Feedsammlungen

Für brillante, nachhaltige Druckerzeugnisse

Druckspiegel - 24. Februar 2020 - 8:11

Bestechend strahlende Farben, eine optimale Kosteneffizienz und eine nachhaltige Wertschöpfungskette: Diese Eigenschaften charakterisieren die Inkjet-Papiere und die Dye Sublimation Papers von Sappi. Auf der FESPA in Madrid zeigt der global tätige Hersteller in Halle 3, Stand D30 sein vielfältiges und hochwertiges Produktportfolio.

Kategorien: Management-News

Internationale Allianz: coe wird Mitglied im Global Premedia Network

Druckspiegel - 24. Februar 2020 - 8:11

Die Carl Ostermann Erben GmbH ist ab sofort Mitglied im Global Premedia Network (GPN). Damit ist das Familienunternehmen künftig Teil eines internationalen Netzwerks, das für seine Kunden weltweit erstklassige Dienstleistungen im Bereich der Verpackungsvorbereitung bereitstellt. „Es ist uns eine große Freude, mit coe einen neuen Partner für lokale Premedia-Dienstleistungen in Deutschland gewonnen zu haben“, erklärt Kai Lankinen, Vorsitzender des GPN Gründungsmitglieds Marvaco.

Kategorien: Management-News

Finanzierung und Digitalisierung in der Druckindustrie: bvdm ruft zur Teilnahme an Befragung auf

Druckspiegel - 24. Februar 2020 - 8:11

In den vergangenen fünf Jahren investierten die Druck- und Medienunternehmen durchschnittlich 574 Mio. Euro pro Jahr in Produktionsanlagen und Bauten. Dazu kommen zunehmend Investitionen in Software und Prozessoptimierung. Ein investitionsfreundliches Finanzierungsklima kann also entscheidend für den Geschäftserfolg sein. Doch wie wird die Branche bei potenziellen Kreditgebern wahrgenommen? Bekommt ein Druck- und Medienunternehmen die Kredite, die es braucht? Welche Finanzierungsinstrumente erachten Unternehmen der Branche als besonders wichtig? Planen die Unternehmen in den nächsten Jahren Digitalisierungsvorhaben durchzuführen?

Kategorien: Management-News

Innovation in an evolving sector

Druckspiegel - 24. Februar 2020 - 8:11

More than 80 delegates from across Europe met last week in Brussels at an event to discuss the future of the commercial print market. Shaping the Future of Print: Commercial Print 2020 was organised by Intergraf, the European federation for print and digital communication, with the support of Smithers and the Nordic Offset Printers Association (NOPA). The event was moderated by Cees Verweij, President of Intergraf.

Kategorien: Management-News

Commercial printing company substantially increases its productivity with service from Heidelberg

Druckspiegel - 24. Februar 2020 - 8:11

“We trust products from Heidelberg and in particular are very happy with the service,” confirms Rainer Grobe, Managing Partner of Print Media Group (PMG) based in Hamm in Westphalia. The partnership with Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) goes back decades, and is continuously being expanded. Griebsch & Rochol Druck GmbH in Hamm, a member of the PMG Group, recently celebrated a special achievement: the Suprasetter 105 passed the one million mark for imaged plates. This is a European record and is surpassed only by two Suprasetter installations in Asia.

Kategorien: Management-News

Akzidenzdruckerei erhöht mit Service von Heidelberg deutlich ihre Produktivität

Druckspiegel - 24. Februar 2020 - 8:11

„Wir vertrauen auf die Produkte von Heidelberg und sind insbesondere mit dem Service sehr zufrieden“, bestätigt Rainer Grobe, geschäftsführender Gesellschafter der Print Media Group (PMG) mit Sitz im westfälischen Hamm. Die Partnerschaft mit der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) besteht seit Jahrzehnten und wird ständig ausgebaut. Kürzlich feierte das PMG-Gruppenmitglied Griebsch & Rochol Druck GmbH in Hamm eine besondere Leistung: der Suprasetter 105 belichtete über eine Million Platten. Dies ist europaweiter Rekord und wird nur noch übertroffen von zwei Suprasetter-Installationen in Asien.

Kategorien: Management-News

Neuer Produktionsstandort für Canon UV-Gel-Tinte in Venlo

Druckspiegel - 24. Februar 2020 - 8:11

Canon hat auf seinem Innovations- und Entwicklungscampus in Venlo, Niederlande, eine neue Fabrik für die zentrale Produktion der UV-Gel-Tinte eröffnet, um der wachsenden Marktnachfrage gerecht zu werden. Mehr als 1.200 Modelle aus der Colorado Rolle-zu-Rolle-Großformatdruckerserie wurden bis 2019 installiert, so dass sich das Produktionsvolumen von UV-Gel-Tinte hierfür im letzten Jahr verdoppelt hatte.

