Feedsammlungen

Quellen für offene Onlinekurse (MOOCs)

Weiterbildungsblog - 8. Juli 2020 - 21:45

In diesem #OERcamp-Webtalk (12:39 Min.) stellt Sonja Borski einige Plattformen vor, auf denen wir MOOCs (Massive Open Online Courses) finden, die unter einer freien Lizenz angeboten werden. Diese MOOCs sind nicht nur offen bzw. kostenlos, sondern die dort verwendeten Materialien stehen zur weiteren Bearbeitung oder Wiederverwendung zur Verfügung. Die Liste ist, wenig überraschend, kurz. Genannt werden oncampus (Lübeck), iMooX (Graz), die Hamburg Open Online University (HOOU) sowie Kurse der TU Delft auf edX. Leider werden die MOOCs der Corporate Learning Community nicht erwähnt …
Sonja Borski, OERcamp/ YouTube, 30. Juni 2020

Kategorien: Lehren und Lernen

06 Corporate-Learning Experte Torsten Fell über den mangelnden Austausch und das Mindset in AR/VR

Weiterbildungsblog - 8. Juli 2020 - 17:45

Torsten Fell berichtet in diesem Interview (wer ist eigentlich der/ die Fragesteller/in?) ausführlich über das Potenzial von Virtual/ Augmented Reality, über Herausforderungen und Hürden bei Einstieg und Nutzung und wie Corona den Austausch über das Thema gerade erschwert und die Verbreitung von VR zumindest kurzfristig ausbremst.

„Eine größere Transparenz von Seiten der Unternehmen über ihre AR/VR Aktivitäten und einen stärkeren Austausch unterschiedlicher Nutzer über sinnvolle Anwendungen und Herausforderungen wünsche ich mir für die Zukunft. Es geht darum über das Plus X, das mit VR möglich ist, zu informieren und dabei zu verstehen, wie man es auf das eigene Geschäftsmodell anwenden kann.“ 
Torsten Fell, Immersive Learning News, 3. Juli 2020

Bildquelle: Maurizio Pesce (Flickr, CC BY 2.0)

Kategorien: Lehren und Lernen

Innoket Neo Flex: KHS stellt neue modulare Etikettiermaschine vor

Druckspiegel - 8. Juli 2020 - 10:45

Immer mehr Kunden wünschen sich modulare Lösungen. Daher strukturiert die KHS Gruppe ihr Anlagenportfolio systematisch um – auch im Bereich Etikettiertechnik. Wesentlicher Bestandteil ist die Erweiterung der bewährten Baureihe Innoket Neo um die Modulmaschine Innoket Neo Flex.

Kategorien: Management-News

Service auf Knopfdruck: In wenigen Klicks zum Printmailing

Druckspiegel - 8. Juli 2020 - 10:45

Printmailings behaupten sich nicht zuletzt dank hoher Conversion Rates weiterhin im Marketing-Mix. Die Onlinedruckerei Onlineprinters / diedruckerei.de erleichtert ihren Kunden nun mit einem neuen Selfmailing-Service den Versand von Printmailings.

Kategorien: Management-News

Smurfit Kappa launches Bag-in-Box packaging solution for hand sanitiser

Druckspiegel - 8. Juli 2020 - 10:45

Smurfit Kappa Bag-in-Box has extended its range to include a hand sanitiser solution to meet the ongoing demand for the product in many markets.

Kategorien: Management-News

Beltz Grafische Betriebe GmbH investiert

Druckspiegel - 8. Juli 2020 - 10:45

Die Beltz Grafische Betriebe GmbH richtet ihre Digitaldruckerei neu aus und investiert in neue Produktionssysteme. Nachdem im letzten Jahr bereits die Offsetdruckerei mit einer Heidelberg SM XL 106-4-P und neuer Plattenbelichtung verstärkt wurde, ergänzen nun eine Highspeed-Inkjet-Rollenmaschine und effiziente digitale Verarbeitungslinien das Produktionsportfolio. Die Gesamtanlage mit Maschinen von HP, Hunkeler und Aster ist in dieser Konfiguration einzigartig in Deutschland.

