Feedsammlungen

Interview: Cybersicherheit

Druckspiegel - 9. Oktober 2019 - 10:53

Jahr für Jahr nehmen die Auswirkungen von Cyberangriffen auf Unternehmen jeder Größe zu. Nach Schätzungen wird der durch Internetkriminalität jährlich verursachte Schaden bis zum Jahr 2021 einen Wert von 6 Billionen US-Dollar erreichen wird. Angreifer im Internet unterscheiden nicht nach Branchen, weshalb es für Druckdienstleister unabdingbar ist, diese Bedrohung ernst zu nehmen, wenn sie Investitionen in neue Druck- und Produktionstechnik tätigen.

(Ein Interview mit Stephen Miller, Direktor Produktmanagement, Kodak Software Division, Eastman Kodak Company.)

Kategorien: Management-News

Avery Dennison opens Luxembourg expansion

Druckspiegel - 9. Oktober 2019 - 10:53

Avery Dennison officially opened its expanded production facility at the Rodange plant in Luxembourg, completing a $65 million project to strengthen its European manufacturing footprint. The previously announced investment is one of Avery Dennison’s largest operational initiatives globally in recent years.

Kategorien: Management-News

Evonik erweitert Kompetenzen im 3D-Druck

Druckspiegel - 9. Oktober 2019 - 10:53

Evonik und Cubicure, ein Spin-Off der Technischen Universität Wien, sind eine Kooperation zur Entwicklung von neuartigen, lichthärtenden Harzsystemen eingegangen. Die Partnerschaft mit dem Start-Up liegt auf Seiten des Spezialchemiekonzerns in den Händen der Creavis, der strategischen Innovationseinheit von Evonik.

Kategorien: Management-News

BoD startet erfolgreich in Spanien

Druckspiegel - 9. Oktober 2019 - 10:53

BoD, Europas Spezialist im Bereich der digitalen Buchpublikation und im Self-Publishing, erschließt den spanischen Buchmarkt. Spanien ist der achte europäische Markt, in dem BoD für Verlage und Autoren aktiv ist, und bietet in der Digitalisierung großes Wachstumspotenzial. Logistikpartner vor Ort ist Logista Libros.

Kategorien: Management-News

Förderprojekt SVL2020 geht zu Ende – Aufgaben und Netzwerke laufen weiter

SAL-Feeds - 9. Oktober 2019 - 9:55

Mit einer Abschlusskonferenz am 11.9. endete das BMBF-Förderprojekt „SVL2020“, das zusammen mit seinen Vorgängerprojekten „Social-Augmented-Learning“ (SAL) und „Social Virtual Learning“ (SVL) sechs Jahre lang wichtige Grundlagen für das Lernen mit immersiven Welten in der dualen Ausbildung geschaffen hat.

Und die Arbeit der fünf Projektpartner auf diesem Gebiet geht weiter: In den vergangenen Jahren sind wichtige Netzwerke für das AR- und VR-Lernen entstanden, in denen das Projektkonsortium SVL2020 eine Rolle spielt, u.a. der „Roundtable Virtual Reality (VR) / Augmented Reality (AR) / Mixed Reality (MR) / 360-Grad – Corporate Learning“, der Arbeitskreis VR/AR-Learning der Gesellschaft für Informatik (GI) und der WorldSkills Germany e.V. Mit dem DRK Herford gehört inzwischen auch eine caritative Organisation zum großen Netzwerk des Förderprojekts.

Vertreter dieser Institutionen haben gemeinsam mit den SVL2020-Partnern auf der Abschlusskonferenz Duo-Vorträge gehalten, die die Zusammenarbeit mit den Netzwerken unter Beweis stellen. Die Vorträge liegen hier zum Download bereit. Sie zeigen auch die Fortschritte, die in den letzten Jahren beim AR-/VR-Lernen erzielt wurden, z.B. auf dem Gebiet der AR-/VR-Technik, des Workflows bei der Aufbereitung von 3D-Daten, bei der Didaktik und bei den Rahmenbedingungen für die Nachhaltigkeit der Anwendungen.

