Kursende hinaus Bestand hatte. Dabei hatte sie gar nicht die Intention, das vorgegebene Format aufzubrechen. Sondern sie ist mehr ihrem pädagogischen Instinkt (und einigen Leitideen) gefolgt. Alles andere hat sich im Laufe der Zeit ergeben, denn der Kurs, ein Spanisch-Kurs zur Prüfungsvorbereitung, wurde mehrmals wiederholt.

Drei Faktoren, so schreibt sie zurückblickend, waren für diese Richtungsänderung ausschlaggebend: „… hacking the LMS, repositioning my role as an instructor, and letting go of control.“ Darauf geht sie in ihrem Beitrag näher ein, um abschließend festzustellen: „What started as a course to prepare students for a standardized test ended up as a means of fostering connections — linguistic, cultural, personal and professional — thereby suggesting the creative potential of online education.“

Ach ja, und schließlich erinnert sie sich und uns an die Möglichkeiten, die in Online-Formaten wie MOOCs bzw. cMOOCs stecken.
„In conclusion, my experience with this MOOC has led me to believe that there is still a great potential for this type of course. They may not have achieved their lofty goals of democratizing education, and their completion rates are not high, but they can have other positive outcomes. The diversity in the student population and the intrinsic motivation of the learners allow for gains that many of us educators did not predict. In addition to the age and cultural diversity there was also a diversity of learning goals. If we look beyond a traditional model of education, one rooted in a fee-per-credit system, there is perhaps no need to “complete” a course.“

Ich würde hier am liebsten noch weitere Sätze zitieren, aber bremse mich einmal …
Molly Monet-Viera, Hybrid Pedagogy, 7. April 2021

Bildquelle: Jon Tyson (Unsplash)

Kategorien: Lehren und Lernen

Neuer CEO bei Siegwerk

Druckspiegel - 7. April 2021 - 12:37

Nach einer dreimonatigen Übergangszeit mit seinem Vorgänger Herbert Forker hat Dr. Nicolas Wiedmann am 1. April 2021 die volle Verantwortung als neuer Chief Executive Officer (CEO) von Siegwerk übernommen. Wiedmann startete bereits am 1. Januar 2021 bei Siegwerk und hat sich seitdem intensiv mit dem Unternehmen beschäftigt.

Kategorien: Management-News

Wie XSYS Prepress Kunden in der Pandemie mit Remote-Support unterstützt

Druckspiegel - 7. April 2021 - 12:37

Die COVID-19-Pandemie hat die gesamte Wertschöpfungskette für Verpackungen einer Belastungsprobe unterstellt. Hersteller, Lieferanten und Druckunternehmen stehen täglich neuen Herausforderungen gegenüber. Als das Ausmaß der Krise deutlich wurde, mussten viele Unternehmen ihre Strukturen überdenken und neue Wege finden Kunden zu unterstützen.

Kategorien: Management-News

Zecher: “Together for Golden Results” thanks to Miraclon

Druckspiegel - 7. April 2021 - 12:37

Zecher GmbH, manufacturer of anilox rollers for the printing and coating industry headquartered in Paderborn, Germany, successfully completed a project to demonstrate how consistent, high quality results can be achieved with a variety of packaging applications that are produced on flexo using CMYK process colours and advanced technologies.

Kategorien: Management-News

Zecher: „Together for Golden Results“ dank Miraclon

Druckspiegel - 7. April 2021 - 12:37

Die Zecher GmbH, Hersteller von Rasterwalzen für die Druck- und Beschichtungsindustrie mit Sitz in Paderborn, Deutschland, konnte erfolgreich ein Projekt abschließen, bei dem demonstriert werden sollte, wie bei der Produktion verschiedener Verpackungsanwendungen im Flexodruck mit CMYK-Prozessfarben unter Einsatz neuester Technologien konsistente, hochqualitative Resultate erzielt werden können.

Kategorien: Management-News

Follmann investiert in Farbdosieranlage von GSE

Druckspiegel - 7. April 2021 - 12:37

Kunden erwarten heute eine schnelle Belieferung mit hochwertigen Produkten. Dabei werden nicht nur die großvolumigen Standardprodukte nachgefragt, sondern auch Sonderfarbtöne für die Hausfarben der Markenartikler oder auf Pantone und HKS basierende Fertigfarben in geringerem Volumen. Um diesen Bedarf bedienen zu können, hat Follmann seine Produktion um eine neue Farbdosieranlage erweitert.

Kategorien: Management-News

Branche zieht an einem Strang

Druckspiegel - 7. April 2021 - 12:37

Keine recycelten Inhalte und keine Debatten, die sich im Kreis drehen, dafür viele fundierte Argumente, klare Meinungen und das gemeinsame Bestreben, die besten Wege und Lösungen für mehr Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft und Recycling zu identifizieren und voranzutreiben: Über 350 Teilnehmer machten den ersten virtuellen Deutschen Verpackungskongress des Deutschen Verpackungsinstituts e.V. (dvi) zu einem lebendigen und reichhaltigen Branchengipfel.

Kategorien: Management-News

Seiten