Kategorien: Management-News

Neues Business Booster-Programm von Ricoh

Druckspiegel - 8. Juli 2020 - 10:45

Druckdienstleister, die angesichts der weltweiten Pandemie ihren Geschäftsbetrieb neu bewerten und anpassen möchten, erhalten über das neue Ricoh Business Booster-Programm ein umfangreiches Unterstützungsangebot.

Kategorien: Management-News

Agfa to increase inkjet ink production capacity

Druckspiegel - 8. Juli 2020 - 10:45

In order to cope with growing volume demands, Agfa will significantly invest in the expansion of its inkjet ink production capacity. A new manufacturing plant will focus on water-based inkjet inks.

Kategorien: Management-News

Agfa erhöht die Produktionskapazität für Inkjet-Tinten

Druckspiegel - 8. Juli 2020 - 10:45

Um den wachsenden Volumenanforderungen gerecht zu werden, wird Agfa in die Erweiterung der Produktionskapazität für Inkjet-Tinten investieren. Eine neue Produktionsanlage soll sich auf wasserbasierte Inkjet-Tinten fokussieren.

Kategorien: Management-News

Teilstudie: Künstliche Intelligenz in der betrieblichen Bildung

Weiterbildungsblog - 7. Juli 2020 - 13:58

Ich verlinke diese Studie, weil die Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz in der Bildung derzeit an vielen Stellen diskutiert werden. Leider wirft diese Studie mehr Fragen auf, als sie Antworten gibt. Doch der Reihe nach: Die Studie liefert einige Definitionen zum Thema, zeichnet historische Entwicklungen in der KI-Forschung und -Anwendung nach, um schließlich bei einzelnen Anwendungsfeldern in der Bildungsarbeit anzukommen. Das sind die bekannten Chatbots und adaptiven Lernsysteme, die Lerninhalte kuratieren, erstellen und personalisieren. Learning Analytics wird noch genannt. Diese Beispiele werden durch kurze Experten-Statements gestützt. Einen roten Faden bieten ausgewählte Ergebnisse der eLearning BENCHMARKING Studie 2020.

Jetzt zu meinen Fragezeichen: Da heißt es zum Beispiel, „34,1% der Befragten der BENCHMARKING Studie 2020 gaben an, bereits ein Adaptives Lernsystem in der betrieblichen Bildung ihres Unternehmens zu nutzen oder kurz- bis mittelfristig zu planen“. Das hilft dem neugierigen Leser nur bedingt weiter.

Stichwort „Adaptive Lernsysteme“: Ich wüsste gerne genauer, was die Beteiligten darunter verstehen und an welche konkreten Systeme und Anbieter sie hier denken. Das könnte helfen, Missverständnisse in der Sache zu vermeiden.

Oder wenn in der Studie von der „fehlenden Akzeptanz von KI bei den Lernenden“ als Herausforderung die Rede ist. Worauf basiert diese „fehlende Akzeptanz“? Sind es Annahmen der Personalentwicklung? Allgemeine Bedenken der Mitarbeitenden gegenüber Big Data? Oder konkrete Rückmeldungen der Lernenden? Aber was sollten Nutzer gegen adaptive Lernsysteme oder Chatbots haben, soweit sie ihren Einsatz überhaupt bemerken …  
Frank Siepmann (Hrsg.), eLearning Journal, Juli 2020 (Registrierung erforderlich)  

Kategorien: Lehren und Lernen

Epple übernimmt niederländische PCO Europe B.V.

Druckspiegel - 7. Juli 2020 - 10:44

Die Epple Druckfarben AG, Neusäß, stockt ihre Anteile am niederländischen Druckchemikalienhersteller PCO Europe B.V., Etten-Leur, auf 100 Prozent auf. Damit übernimmt Epple als Hersteller von Bogenoffsetfarben und -lacken einen Produzenten und Lieferanten von Druckchemikalien für die Offsetdruckindustrie. Epple wird damit Druckereien weltweit ein sehr breites und prozessoptimiertes Portfolio an Druckmaterialien für den Bogenoffsetdruck anbieten können.

Kategorien: Management-News

Anwenderbericht: Canon Arizona bei Mydisplays

Druckspiegel - 7. Juli 2020 - 10:44

Die Mydisplays GmbH in Burscheid deckt mit ihren Produkten den gesamten Bereich der Innen- und Außenwerbung ab. Das noch recht junge Unternehmen hat sich seit seiner Gründung ausschließlich auf den Digitaldruck konzentriert. Großformatige Plattendrucke produziert Mydisplays auf allen gängigen Druckmedien seit Beginn der Herstellung mit Flachbettdrucksystemen der Serie Arizona von Canon.