In einer Meldung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, das die Projekte förderte, wird ihre Bedeutung für die berufliche Bildung betont.

Die bereits erstellten AR-/VR-Anwendungen werden weiter gepflegt. Die Modelle von Druck- und Schneidemaschinen werden der dualen Ausbildung in der Druckbranche kostenlos zur Verfügung gestellt. Weitere Anwendungen für den Maschinenbau und die Elektroindustrie, aber auch für MINT-Experimente mit Schülern werden fertig gestellt. Für alle weiteren Interessierten bietet der Partner Fraunhofer IGD Rostock Lizenzmodelle an. Dies gilt auch für das SVL-Autorensystem, mit dem Technik-Laien eigene VR-Lektionen erstellen können.

Weiterarbeiten wird auch das „Konsortium“, bestehend aus VR-Interessierten verschiedener Branchen und Institutionen, das vom Projekt SVL2020 ins Leben gerufen wurde. Geplant sind für die nächsten Sitzungen ein intensiver Austausch über didaktische Konzepte beim VR-/AR-Lernen sowie Standardisierungen und Vereinfachungen beim Einlesen von CAD-Daten.

Somit werden die Partner Zentral-Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien (ZFA), Kassel, das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung Rostock, das Institut SIKoM der Bergischen Universität Wuppertal (Fachrichtung Druck- und Medientechnik), das mmb Institut – Gesellschaft für Medien- und Kompetenzforschung in Essen sowie die Heidelberger Druckmaschinen AG weiter – auch gemeinsam – am Thema „VR-/AR-Lernen“ arbeiten und stehen hierfür gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

The post Förderprojekt SVL2020 geht zu Ende – Aufgaben und Netzwerke laufen weiter appeared first on Social Augmented Learning.

Unterrichten nach dem 4K-Modell

Weiterbildungsblog - 8. Oktober 2019 - 20:46

Die vier K stehen für Kreativität, Kollaboration, Kommunikation und kritisches Denken und machen seit einiger Zeit als „die“ zentralen Kompetenzen für das 21. Jahrhundert die Runde. In diesem Interview stellt Nina Toller, Lehrerin in Duisburg, zuerst das Modell kurz vor und macht dann am Beispiel „Kreativität“ deutlich, wie diese Kompetenz im Unterricht gefördert werden kann. Kurze Hinweise darauf, wie und wo das 4K-Modell entstanden ist, ergänzen das Interview. 
Theresa Samuelis, Interview mit Nina Toller, Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), 25. September 2019 

Kategorien: Lehren und Lernen

Limo Labels gears up production capabilities

Druckspiegel - 8. Oktober 2019 - 13:52

Limo Labels has invested in a Xeikon CX3 digital label press. The agreement was completed at Labelexpo 2019. The privately owned company and leading manufacturer of labels in Scandinavia has made the investment to expand its digital capabilities and meet demand for growing volumes. The Xeikon CX3 will complement over 25 production lines in action at Limo Labels’ main plant in Stevnstrup in Denmark. These include a Xeikon 3300 digital Dry Toner press and 2 Xeikon Jetrion Inkjet presses. The company will take delivery of the new press in October 2019.

Kategorien: Management-News

Successful Labelexpo for Gallus

Druckspiegel - 8. Oktober 2019 - 13:52

Gallus, a subsidiary of Heidelberger Druckmaschinen AG, draws a positive conclusion on Labelexpo Europe 2019 . More than 5000 visitors gathered information at the Heidelberg / Gallus stand at the label show, which took place from 24 to 27 September in Brussels. Especially the live demonstrations of the Gallus Labelmaster with new and optimized functions as well as the fully equipped Gallus Labelfire digital printing press were very well attended. Numerous machine sales across the entire product portfolio were made at Labelexpo Europe 2019.