Kategorien: Management-News

Manifest zur digitalen Transformation von Volkshochschulen

Weiterbildungsblog - 21. Februar 2020 - 11:40

Die Volkshochschulen bleiben dran: Am 5. Dezember 2019 haben sie das vorliegende Manifest (5 S.) verabschiedet. In der Präambel wird noch einmal auf den (späten) Start in die Digitalisierung hingewiesen: „Mit der 2015 verabschiedeten Strategie „Erweiterte Lernwelten“ haben wir im Deutschen Volkshochschul-Verband damit begonnen, den digitalen Wandel als programmatische Herausforderung anzugehen.“

Das Manifest enthält „5 Annahmen zur Digitalen Transformation von Volkshochschule“:
– „Annahme 1: Digitalisierung macht es erforderlich und ermöglicht uns, unsere Konzepte und Produkte permanent weiter zu entwickeln und zu überprüfen. Dabei hilft uns eine vernetzte vhs-Community. …“
– „Annahme 2: Sozial gestaltete digitale Umgebungen helfen uns als Volkshochschule individuelle Lernbedürfnisse zu unterstützen. Dazu ist es notwendig, unsere (digitale) Präsenz merklich zu erhöhen. …“
– „Annahme 3: Volkshochschulen haben in einer digital vernetzten Welt die Aufgabe, Bürgerinnen und Bürger beim Erwerb digitaler Kompetenzen zu begleiten. Dazu benötigen wir eine digital kompetente Volkshochschule. …“
– „Annahme 4: Digitalisierung erfordert eine veränderte Unternehmenskultur und veränderte personellen Ressourcen. …“
– „Annahme 5: Digitalisierung erfordert veränderte technologische und finanzielle Rahmenbedingungen. …“

Die Annahmen werden kurz erläutert und schließen mit konkreten Vereinbarungen ab. Einmal im Jahr soll der Stand der Transformation geprüft und bewertet werden. Und kurze Artikel sollen noch etwas mehr Stoff zu den Annahmen und Vereinbarungen bieten. Der erste ist gerade erschienen („#1: Potentiale der vhs-Community“). Ich bin gespannt!
Deutscher Volkshochschul-Verband e.V., Dezember – Januar 2020

Kategorien: Lehren und Lernen

Druck ohne Punkt und Komma

Druckspiegel - 21. Februar 2020 - 10:30

Mit der integrierten NonStopPrinting-Funktion in Piezo Tintenstrahldruckern bietet Bluhm Systeme eine erhöhte Anlagenverfügbarkeit durch reduzierte Stillstandszeiten an. Für die Markoprint-Tintenstrahldrucker gibt es den NonStopPrinting-Druckkopf, der aus zwei synchronisierten Inkjet-Druckköpfen besteht. Diese werden von einem Controller so angesteuert, dass das Auswechseln einer leeren Kartusche oder eine Reinigung unterbrechungsfrei möglich ist.

Kategorien: Management-News

Unternehmerfamilien Hehl und Keinath übernehmen German RepRap

Druckspiegel - 21. Februar 2020 - 10:30

Mit der notariellen Unterzeichnung des Kaufvertrags am 12. Februar 2020 übernahmen die Unternehmerfamilien Hehl und Keinath die in Feldkirchen ansässige German RepRap GmbH. Die neuen Gesellschafter sind die Eigentümer von Arburg, des weltweit tätigen deutschen Herstellers von Kunststoffspritzgießmaschinen, der in seinem Produktprogramm ebenfalls Anlagen zur additiven Fertigung entwickelt, produziert und vertreibt. Das 2010 in der Nähe Münchens gegründete Unternehmen German RepRap ist ein deutscher Hersteller von industriellen 3D-Systemen „Made in Germany“ und wird als eigenständiges Unternehmen am Standort Feldkirchen weitergeführt.

Kategorien: Management-News

FESPA position re: COVID-19

Druckspiegel - 21. Februar 2020 - 10:30

FESPA Global Print Expo 2020 will take place as scheduled from 24-27 March 2020 at IFEMA – Feria de Madrid, Spain, along with the co-located exhibitions, European Sign Expo 2020 and Sportswear Pro 2020. FESPA takes the concerns of exhibitors, visitors and partners regarding the outbreak of COVID-19 (also known as novel coronavirus) very seriously. Safety is always first priority, and FESPA wishes to take proactive steps to minimise the risks to all participants at the March 2020 events in Madrid. As such, the FESPA Board and Senior Management Team is actively monitoring all developments relating to COVID-19, guided by latest information from WHO (World Health Organisation).