Kategorien: Management-News

B&K Offsetdruck invests in two Speedmaster XL 106 presses

Druckspiegel - 7. Juli 2020 - 10:44

B&K Offsetdruck GmbH based in Ottersweier has invested in a complete package from Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) consisting of two of the latest 2020 generation of Speedmaster XL 106 presses and a Subscription Smart contract with supplied consignment warehouse. By doing so the company sees itself as well-positioned for the digitization of its processes, and altogether would like to increase its overall equipment efficiency (OEE). B&K has direct access to the various services via the Heidelberg Assistant digital portal.

Kategorien: Management-News

B&K Offsetdruck investiert in zwei Speedmaster XL 106

Druckspiegel - 7. Juli 2020 - 10:44

Die B&K Offsetdruck GmbH mit Sitz in Ottersweier hat bei der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) in ein Gesamtpaket über zwei Speedmaster XL 106 der neuesten Generation 2020 und einen Subscription Smart Vertrag mit beliefertem Konsignationslager investiert. Damit sieht sich das Unternehmen gut für die Digitalisierung seiner Prozesse aufgestellt und möchte insgesamt seine Gesamtanlageneffizienz erhöhen. Über das digitale Portal Heidelberg Assistant hat B&K den direkten Zugriff auf die verschiedenen Dienstleistungen.

Kategorien: Management-News

Neue AccurioPress C14000 bei Leobersdorfer Druckerei

Druckspiegel - 7. Juli 2020 - 10:44

Österreichs Online-Druckerei druck.at setzt ihre Innovations-Offensive mit der Einbindung des neuen Flaggschiffes von Konica Minolta fort. Damit ist sowohl eine hohe Druckqualität, Vielseitigkeit als auch Geschwindigkeit garantiert.

Kategorien: Management-News

Flexo plate innovation from Miraclon improves sustainability, process efficiency and print quality

Druckspiegel - 7. Juli 2020 - 10:44

At U. Günther GmbH of Hamburg, Germany, the Kodak Flexcel NX Ultra Solution is rapidly becoming an indispensable option for customers seeking premium flexo plates that combine high quality packaging printing with eco-friendly production. The Miraclon solution unites all of the quality and performance benefits of the well-established Kodak Flexcel solutions with solvent-free, VOC-free, water-based plate processing.

Kategorien: Management-News

Flexoplatten-Innovation von Miraclon steigert Nachhaltigkeit, Prozesseffizienz und Druckqualität

Druckspiegel - 7. Juli 2020 - 10:44

Bei der U. Günther GmbH mit Hauptsitz in Hamburg entwickelt sich die Kodak Flexcel NX Ultra Lösung zu einer unverzichtbaren Option, um Kunden eine umweltschonende Herstellung von Premium-Flexoplatten für den hochwertigen Verpackungsdruck zu bieten. Die Lösung von Miraclon kombiniert sämtliche Qualitäts- und Leistungsvorteile der im Markt etablierten Kodak Flexcel Lösungen mit lösemittel- und VOC-freier, wasserbasierender Verarbeitung der Platten.

Kategorien: Management-News

Walk the Talk – Partizipative Lehre! … auch online!

Weiterbildungsblog - 6. Juli 2020 - 16:30

Kerstin Mayrberger (Professorin für Lehren und Lernen an der Hochschule mit dem Schwerpunkt Mediendidaktik/ Universität Hamburg) hat nicht nur ein Buch zur „Partizipativen Mediendidaktik“ geschrieben und vor gar nicht allzu langer Zeit veröffentlicht (open access!). Sie hat auch einen Blog gestartet, um laufend über weitere Entwicklungen des Themas zu berichten. Hier reflektiert sie zum Beispiel über ihre eigenen Erfahrungen im Sommersemester 2020 und „wie Lernendenorientierung und Partizipation auch in besonderen Zeiten mit der Umsetzung als reine Online-Lehre gelingen kann“. 