Kategorien: Management-News

Erfolgreiche Labelexpo für Gallus

Druckspiegel - 8. Oktober 2019 - 13:52

Gallus, ein Tochterunternehmen der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg), zieht ein positives Fazit zur Labelexpo Europe 2019 . Mehr als 5000 Besucher informierten sich am Heidelberg/Gallus-Stand auf der Etikettenmesse, die vom 24. - 27. September in Brüssel stattfand. Besonders die Live-Demonstrationen der Gallus Labelmaster mit neuen und optimierten Funktionen sowie für die vollausgestattete Digitaldruckmaschine Gallus Labelfire waren sehr gut besucht. Zahlreiche Verkaufsabschlüsse über das gesamte Produkt-Portfolio hinweg wurden auf der Messe getätigt.

Kategorien: Management-News

Aus Océ wird Canon Production Printing

Druckspiegel - 8. Oktober 2019 - 13:52

Canon Inc. mit Hauptsitz in Tokyo, Japan (Chairman und CEO: Fujio Mitarai) und die Océ Holding B.V. mit Sitz in Venlo (NL, President und CEO: Minoru Asada) haben die offizielle Änderung des Firmennamens des Canon Group Unternehmens Océ in Canon Production Printing bekanntgegeben.

Kategorien: Management-News

MBO strafft Produktportfolio

Druckspiegel - 8. Oktober 2019 - 13:52

Die erstmals im September vorgestellte T50 ist für die MBO-Gruppe ein weiterer konsequenter Schritt im Produktbereinigungsprozess. Gäste der Open House am 5. und 6. September konnten sich bereits von der Produktionsqualität und Leistungsfähigkeit der Taschenfalzmaschine überzeugen. Die T50 ist auf das Halbformat (50 cm x 70 cm) ausgelegt und ist der Nachfolger der Maschinentypen T535 Efficiency und T535 Perfection.

Kategorien: Management-News

Startschuss für kreative Köpfe

Druckspiegel - 8. Oktober 2019 - 13:52

Mit einem neuen Design Award ruft Flyeralarm kreative Köpfe auf, ihrer Leidenschaft für Design nachzugehen, sich um eine attraktive Auszeichnung zu bewerben und dabei noch gemeinnützige Organisationen zu unterstützen. Bis zum 30. November 2019 können Entwürfe für DIN-A4-Anzeigen in den Kategorien Menschen, Tiere, Natur und Soziales eingereicht werden.

Kategorien: Management-News

Asset Management nach ISO 55001

Druckspiegel - 8. Oktober 2019 - 10:52

„Die Qualität des technischen Asset Managements ist in Unternehmen sehr unterschiedlich ausgeprägt. Aktuelle Diskussionen um den Zustand der Deutschen Bahn richten das Augenmerk der Politik auf die Auswirkungen eines nicht-wirtschaftlichen Asset Managements – wie gesagt: auf die Auswirkungen. Es gibt jedoch verschiedene Kategorien von Ursachen, die in Unternehmen zu ähnlich katastrophalen Zuständen führen können wie bei der Deutschen Bahn und die weit über das eigentliche Asset Management hinausgehen.“

(Ein Beitrag von Dr. Manfred Fitzner, Inhaber der Beratung project biz)

Kategorien: Management-News

Learning Analytics: Virtueller Roundtable mit Theorie & Praxis

Weiterbildungsblog - 7. Oktober 2019 - 21:41

Zweieinhalb Stunden virtueller Roundtable ist natürlich eine Herausforderung. Aber es scheint sich gelohnt zu haben, In diesem Blogbeitrag fasst Thomas Jenewein (SAP) die einzelnen Impulse zusammen und verlinkt gleich die entsprechenden Slides. Stichworte, die ich mir notiert habe: „von Reporting zu Analytics“, „Return on Expectations“, „Workplace Learning Analytics“ (!) und „Lernerzentrierung“.

