Fachpraktiker-Wiki

Mit diesem Wiki stellen wir textoptimierte Lernbeiträge für die Ausbildung nach der Fachpraktikerregelung Druck und Druckverarbeitung zur Verfügung. Sie wurden im Rahmen des Projekts InProD2 (www.inprod2.de) erstellt. Die Texte und Grafiken stehen unter CreativeCommon-Lizenz und dürfen vollständig kostenfrei genutzt und verändert werden.

 

Die Beiträge sind den leicht angepassten Lernfeldern der Regelungen zugeordnet und können so gut in den Unterricht eingebunden werden.

Derzeit entwickelt das Projektteam eine LernApp "EinFach — Dein Lernbegleiter", die diese Beiträge in einer zielgruppenadäquaten Anwendung für die Azubis bereitstellen wird.

 

Über Anregungen und Kritik freuen wir uns unter der E-Mail: info@inprod2.de.


Thema Anrisstext
Kreuzfalzung

Bei der Kreuz-Falzung ist der Falzbruch senkrecht zum vorausgegangenen Bruch. Bei jeder Falzung verdoppelt sich die Seitenzahl.

Kunststoffarten

Kunststoffe unterteilt man in teilsynthetische und vollsynthetische Kunststoffe. Bei den vollsynthetischen Kunststoffen unterscheidet man Thermoplaste und Duroplaste.

Kunststoffbeschichtete Einbandstoffe

Kunststoffbeschichtete Einbandstoffe sind Überzugsmaterialien aus Papier, Faservlies oder Gewebe-Träger mit 1-seitiger Kunststoffbeschichtung.

Kunststoffe

Kunststoffe werden als Material für Überzüge, zum Prägen, zum Schützen und Verpacken verwendet.

Kunststoffe in der Druckweiterverarbeitung

Kunststoffe in der Druck-Weiterverarbeitung sind Einbandstoffe, Kunststoff-Folien, Schutz-Folien, Schrumpf-Folien und Präge-Folien.

Kunststofffolien

Kunststoff-Folien sind schichtförmige Bahnen. Sie bestehen aus einer durchgehenden Kunststoff-Masse. Sie haben keine Gewebe-, Vlies- oder Papierunterlage.

Lagerfehler

Wenn Planobogen falsch gelagert werden, gibt es Probleme beim Falzen. Der Lager-Raum kann zu feucht oder zu trocken sein.

Lagerung von Pappen

Bei der Lagerung von Pappen muss man bestimmte Regeln beachten. Bei nicht-sachgemäßer Lagerung kann die Pappe beschädigt werden.

Laufrichtung

Falzen gelingt in Laufrichtung am besten. Deshalb muss man bei der Falz-Folge die Laufrichtung beachten.

Laufrichtung bestimmen

Die Laufrichtung von Papier kann man mit verschiedenen Methoden bestimmen: 
Feucht-Probe, Streifen-Probe, Reiß-Probe, Fingernagel-Probe, Falz-Probe, Biege-Probe.

Seiten