Ihre Stichworte sind unter anderem: eine stärkere Serviceorientierung, um gemeinsam lernförderliche Rahmenbedingungen zu schaffen; das Ausprobieren verschiedener Kollaborationswerkzeuge; das Austarieren synchroner und asynchroner Arbeitsphasen.

„Es wurde für mich deutlich, dass sich Formate und Lehr- und Lernmethoden nicht wegen des genutzten Mediums zurückentwickeln müssen – vielmehr braucht es zumeist an einigen Stellen lediglich eine sinnvolle Adaption oder Äquivalenz bereits verwendeter Tools und Methoden – und didaktische Kreativität und Offenheit auf Seiten der Lehrenden wie Lernenden für neue partizipative Online-Formate.“

Kerstin Mayrberger hat auf ihrem Blog noch weitere Ressourcen zur „Partizipativen Mediendidaktik“ verlinkt. Diese werde ich in den nächsten Tagen „aufarbeiten“. Dazu gehört auch ihr Buch …
Kerstin Mayrberger, Partizipative Mediendidaktik/ Blog, 19. Juni 2020

Kategorien: Lehren und Lernen

SVL an der DHBW Stuttgart

SAL-Feeds - 6. Juli 2020 - 13:11

Im Zuge einer Studienarbeit haben zwei Studierende der Studienrichtung Fahrzeug-System-Engineering des Studiengangs Maschinenbau an der DHBW Stuttgart das CAD-Modell eines Verbrennungsmotors für die virtuelle Umgebung aufbereitet. Die Ergebnisse dieser Arbeit wurden im Mai diesen Jahres veröffentlicht.

Durch virtuelle Realität (VR) und augmentierte Realität (AR) können auch das Lehren und Lernen weiterentwickelt und interaktiver gestaltet werden. Mit der entsprechenden Soft- und Hardware werden Funktionsweisen und Sachverhalte im dreidimensionalen Raum erlebbar gemacht. Unter anderem wird im Projekt AR/VR-Lehre an der Fakultät Technik der DHBW Stuttgart erforscht, wie dadurch entstehenden Möglichkeiten — auch im Rahmen von Studienarbeiten genutzt werden können.

Die Studenten Jonas Fritz und Henri Gerstadt bereiteten in ihrer Studienarbeit „Visualisierung einer technischen Baugruppe in eine VR-Umgebung“ den ausgewählten Viertakt-Einzylinder-Verbrennungsmotor eines Flugzeuges in mehreren Teilschritten für die VR auf: Elementar war dabei zunächst die Sortierung der Komponenten in sinnvolle Baugruppen, die Vereinfachung des Modells, das Erstellen von Animationen und das Zuweisen von Materialien.

Im letzten Schritt wurde mit den aufbereiteten Baugruppen ein Lernmodul über den Verbrennungsmotor für die virtuelle Umgebung in SVL erstellt. Die interaktive Erklärung enthält farbliche Markierungen, zugehörige Texte, usw. Die vier Takte bei der Verbrennung werden durch die Bewegung der einzelnen Bauteile erklärt. Um individuell geeignete Ansichten erhalten zu können, sind alle Komponenten verschiebbar.

Das in der Studienarbeit unter Betreuung von Judit Klein-Wiele und Prof. Dr.-Ing. Harald Mandel entstandene Lernmodul kann beispielsweise in Lehrveranstaltungen Einsatz finden. Darüber hinaus wurde ein allgemeines Vorgehen zur Aufbereitung von Modellen für die VR entwickelt, welches auch in späteren Projekten angewendet werden kann.

The post SVL an der DHBW Stuttgart appeared first on Social Augmented Learning.

Bewusster Konsum zwingt Unternehmen zu noch mehr Nachhaltigkeit

Druckspiegel - 6. Juli 2020 - 10:44

Eine neue Studie zeigt, dass Nachhaltigkeit ein Schlüsseltreiber für Unternehmen ist. Die „Balancing Sustainability and Profitability Study“ wurde unter 200 Führungskräften und 1500 Verbrauchern in Großbritannien noch vor dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie durchgeführt. Die Studie zeigt, dass gestiegenes bewusstes Konsumentenverhalten Unternehmen antreibt, Nachhaltigkeit transparent in den Geschäftsbetrieb zu integrieren.

Kategorien: Management-News

Seiten