Sein Fazit: „Learning Analytics ist ein weites Feld mit noch wenig Umsetzung speziell wenn es über einfaches Reporting hinausgeht. Was Firmen einen Mehrwert bringt kann durchaus unterschiedlich sein – das zeigen die verschiedenen Beispiele von SAP & SBB. Die Wissenschaft kann absolut Rahmen bieten, sei es mit Evidenzen oder Metaanalysen. In diesem speziellen Fall kann die Wissenschaft selbst Forschungsgegenstand sein wenn Lehren und Lernen an Universitäten analysiert wird. Persönlich finde ich alles gut was zu mehr Lernerzentrierung dient – und da gibt es einiges.“

Der Roundtable wurde übrigens vom „Expertenforum Digitales Talent Management” (Mannheim Business School, Universität Mannheim, SAP und tts) initiiert. (via Christoph Meier)
Thomas Jenewein, SAP Community/ Blog, 30. September 2019

Kategorien: Lehren und Lernen

Smurfit Kappa provides innovative triple head filling line for SkanVin

Druckspiegel - 7. Oktober 2019 - 10:51

Smurfit Kappa Bag-in-Box, the global expert in comprehensive Bag-in-Box® and Pouch-Up® packaging solutions, has installed a new triple head automatic filling line for bulk wine supply chain specialist SkanVin in Denmark.

Kategorien: Management-News

Koenig & Bauer expands partnership

Druckspiegel - 7. Oktober 2019 - 10:51

Following the successful start to cooperation with Rieckermann in the markets Indonesia, Thailand and the Philippines, the partnership is being expanded to include also Korea with immediate effect. Rieckermann will similarly be taking over exclusive sales responsibility for the Vietnamese market from 1st November.

Kategorien: Management-News

Koenig & Bauer verstärkt Partnerschaft

Druckspiegel - 7. Oktober 2019 - 10:51

Nach dem erfolgreichen Start der Zusammenarbeit mit der Firma Rieckermann in den Märkten Indonesien, Thailand und Philippinen wird die Partnerschaft ab sofort auf Korea ausgedehnt. Mit Wirkung zum 1. November übernimmt Rieckermann ebenfalls exklusiv den Vertrieb in Vietnam.

Kategorien: Management-News

Reliure Service adjusts to market requirements

Druckspiegel - 7. Oktober 2019 - 10:51

Swiss brochure, OTA-binding, books with liners, large sizes – starting this January, Reliure Service will be expanding its product range to include these services for its customers, mainly in French-speaking Switzerland, but also increasingly for customers in German-speaking Switzerland as well. For this reason, the last independent industrial bookbindery in the French-speaking part of western Switzerland is replacing its 13-year-old Acoro A7 with a new Alegro A7 perfect binder with an 18-station 3694 gathering machine.

Kategorien: Management-News

Reliure Service passt sich dem Markt an

Druckspiegel - 7. Oktober 2019 - 10:51

Schweizer Broschur, OTA-Bind, Bücher mit Fälzel, Grossformate – damit will Reliure Service ab kommendem Januar seine Produktpalette für die noch vorwiegend aus der französischsprachigen, zunehmend aber auch aus der Deutschschweiz stammenden Kunden erweitern. Deshalb ersetzt die letzte unabhängige industrielle Buchbinderei in der Westschweiz ihren 13-jährigen Acoro A7 durch einen neuen Klebebinder Alegro A7 mit einer 18-Stationen-Zusammentragmaschine 3694.

Kategorien: Management-News

Wo Farbe zum Leben erwacht

Druckspiegel - 7. Oktober 2019 - 10:51

Die FESPA-Organisatoren haben die Besucherkampagne für die FESPA Global Print Expo 2020 eingeleitet. Die globale Leitmesse mit den Parallelveranstaltungen European Sign Expo 2020 und Sportswear Pro 2020 wird vom 24. bis 27. März 2020 auf dem IFEMA-Messegelände in Madrid, Spanien, stattfinden.

Kategorien: Management-News

Seiten