Kategorien: Management-News

Jumping across the Plata River

Druckspiegel - 21. Februar 2020 - 10:30

With the acquisition of an Alegro perfect binder from Muller Martini, Argentine full-service company Arcángel Maggio has created the basis for a successful branch in neighboring Uruguay. A wide estuary formed by the confluence of two South American rivers divides Argentina and Uruguay. But the Plata River is no barrier to the company in Buenos Aires on its way to becoming the largest exporter of books in the region. It opened a production complex in Colonia del Sacramento that occupies 4,000 m2, half the size of the company’s facility in Barracas, a neighborhood in the Argentine capital. An important part of the investment volume in Uruguay is a Muller Martini Alegro perfect binder with an 18-station 3694 gathering machine, a Book Data Center, a Frontero front trimmer, a Solit three-knife trimmer and a CB18 book stacker.

Kategorien: Management-News

Sprung über den Río de la Plata

Druckspiegel - 21. Februar 2020 - 10:30

Mit der Anschaffung eines Klebebinders Alegro von Müller Martini schuf der argentinische Vollstufenbetrieb Arcángel Maggio die Basis für eine erfolgreiche Niederlassung im Nachbarland Uruguay. Ein breiter Mündungstrichter zweier südamerikanischer Ströme trennt Argentinien und Uruguay. Doch der Río de la Plata ist für das Unternehmen in Buenos Aires kein Hindernis auf dem Weg zum größten Buchexporteur der Region. Es nahm in Colonia del Sacramento einen Produktionskomplex in Betrieb, der mit 4000 m2 die Hälfte der Fläche des Werks in Barracas, einem Quartier der argentinischen Hauptstadt, einnimmt. Wichtiger Teil des Investitionsvolumens in Uruguay ist ein Müller Martini-Klebebinder Alegro mit 18-Stationen-Zusammentragmaschine 3694, Book Data Center, Frontschneider Frontero, Dreischneider Solit und Buchstapler CB18.

Kategorien: Management-News

LogiMAT 2020: Printronix Auto ID zeigt neuen Thermodrucker T6000e mit RFID Funktion

Druckspiegel - 21. Februar 2020 - 10:30

Printronix Auto ID, Anbieter von intelligenten Drucklösungen in Industrieumgebungen, hat sein Portfolio um einen leistungsstarken Industriedrucker erweitert. Der T6000e ist eine deutlich verbesserte Neuauflage des erfolgreichen T6000-Modells und wird auf der LogiMAT in Stuttgart erstmals in Europa zu sehen sein. Der Drucker der Enterprise-Klasse, der in der 4-Zoll sowie in der 6-Zoll Variante verfügbar ist, zeichnet sich vor allem durch neue RFID-Funktionen aus. Dazu gehört auch die Möglichkeit, On-Metal Tags zu kodieren. Damit erweitert Printronix Auto ID seine Druckerpalette erstmals um einen 6-Zoll RFID Drucker.

Kategorien: Management-News

bvdm gleicht seine CO2-Emissionen aus

Druckspiegel - 21. Februar 2020 - 10:30

Der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) hat erneut alle unvermeidbaren Treibhausgasemissionen kompensiert, die durch seine Geschäftsstelle entstehen. Erfasst wurden dafür sämtliche energierelevanten Faktoren, also Strom und Wärmebedarf für die Geschäftsstelle, aber auch die Arbeitswege aller Mitarbeiter und deren Reisetätigkeiten. Der CO2-Fußabdruck wurde mithilfe des Rechners der Klimainitiative der Verbände Druck und Medien berechnet und durch Klimaschutzmaßnahmen im Projekt „Effiziente Kocher“ in Ghana (Zertifikat ID: 2088864) ausgeglichen.

Kategorien: Management-News

Senden & Empfangen – Was Brecht über das Internet zu sagen hätte

Weiterbildungsblog - 21. Februar 2020 - 7:15

Ein schöner Podcast aus der Reihe „Lakonisch Elegant“ des Deutschlandfunks. Es geht um Brecht, seine Radiotheorie und deren Aktualität. Natürlich geht es damit irgendwie auch um Social Media, User-Generated Content und Podcasting.

„„Die Brechtsche Radiotheorie ist eigentlich erst Mitte der 70er-Jahre berühmt geworden“, erklärt Wolfgang Hagen. Er ist Medienwissenschaftler und ehemaliger Radiomacher, beschäftigt sich viel mit den Möglichkeiten des Massenmediums. Hagen erklärt, wie seiner Meinung nach die Renaissance des Audios diesertage mit Brechts Ideen und Ausführungen zusammenhängt.“

Der Podcast enthält noch einige schöne Referenzen, zum Beispiel auf eine Ausstellung des Münchner Lenbachhauses („Radio-Aktivität – Kollektive mit Sendungsbewusstsein“). Und überhaupt lohnt es sich, „Lakonisch Elegant“ zu abonnieren.
Christine Watty und Johannes Nichelmann, Deutschlandfunk Kultur/ Lakonisch Elegant, 20. Februar 2020

