Feedsammlungen

FESPA 2020: Durst präsentiert in Madrid das erfolgreiche Hybrid-Drucksystem P5 350

Druckspiegel - 25. Februar 2020 - 8:12

Durst, Hersteller von digitalen Druck- und Produktionstechnologien, setzt vom 24.-27. März auf der FESPA 2020 in Madrid die Erfolgsgeschichte der digitalen P5 Produktions-Plattform fort. Im Mittelpunkt der Messepräsenz in Halle 7/A20, steht das P5 350 Drucksystem mit erweiterten Features, Optionen und Tinten, um die hybride Anwendungsvielfalt bei Rollenmedien und Boards zu perfektionieren.

Kategorien: Management-News

FESPA 2020: Durst presents the successful P5 350 hybrid printing system

Druckspiegel - 25. Februar 2020 - 8:12

Durst, manufacturer of advanced digital printing and production technologies, continues the success story of the P5 digital production platform, Stand A20 Hall 7, at FESPA 2020 in Madrid, Spain, from 24-27 March. The focus of its show presence will be the P5 350 printing system with extended features, options and inks to perfect the hybrid variety of applications for roll media and boards.

Kategorien: Management-News

Canon auf der FESPA 2020: Digitaler Großformatdruck par excellence

Druckspiegel - 25. Februar 2020 - 8:12

Auch in diesem Jahr ist Canon Aussteller auf der FESPA 2020. Ab dem 24. März geht es in Madrid auf der Messe in Halle 7, Stand A60, um die digitalen Großformatdrucker und Workflow-Lösungen von Canon. Durch clevere Automatisierungen zeigt Canon, wie Geschäftswachstum durch Prozessoptimierung generiert werden kann. Die Kombination von digitalen Großformat-Drucktechnologien gepaart mit intelligenter Software und einer Reihe von ausgefallenen Medien führt zu ungewöhnlichen Druckergebnissen, mit denen sich Druckdienstleister vom Wettbewerb absetzen können.

Kategorien: Management-News

BASF wants to promote more women in leadership positions

Druckspiegel - 25. Februar 2020 - 8:12

By 2030, BASF wants to increase the proportion of women in leadership positions to 30 percent worldwide. At the end of 2019, the proportion of female managers was 23.0 percent (2018: 21.7 percent). In 2015, BASF had set itself the target of increasing the proportion of women in leadership roles to 22 to 24 percent as of 2021, which it achieved ahead of schedule at the end of 2019.

Kategorien: Management-News

BASF will mehr Frauen in Führungspositionen bringen

Druckspiegel - 25. Februar 2020 - 8:12

Bis 2030 will BASF den Anteil weiblicher Führungskräfte weltweit auf 30 Prozent steigern. Ende 2019 lag der Anteil von Frauen in Führungspositionen bei 23,0 Prozent (2018: 21,7 Prozent). Im Jahr 2015 hatte sich BASF das Ziel zur Erhöhung des Anteils weiblicher Führungskräfte auf 22 bis 24 Prozent bis zum Jahr 2021 gesetzt und dieses Ende 2019 vorzeitig erreicht.

Kategorien: Management-News

Q.I. Press Controls als sichere Wahl für Reiff Zeitungsdruck

Druckspiegel - 25. Februar 2020 - 8:12

Q.I. Press Controls (QIPC) wird die Commander-Rotation von Koenig&Bauer (K&B) von Reiff Zeitungsdruck mit neuen Automatisierungssystemen ausstatten. Die deutsche Zeitungsdruckerei sieht in dem niederländischen Spezialisten für Mess- und Regelgeräte für die Druckindustrie eine sichere Wahl für die Zukunft. „Die Systeme von QIPC sind nachweisbar stabil und zuverlässig.“

Kategorien: Management-News

Show Postponement of Luxe Pack Shanghai 2020

Druckspiegel - 24. Februar 2020 - 14:11

Following the recent cases of pneumonia caused by the novel coronavirus (Covid-19) in China, the organizer of Luxe Pack Shanghai has taken the decision to postpone the event, originally scheduled for 8th - 9th April 2020, with the new dates confirmed for 7th - 8th  July 2020 at the Shanghai Exhibition Center.