Kategorien: Lehren und Lernen

Lebenslanges Lernen fördern – gute Beispiele aus der Praxis

Weiterbildungsblog - 20. Februar 2020 - 14:29

Das Herzstück dieses Berichts (54 S.) bilden 14 Praxisbeispiele. Sie beschreiben in Form kurzer, anschaulicher Steckbriefe, wie Mitgliedsunternehmen des Human-Resources-Kreises (hinter dem acatech und die Jacobs Foundation stehen) das Thema „Lebenslanges Lernen“ angehen. Denn: „Viele Unternehmen sind auf dem Weg, lebenslanges Lernen noch strategischer zu fördern.“ (S. 11)

Die vorgestellten Projekte decken ein weites Spektrum ab: Einige zeichnen sich durch Breite, Umfang und Zugang ihrer Aktivitäten und Angebote aus. Andere setzen den Schwerpunkt auf den Erwerb digitaler Kompetenzen („digital skills“, „data analytics“, „data science“). Es geht mehrmals um neue Lernwelten, Lernökosysteme, Lernkulturen und Learner Journeys. Einige Unternehmen setzen auf die Kooperation mit starken Partnern wie LinkedIn Learning, Udacity oder Masterplan. Nicht ganz so häufig stehen konkrete Peer-to-Peer-Aktivitäten im Vordergrund. Hier liefern vor allem die Beispiele der Deutschen Telekom, der Otto Group und der Robert Bosch GmbH einige Stichworte („Lernhacks“, „Learnagility Toolbox“, „SOLF“). Zusammengefasst: Die Lektüre lohnt sich!

Die 14 Praxisbeispiele, das sei noch erwähnt, werden eingerahmt durch weitere Handreichungen und Lesehilfen („Lessons Learned“, „Perspektiven der Wissenschaft“, „Politische Handlungsoptionen“, „Ausblick“).

Apropos „Ausblick“: Es gibt sicher Entwicklungen, von denen wir in einer Neuauflage noch mehr lesen werden. Dazu gehören Künstliche Intelligenz (sie taucht jetzt nur im Beispiel der Lufthansa auf) und damit zusammenhängende Schwerpunkte (Personalisierung, Learning Analytics, adaptives Lernen). Von Seiten der Wissenschaft hätte ich mir noch Zuruf „Stärkung der Resilienz“ – als Baustein der digitalen Transformation und entsprechender Kompetenzmodelle – vorstellen können. Und generell fehlt noch die Stimme der Nutzer und Mitarbeitenden in solchen Szenarien: Wie erleben sie eigentlich, ganz persönlich, die strategischen Initiativen ihrer Unternehmen und Organisationen? Wie kommt das Thema lebenslanges Lernen bei ihnen an? Hier könnte ich mir – von einzelnen Erfahrungsberichten, über „nach außen gekehrte“ Lerntagebücher bis zum Messen der Lernkultur – Verschiedenes vorstellen.
Joh. Christian Jacobs, Henning Kagermann und Dieter Spath (Hrsg.), acatech DISKUSSION, München 2020 (20. Februar 2020)

               

Kategorien: Lehren und Lernen

Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes bringt nur zaghafte Fortschritte

Druckspiegel - 20. Februar 2020 - 10:30

Die Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes wird vom bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung grundsätzlich begrüßt. Die Novelle bringt durchaus Fortschritte für das Ziel hin zu einer modernen Kreislaufwirtschaft durch eine Stärkung des Recyclings von Abfällen, bleibt aber dennoch und teilweise sehr deutlich hinter ihren Möglichkeiten zurück.

Kategorien: Management-News

AkzoNobel puts the cool into McLaren’s stylish new Formula 1 car, the MCL35

Druckspiegel - 20. Februar 2020 - 10:30

McLaren Racing’s 2020 Formula 1 car raced into view ahead of the new season, with AkzoNobel (AK again supplying hi-tech coatings technology for the stylish MCL35. As official paint and coatings partner of the McLaren Racing team, the company’s Sikkens brand has helped McLaren to stand out on the grid since 2008. With a new look and design for the 2020 season, all painted parts of the latest race car – as well as the team’s transport, garage and accessories – feature AkzoNobel’s high-performance products.

Kategorien: Management-News

Colordruck Baiersbronn reaches a milestone in building its new digital business model

Druckspiegel - 20. Februar 2020 - 10:30

Colordruck Baiersbronn, a packaging service provider operating throughout Europe, is an all-rounder known for its very high quality standards. Right from an early stage, the company started to build itself a new business model based around digital printing and counts among their customers industrial and commercial enterprises in the food, confectionery, beverage, pharmaceutical, cosmetic and non-food sectors. It has collaborated with Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) on numerous projects, giving rise to a decades-long partnership.

Kategorien: Management-News

Seiten