Kategorien: Management-News

Digitales Lernen führt zu einer Renaissance des analogen Präsenzlernens

Weiterbildungsblog - 24. Februar 2020 - 13:28

Daniel Stoller-Schai schreibt einleitend: „Die Digitalisierung des Lernens macht es möglich, dass die klassische Wissensvermittlung, die im Seminarraum, im Klassenzimmer oder im Hörsaal stattgefunden hat, komplett ins Internet verlagert werden kann. … Dies eröffnet ganz neue Möglichkeiten für das gemeinsame Lernen vor Ort. Professionelles digitales Lernen schafft damit Raum zu einer „Renaissance“ des Präsenzlernens.“

Vor diesem Hintergrund stellt er eine Reihe von Interaktions- und Kollaborationsformen vor, die diese Renaissance mit Leben füllen können: BarCamps, Liberating Structures, Design Thinking, Lego® Serious Play®, Visual Tools, Eigenland®, CollaBoard, AlpenSalon. Kurz, eine bunte, interessante Mischung aus Formaten, Produkten und Ereignissen, die er in jüngster Zeit selbst ausprobiert hat. Das Ziel: Die Entwicklung neuer Lernkonzepte, die sich nicht mehr am Entweder-Oder von „digital“ und „analog“ orientieren: „Neu geht es darum, dass die Stärken der beiden Bereiche berücksichtigt und miteinander in neuen Lernsettings didaktisch kreativ kombiniert werden, damit Lernen so stattfinden kann, dass Lernende selbstbestimmt, selbstständig, motiviert und nachhaltig lernen können.“

Notiert habe ich mir auch noch seine kurzen abschließenden Empfehlungen: „Übe dich in Selbstanwendung“ und „Setze dich neuen Lernprozessen aus“!
Daniel Stoller-Schai, eLearning Journal, 12. Februar 2020

Bildquelle: Charlotte Venema

Kategorien: Lehren und Lernen

For brilliant, sustainable print products

Druckspiegel - 24. Februar 2020 - 8:11

Captivating colours, optimum cost efficiency and a sustainable value chain: these are some of the typical features of Sappi’s Inkjet and Dye Sublimation Papers. The global manufacturer will showcase its diverse, high-quality product ranges at FESPA Madrid, in hall 3, stand D30.

Kategorien: Management-News

Für brillante, nachhaltige Druckerzeugnisse

Druckspiegel - 24. Februar 2020 - 8:11

Bestechend strahlende Farben, eine optimale Kosteneffizienz und eine nachhaltige Wertschöpfungskette: Diese Eigenschaften charakterisieren die Inkjet-Papiere und die Dye Sublimation Papers von Sappi. Auf der FESPA in Madrid zeigt der global tätige Hersteller in Halle 3, Stand D30 sein vielfältiges und hochwertiges Produktportfolio.

Kategorien: Management-News

Internationale Allianz: coe wird Mitglied im Global Premedia Network

Druckspiegel - 24. Februar 2020 - 8:11

Die Carl Ostermann Erben GmbH ist ab sofort Mitglied im Global Premedia Network (GPN). Damit ist das Familienunternehmen künftig Teil eines internationalen Netzwerks, das für seine Kunden weltweit erstklassige Dienstleistungen im Bereich der Verpackungsvorbereitung bereitstellt. „Es ist uns eine große Freude, mit coe einen neuen Partner für lokale Premedia-Dienstleistungen in Deutschland gewonnen zu haben“, erklärt Kai Lankinen, Vorsitzender des GPN Gründungsmitglieds Marvaco.

Kategorien: Management-News

Finanzierung und Digitalisierung in der Druckindustrie: bvdm ruft zur Teilnahme an Befragung auf

Druckspiegel - 24. Februar 2020 - 8:11

In den vergangenen fünf Jahren investierten die Druck- und Medienunternehmen durchschnittlich 574 Mio. Euro pro Jahr in Produktionsanlagen und Bauten. Dazu kommen zunehmend Investitionen in Software und Prozessoptimierung. Ein investitionsfreundliches Finanzierungsklima kann also entscheidend für den Geschäftserfolg sein. Doch wie wird die Branche bei potenziellen Kreditgebern wahrgenommen? Bekommt ein Druck- und Medienunternehmen die Kredite, die es braucht? Welche Finanzierungsinstrumente erachten Unternehmen der Branche als besonders wichtig? Planen die Unternehmen in den nächsten Jahren Digitalisierungsvorhaben durchzuführen?

Kategorien: Management-News

Innovation in an evolving sector

Druckspiegel - 24. Februar 2020 - 8:11

More than 80 delegates from across Europe met last week in Brussels at an event to discuss the future of the commercial print market. Shaping the Future of Print: Commercial Print 2020 was organised by Intergraf, the European federation for print and digital communication, with the support of Smithers and the Nordic Offset Printers Association (NOPA). The event was moderated by Cees Verweij, President of Intergraf.

Kategorien: Management-News

Commercial printing company substantially increases its productivity with service from Heidelberg

Druckspiegel - 24. Februar 2020 - 8:11

“We trust products from Heidelberg and in particular are very happy with the service,” confirms Rainer Grobe, Managing Partner of Print Media Group (PMG) based in Hamm in Westphalia. The partnership with Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) goes back decades, and is continuously being expanded. Griebsch & Rochol Druck GmbH in Hamm, a member of the PMG Group, recently celebrated a special achievement: the Suprasetter 105 passed the one million mark for imaged plates. This is a European record and is surpassed only by two Suprasetter installations in Asia.

Kategorien: Management-News

Akzidenzdruckerei erhöht mit Service von Heidelberg deutlich ihre Produktivität

Druckspiegel - 24. Februar 2020 - 8:11

„Wir vertrauen auf die Produkte von Heidelberg und sind insbesondere mit dem Service sehr zufrieden“, bestätigt Rainer Grobe, geschäftsführender Gesellschafter der Print Media Group (PMG) mit Sitz im westfälischen Hamm. Die Partnerschaft mit der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) besteht seit Jahrzehnten und wird ständig ausgebaut. Kürzlich feierte das PMG-Gruppenmitglied Griebsch & Rochol Druck GmbH in Hamm eine besondere Leistung: der Suprasetter 105 belichtete über eine Million Platten. Dies ist europaweiter Rekord und wird nur noch übertroffen von zwei Suprasetter-Installationen in Asien.

Kategorien: Management-News

Neuer Produktionsstandort für Canon UV-Gel-Tinte in Venlo

Druckspiegel - 24. Februar 2020 - 8:11

Canon hat auf seinem Innovations- und Entwicklungscampus in Venlo, Niederlande, eine neue Fabrik für die zentrale Produktion der UV-Gel-Tinte eröffnet, um der wachsenden Marktnachfrage gerecht zu werden. Mehr als 1.200 Modelle aus der Colorado Rolle-zu-Rolle-Großformatdruckerserie wurden bis 2019 installiert, so dass sich das Produktionsvolumen von UV-Gel-Tinte hierfür im letzten Jahr verdoppelt hatte.

Kategorien: Management-News

Manifest zur digitalen Transformation von Volkshochschulen

Weiterbildungsblog - 21. Februar 2020 - 11:40

Die Volkshochschulen bleiben dran: Am 5. Dezember 2019 haben sie das vorliegende Manifest (5 S.) verabschiedet. In der Präambel wird noch einmal auf den (späten) Start in die Digitalisierung hingewiesen: „Mit der 2015 verabschiedeten Strategie „Erweiterte Lernwelten“ haben wir im Deutschen Volkshochschul-Verband damit begonnen, den digitalen Wandel als programmatische Herausforderung anzugehen.“

Das Manifest enthält „5 Annahmen zur Digitalen Transformation von Volkshochschule“:
– „Annahme 1: Digitalisierung macht es erforderlich und ermöglicht uns, unsere Konzepte und Produkte permanent weiter zu entwickeln und zu überprüfen. Dabei hilft uns eine vernetzte vhs-Community. …“
– „Annahme 2: Sozial gestaltete digitale Umgebungen helfen uns als Volkshochschule individuelle Lernbedürfnisse zu unterstützen. Dazu ist es notwendig, unsere (digitale) Präsenz merklich zu erhöhen. …“
– „Annahme 3: Volkshochschulen haben in einer digital vernetzten Welt die Aufgabe, Bürgerinnen und Bürger beim Erwerb digitaler Kompetenzen zu begleiten. Dazu benötigen wir eine digital kompetente Volkshochschule. …“
– „Annahme 4: Digitalisierung erfordert eine veränderte Unternehmenskultur und veränderte personellen Ressourcen. …“
– „Annahme 5: Digitalisierung erfordert veränderte technologische und finanzielle Rahmenbedingungen. …“

Die Annahmen werden kurz erläutert und schließen mit konkreten Vereinbarungen ab. Einmal im Jahr soll der Stand der Transformation geprüft und bewertet werden. Und kurze Artikel sollen noch etwas mehr Stoff zu den Annahmen und Vereinbarungen bieten. Der erste ist gerade erschienen („#1: Potentiale der vhs-Community“). Ich bin gespannt!
Deutscher Volkshochschul-Verband e.V., Dezember – Januar 2020

Kategorien: Lehren und Lernen

Druck ohne Punkt und Komma

Druckspiegel - 21. Februar 2020 - 10:30

Mit der integrierten NonStopPrinting-Funktion in Piezo Tintenstrahldruckern bietet Bluhm Systeme eine erhöhte Anlagenverfügbarkeit durch reduzierte Stillstandszeiten an. Für die Markoprint-Tintenstrahldrucker gibt es den NonStopPrinting-Druckkopf, der aus zwei synchronisierten Inkjet-Druckköpfen besteht. Diese werden von einem Controller so angesteuert, dass das Auswechseln einer leeren Kartusche oder eine Reinigung unterbrechungsfrei möglich ist.

Kategorien: Management-News

Unternehmerfamilien Hehl und Keinath übernehmen German RepRap

Druckspiegel - 21. Februar 2020 - 10:30

Mit der notariellen Unterzeichnung des Kaufvertrags am 12. Februar 2020 übernahmen die Unternehmerfamilien Hehl und Keinath die in Feldkirchen ansässige German RepRap GmbH. Die neuen Gesellschafter sind die Eigentümer von Arburg, des weltweit tätigen deutschen Herstellers von Kunststoffspritzgießmaschinen, der in seinem Produktprogramm ebenfalls Anlagen zur additiven Fertigung entwickelt, produziert und vertreibt. Das 2010 in der Nähe Münchens gegründete Unternehmen German RepRap ist ein deutscher Hersteller von industriellen 3D-Systemen „Made in Germany“ und wird als eigenständiges Unternehmen am Standort Feldkirchen weitergeführt.

Kategorien: Management-News

FESPA position re: COVID-19

Druckspiegel - 21. Februar 2020 - 10:30

FESPA Global Print Expo 2020 will take place as scheduled from 24-27 March 2020 at IFEMA – Feria de Madrid, Spain, along with the co-located exhibitions, European Sign Expo 2020 and Sportswear Pro 2020. FESPA takes the concerns of exhibitors, visitors and partners regarding the outbreak of COVID-19 (also known as novel coronavirus) very seriously. Safety is always first priority, and FESPA wishes to take proactive steps to minimise the risks to all participants at the March 2020 events in Madrid. As such, the FESPA Board and Senior Management Team is actively monitoring all developments relating to COVID-19, guided by latest information from WHO (World Health Organisation).

Kategorien: Management-News

Seiten